Autor Thema: Cc1101 von Ebay  (Gelesen 233101 mal)

Offline stim

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Cc1101 von Ebay
« am: 17 Juni 2014, 20:46:24 »
Hallo Zusammen,

ich bin auf die panStamp gestoßen als ich auf der Suche nach einer Möglichkeit wär RGB Streifen in Fhem einzubinden.

Jetzt habe ich selbst genügend Mikrokontroller und Erfahrung in der Programmierung wodurch ich nur das passende funkmodul brauche.
Dabei habe ich folgendes gefunden.


http://www.ebay.de/itm/281353506044

Für mein Fhem nutze ich den FHZ1300 als Funkbrücke.
Ist es möglich vom CC1101 Daten an fhem zu senden?
Ist es möglich Daten von Fhem an den CC1101 zu senden?

oder muss ich an das Board auf dem Fhem läuft ein CC1101 anschließen und als Brücke verwenden?

Grüße stim

Offline kaihs

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 795
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #1 am: 17 Juni 2014, 20:59:16 »
http://www.ebay.de/itm/281353506044

Die gibt es auch billiger, selbst bei Versand aus Deutschland.


Zitat
Ist es möglich vom CC1101 Daten an fhem zu senden?
Ist es möglich Daten von Fhem an den CC1101 zu senden?

oder muss ich an das Board auf dem Fhem läuft ein CC1101 anschließen und als Brücke verwenden?

Der CC1101 ist ja nur ein Transciever, der muss per SPI angesteuert werden.

Dann kann man damit sowohl von FHEM aus senden als auch empfangen.

Ein CUL-Stick ist im Prinzip auch 'nur' ein ATmega + CC1101, gesteuert wird das dann von der culfw.

Ich habe mir z. B. aus einem Arduino nano und solch einem Funkmodul einen 433Mhz Sender/Empfänger gebaut den ich mit der culfw geflashed habe und so aus fhem ansprechen kann.

Auch Sensoren/Aktoren sind prinzipiell mit solch einem Modul möglich, man muss sich dann nur für ein Protokoll entscheiden das für den Funkverkehr genutzt werden soll. Sinnvollerweise eines das schon durch FHEM unterstützt wird.

Kai
Banana Pi, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD und IR-Sender, FHEM V5.8, CULFW V1.61, div. Homematic Komponenten, Pollin Funksteckdosen, Selbstbau CUL433 MHz, Jeelink Clone, EMT7110, EC3000
Selbstbau CUL868MHz für Wireless M-Bus, FHEMduino mit Logilink Temp.-sensoren und Auriol Wetterstation

Offline epsrw1

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #2 am: 17 Juni 2014, 21:01:06 »
lieber kaihs,
würdest Du diesen thread mit einem wiring schema oder mini-howto bereichern?
danke :)
florian
Ich habe keine Ahnung, aber davon wenigstens ganz viel

Offline kaihs

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 795
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #3 am: 17 Juni 2014, 21:18:48 »
Für das Wiring siehe angehängtes Bild.

Das Funkmodul ist dort nur über die 10-polige Pinleiste dargestellt.

Ich habe dann ein neues Device für die culfw angelegt, und dort die Anpassungen für den Arduino nano und die von mir benötigten Funktionen der culfw vorgenommen.
Die relevanten Dateien auch anbei.

Ich habe erstmal den Arduino Bootloader auf dem Board gelassen, daher funktionieren die culfw Kommandos zum Abstieg in den Bootloader nicht.

Flashen kann man den per
make program

Bei Fragen fragen.

Kai
Banana Pi, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD und IR-Sender, FHEM V5.8, CULFW V1.61, div. Homematic Komponenten, Pollin Funksteckdosen, Selbstbau CUL433 MHz, Jeelink Clone, EMT7110, EC3000
Selbstbau CUL868MHz für Wireless M-Bus, FHEMduino mit Logilink Temp.-sensoren und Auriol Wetterstation

Offline stim

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #4 am: 17 Juni 2014, 21:21:45 »
Ist es ein 5v arduino ?

Offline kaihs

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 795
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #5 am: 17 Juni 2014, 21:26:52 »
Ist es ein 5v arduino ?

Ja, aber der hat einen 3,3V Spannungswandler an Board, so dass man von dort das CC1101 Modul versorgen kann.
Funktioniert bei mir schon gut.

Kosten ca. 15€ plus die Zeit zum zusammenbasteln, aber die zählt ja nicht.
Banana Pi, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD und IR-Sender, FHEM V5.8, CULFW V1.61, div. Homematic Komponenten, Pollin Funksteckdosen, Selbstbau CUL433 MHz, Jeelink Clone, EMT7110, EC3000
Selbstbau CUL868MHz für Wireless M-Bus, FHEMduino mit Logilink Temp.-sensoren und Auriol Wetterstation

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3569
    • tech_LogBuch
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #6 am: 17 Juni 2014, 21:32:57 »
Die Anschlußgraphik benennt leider die Signale nicht. Es gibt aber Module mit unterschiedlicher Pinbelegung.

Hier ist etwas genauer beschrieben:
http://labalec.fr/erwan/?p=497

(http://labalec.fr/erwan/wp-content/uploads/2013/09/cc1101_2_bb.png)
Cubietruck, RPI3, HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESP8266, ESPEasy, MQTT, NodeRED, Alexa, Telegram

Offline kaihs

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 795
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #7 am: 17 Juni 2014, 21:42:15 »
Richtig, die Pinbelegung fehlt, wobei ich eine etwas andere gewählt habe:

Arduino D2 PD2  -> CC1101 GDO2/6 Rx Interrupt
Arduino A0 PC0  -> CC1101 GDO0/8 Temperatursensorwert

Ich hatte gehofft den im CC1101 eingebauten Temperatursensor nutzen zu können, aber der liefert nur unbrauchbare Werte (wahrscheinlich die interne Chiptemperatur).

Mein Modul hat das Pinout wie im Bild und sieht so aus wie im zweiten Bild.

Banana Pi, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD und IR-Sender, FHEM V5.8, CULFW V1.61, div. Homematic Komponenten, Pollin Funksteckdosen, Selbstbau CUL433 MHz, Jeelink Clone, EMT7110, EC3000
Selbstbau CUL868MHz für Wireless M-Bus, FHEMduino mit Logilink Temp.-sensoren und Auriol Wetterstation

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3569
    • tech_LogBuch
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #8 am: 17 Juni 2014, 21:48:58 »
Meiner sieht ganz anders aus.
8-polliger Anschuss:


 VCC|GND
 SCK|MOSI
GD02|MISO
 CSN|GD00


Will die tage auch so etwas zusammenschalten ;)
Cubietruck, RPI3, HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESP8266, ESPEasy, MQTT, NodeRED, Alexa, Telegram

Offline locutus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 811
  • No support over PM! Please use the thread ...
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #9 am: 17 Juni 2014, 23:08:45 »
@Kai
Die Module aus der eBucht basieren auf der Referenzschaltung von Texas Instruments. Auf dieser Platine ist kein Level Shifter verbaut. Du versorgst das Modul zwar mit 3,3V aber der Signalpegel am SPI Bus beträgt trotzdem 5V. Laut TI Datenblatt macht der CC110x das nicht mit.

@stim
Schon im Jahr 2013 hatte ich mit diesem Funkmodul herumexperimentiert. Das Ergebnis war ein CC1101-Serial-Module (CSM) für FHEM und Raspberry Pi.

EDIT:
Schaltbild, ATMEGA644 Bootloader und alternative culfw Firmware im Anhang.
« Letzte Änderung: 16 Mai 2016, 23:13:05 von locutus »
Produktivsystem: Raspberry Pi 3, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD, FHEM V5.7, CULFW V1.66, FS20, ESA2000, JeeLink Clone RFM69CW, LaCrosse, EMT7110, 1-Wire, WiFi LED Controller, Yamaha AVR
Testumgebung: NanoPi Neo, FHEM trunk, FHEM Tablet UI, ESP8266, miniCUL-WLAN mit a-culfw, LaCrosseGateway

Offline kaihs

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 795
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #10 am: 17 Juni 2014, 23:26:51 »
@Kai
Die Module aus der eBucht basieren auf der Referenzschaltung von Texas Instruments. Auf dieser Platine ist kein Level Shifter verbaut. Du versorgst das Modul zwar mit 3,3V aber der Signalpegel am SPI Bus beträgt trotzdem 5V. Laut TI Datenblatt macht der CC110x das nicht mit.

Ja, das habe ich bei genauerem Studium des CC1101 Datenblatt auch gesehen.
Der Hersteller des Moduls schreibt in seinem (sehr kurzen) Datenblatt:

Zitat
VCC is connected with power supply between 1.9V~3.6V. Voltage more
than 3.6V will damage the module.Recommended voltage is 3.3V .
Except power supply VCC and , other pins can be directly connected to
3V or 5V MCU IO ports.
[...]
If MCU outputs 5V and more than 10mA, resistance is recommended to be
connected as a divider. Or it may damage the module. If the output is 3.3V,
no divider is needed.

Ich habe jetzt im Datenblatt vom ATmega328p noch nicht gefunden welchen Strom die Ports liefern (20mA?).

Wie auch immer, das Modul lebt noch.
Banana Pi, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD und IR-Sender, FHEM V5.8, CULFW V1.61, div. Homematic Komponenten, Pollin Funksteckdosen, Selbstbau CUL433 MHz, Jeelink Clone, EMT7110, EC3000
Selbstbau CUL868MHz für Wireless M-Bus, FHEMduino mit Logilink Temp.-sensoren und Auriol Wetterstation

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3569
    • tech_LogBuch
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #11 am: 17 Juni 2014, 23:45:47 »
Man könnte aber auch alternativ einen Pro Mini (+USB-UART) nehemen, mit 3,3V speisen und BOD abschalten. Ist mit 16MHz zwar auch außerhalb von Spec, sollte aber trotzdem laufen. ;)
Cubietruck, RPI3, HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESP8266, ESPEasy, MQTT, NodeRED, Alexa, Telegram

Offline kaihs

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 795
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #12 am: 17 Juni 2014, 23:52:53 »
Mit einem Taktvorteiler von 2 würde er dann ja wieder mit 8MHz und innerhalb des Spezifikation laufen.

Und es gibt ja auch pro minis mit 8MHz Quarz direkt für 3V Versorgung, mit solchen versuche ich gerade einen Sensor aufzubauen.
« Letzte Änderung: 17 Juni 2014, 23:54:51 von kaihs »
Banana Pi, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD und IR-Sender, FHEM V5.8, CULFW V1.61, div. Homematic Komponenten, Pollin Funksteckdosen, Selbstbau CUL433 MHz, Jeelink Clone, EMT7110, EC3000
Selbstbau CUL868MHz für Wireless M-Bus, FHEMduino mit Logilink Temp.-sensoren und Auriol Wetterstation

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3569
    • tech_LogBuch
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #13 am: 17 Juni 2014, 23:54:03 »
Zitat
Ich habe jetzt im Datenblatt vom ATmega328p noch nicht gefunden welchen Strom die Ports liefern (20mA?).

Verstehe ich nicht. Das ist doch das Maximum, was die Ports abkönnen. Ansonsten liefern sie soviel, wie Du ziehst. Dagegen könnte man einfach 100Ohm - 1K dazwischen schalten, das begrenzt den max. Strom. Aber einen Level Shifter ersetzt das freilich nicht. Da müssten eigentlich 2 Widerstände pro output-Kanal (Input wird von µC auch so zuverlässig erkannt). BiDi Shifter mit MOSFETS kann man sich sparen, das SPI unidirektional arbeitezt. Gibts aber auch günstig fertig in der Bucht.

Die Chips scheinen das aber auch so zu vertragen. Ist nicht sauber, aber für den Hausgebrauch...  ;D
Cubietruck, RPI3, HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESP8266, ESPEasy, MQTT, NodeRED, Alexa, Telegram

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3569
    • tech_LogBuch
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #14 am: 17 Juni 2014, 23:55:34 »
Zitat
Mit einem Taktvorteiler von 2 würde er dann ja wieder mit 8MHz und innerhalb des Spezifikation laufen.
wenn 8MHz für CUL reichen, könnte man gleich 8MHz/3.3V Arduino Po Mini nehmen. Sind jedoch seltener (und teuerer).
Cubietruck, RPI3, HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESP8266, ESPEasy, MQTT, NodeRED, Alexa, Telegram

 

decade-submarginal