Autor Thema: Kopp Free Control  (Gelesen 12587 mal)

Offline Feuerdrache

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #30 am: 18 Oktober 2015, 11:17:02 »
Moin,
RaspII gibt es schon Fortschritte, oder kann man Dir irgendwie helfen?
Ich hätte jetzt eine Anwendung, für die FHEM die KOPP Fernbedienung verstehen und drauf reagieren müsste.

In meine Installation gibt es auch noch einen Bug.

Ich habe bei meinem Cul (1.63) mittlerweile das Problem, das er im Mischbetrieb KOPP/Homematic immer mal wieder aussteigt und nicht mehr mit den Autoren "reden" will. ein set cul0 reopen tuts dann. Dadurch sinkt der WAF der Lösung doch arg  ;)

Ich probiere es jetzt mal mit einem NanoCul für Kopp und dem Cul für Homematic, mal sehen, werde berichten.

Gruß
Feuerdrache
FHEM auf Raspberry PI B2
- CUL V3.4 mit culfw 1.65 für HM
- nanoCUL mit culfw 1.66 für KOPP FreeControl

Offline RaspII

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #31 am: 18 Oktober 2015, 23:39:11 »
Hi,
nein, noch nichts neues (bin noch anderweitig beschäftigt).
Du kannst/darfst Kopp und Homematic nicht gleichzeitig auf einem CUL nutzen, die Protokolle vertragen sich nicht.
Wenn's mit dem Nano CUL klappt bitte Bescheidsagen, ich hab da auch noch ein Projekt das nicht laufen will.

Gruß
RaspII
RaspII

Offline Feuerdrache

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #32 am: 19 Oktober 2015, 08:19:44 »
Naja es hat mit nur senden von kopp und sonst Homematic gut geklappt, bis auf das unter bestimmten Umständen der CUL ausgestiegen ist. Ich konnte nicht nachvollziehen welche Kombination von befehlen dazu geführt hat.

NanoCul funktioniert gut. Bisher gut für die kopp Sachen.

Gruß
Feuerdrache


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

EDIT:Tippfehler beseitigt
« Letzte Änderung: 17 Januar 2016, 10:54:06 von Feuerdrache »
FHEM auf Raspberry PI B2
- CUL V3.4 mit culfw 1.65 für HM
- nanoCUL mit culfw 1.66 für KOPP FreeControl

Offline RaspII

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #33 am: 13 Januar 2016, 22:27:17 »
Hallo zusammen,
ich habe heute auch den ersten "offiziellen" Empfangsmode für Kopp eingecheckt.
Dieser sollte dann ab 14.1./15.1. 2016 "online" sein.

Prüfen kann man das inden man FHEM updatet, danach in der "Commandref" auf "KOPP_FC" klickt.

Sind dort die optionalen Kommando's
[<Keycode2>] und
[<Keycode3>] erwähnt, ist es das korrekte Modul.

Bisher habe ich bzgl. Empfangsmode nur Dimmer implementiert, weitere Erweiterungen sind jetzt leicht möglich, ich muss nur wissen welche Tastenaktionen beim ensprechenden Device (z.B. Rolladensteuerung) zu welchem Ereignis führen.
Da ich selbst nicht alle Aktuatoren besitzt bedingt das etwas "Kommunikation".

Ihr könnt ermitteln was Eure Sender so von sich geben, in dem Ihr eine Taste (oder Tastenfolge) drückt und danach im Logfile nachschaut welche Codes übertragen wurde. Daraus kann ich dann innerhalb von einem Tag (wenn ich Zeit habe) den neuen Aktor implementieren.

Bzgl. culfw:
Die akuelle FW sollte funktionieren. Falls nicht bitte ein Hinweis an mich, muss dann nochmal alles überprüfen (ob meine FW auch übersetzt wurde etc.).

In der Commandref habe ich auch 2 Beispiele aufgenommen, damit sollte man die ersten Tests machen können.
Damit sollte man schon alle Aktoren bedienen können, Rolladen bewegt man dann halt mit einem "dimm" "stop" "on" "off" Befehl anstelle von "Up" "Down" ....


Dann mal viel Spaß beim Testen.
RaspII
RaspII

Offline Feuerdrache

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #34 am: 14 Januar 2016, 06:35:36 »
Hi Raspii, das sind ja super Nachrichten, sobald mein Pi die aktuelle Version hat, kann ich Dir Infos für Rolladen und die große Fernbedienung liefern. Was musst Du denn wissen?
Gruß Feuerdrache
FHEM auf Raspberry PI B2
- CUL V3.4 mit culfw 1.65 für HM
- nanoCUL mit culfw 1.66 für KOPP FreeControl

Offline Huehni

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #35 am: 15 Januar 2016, 19:33:13 »
Hallo,

auf die Info KOPP_FC Daten empfangen zu können, habe ich auch schon lange gewartet.

Ich habe ein Update gemacht und sehe die entsprechenden Einträge in der CommandRef, so dass ein Empfang auch möglich ist. Aber leider sehe ich weder im Log noch bei den Events, dass mein CUL was empfängt. Senden geht schon lange erfolgreich, um meine Schrankbeleuchtung zu schalten.

Muss ich noch was speziell im CUL konfigurieren?

Meine Config:
ccconf => freq:868.300MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:4dB
version => V 1.65 CUL868


Gruß,
Huehni


RaPi B+; CUL V3 - FW 1.62.07_build_63; 6x ITR-1500; 2x ITT-1500; 1x CMR-1000; 1x YWT-8500; 3x Somfy RTS; GRR-3500; AVM DECT-200; FB 7490

Offline RaspII

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #36 am: 15 Januar 2016, 20:06:09 »
Hi,
Bin gerade nicht Zuhause, bin mir deshalb nicht sicher ob meine Commandref komplett ist.

Hast Du deinem CUL das Kopp Attribut zugewiesen?

Das müsste in etwa wie folgt aussehen:

define CUL_0 CUL /dev/ttyAMA0@38400 1234
attr CUL_0 rfmode KOPP_FC

Ist die "attr" Zeile bei dir vorhanden?
RaspII

Offline Huehni

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #37 am: 15 Januar 2016, 23:28:11 »
Hallo RaspII,

ich hatte bisher noch keinen rfmode für den CUL definiert, da das Senden an den Schalter auch so geht.

Im Web Interface wird mir auch kein rfmode "KOPP_FC" angeboten. Ich habe das Attribut dann mal manuell konfiguriert. Es gab zumindest keine Fehlermeldung o.ä. also schient das Attribut nicht unbekannt zu sein.

Aber leider habe ich trotz des Attributs  "rfmode KOPP_FC" noch keinen Empfang.

Gruß,
Huehni
RaPi B+; CUL V3 - FW 1.62.07_build_63; 6x ITR-1500; 2x ITT-1500; 1x CMR-1000; 1x YWT-8500; 3x Somfy RTS; GRR-3500; AVM DECT-200; FB 7490

Offline RaspII

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #38 am: 15 Januar 2016, 23:37:38 »
Hm,
Jetzt wird schwierig mit der Ferndiagnose.
Wenn Deine Culfw aktuell ist sollte es eigentlich funktionieren.
Wenn in der Log Datei ein Eintrag wie "Kre Commandref Not found steht, klappt das einschalten des Empfangsmode nicht.
Ansonsten müsstest Du in der Log Datei die empfangenen Telegramme finden.

Ich schau mir das nächste Woche nochmal an.

Gruß
RaspII
Nachtrag:

Du kann mir auch einen Auszug deiner Log Datei schicken,
Vorher bitte FHEM neu starten,  danach eine Taste auf deinem Kopp Sender drücken und mir die Log-Datei  ab der Neu-Initialisierung senden
« Letzte Änderung: 16 Januar 2016, 08:40:47 von RaspII »
RaspII

Offline Huehni

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #39 am: 16 Januar 2016, 12:22:04 »
Hi,

in der Log Datei gibt es nach einem Tastendruck keine Einträge. Auch nicht bei Log-Level 5.

Aber beim Re-Start habe ich folgenden verräterischen Eintrag gefunden:

2016.01.16 12:10:29 3: CUL1 device opened
2016.01.16 12:10:29 3: CUL1: Possible commands: BbCFiAZNkGMKUYRTVWXefmLltux
2016.01.16 12:10:30 2: Switched CUL1 rfmode to KOPP_FC
...
...
2016.01.16 12:10:33 2: CUL1: unknown message krS-ReceiveStart

Der erste Teil sieht soweit gut aus. Der zweite Teil deutet auf das von Dir genannte Problem hin, auch wenn die Fehlermeldung nicht identisch ist.


Ich weiß nicht, ob das auch damit zu tun hat, aber nach dem manuellen Wechsel in den rfmode KOPP_FC steht in der Log-Datei:
2016.01.16 12:08:40 2: Switched CUL1 rfmode to SlowRF
2016.01.16 12:08:40 2: CUL1: unknown message OFF

Im Web-Interface wird aber brav angezeigt, das sich im rfmode KOPP_FC bin, aber im Log steht was anderes. Wobei der rfmode KOPP_FC dem rfmode SlowRF sehr änlich sein müsste, da ich ja mit diesem rfmode den Kopp Funkschalter schon ein und aus schalten kann. Oder wird auch schon beim Senden automatisch in den rfmode KOPP_FC umgeschaltet?

Gruß,
Huehni


Nachtrag 1: Mit dem FHEM Update heute kann ich auch im Web-Interface den KOPP_RF Modus auswählen
Nachtrag 2: Meine CUL Version ist: VERSION V 1.65 CUL868
« Letzte Änderung: 16 Januar 2016, 12:26:16 von Huehni »
RaPi B+; CUL V3 - FW 1.62.07_build_63; 6x ITR-1500; 2x ITT-1500; 1x CMR-1000; 1x YWT-8500; 3x Somfy RTS; GRR-3500; AVM DECT-200; FB 7490

Offline RaspII

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #40 am: 16 Januar 2016, 13:37:10 »
Sieht eigentlich alles gut aus.
Bei mir hatte schon mal das rebooten der HW geholfen.
Wenn ich das richtig sehe, ist bei Deinem CUL auch noch der SlowRF Mode Aktiv, das verträgt sich aber nicht mit dem Kopp Protokoll.
Trotzdem sollte die Fehlermeldung mit "Commandref Not known" nicht kommen.
Ich schau nochmal nach wie wir das gemeinsam Debuggen können
 
RaspII

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13521
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #41 am: 16 Januar 2016, 13:54:19 »
(offtopic)

@RaspII: Vielleicht könntest Du künftig etwas mehr Sorgfalt beim Einchecken Deines Moduls walten lassen, damit solche Update-Probleme wie in den letzten Tagen aufgetreten, vermieden werden und nicht mehrere Personen damit beschäftigt sind, das wieder gradezuziehen. Zum Nachlesen: http://forum.fhem.de/index.php/topic,47396.0.html

(/offtopic)
-----------------------
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline Feuerdrache

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #42 am: 17 Januar 2016, 14:56:49 »

...
...
2016.01.16 12:10:33 2: CUL1: unknown message krS-ReceiveStart
Nachtrag 1: Mit dem FHEM Update heute kann ich auch im Web-Interface den KOPP_RF Modus auswählen
Nachtrag 2: Meine CUL Version ist: VERSION V 1.65 CUL868

Moin,
das gleiche verhalten habe ich auch.

Ich habe heute etwas rumgespielt und folgendes Festgestellt.

Ich habe einen Original Busware Cul und einen NanoCul (gebaut nach http://blog.gummibaer-tech.de/cul-stick-868433-im-selbstbau/). Nachdem ich den Busware Cal von Culfw 1.63 auf 1.65 (1.66 macht mit Homematic Probleme) geflasht habe geht mit ihm der Kopp senden und empfangen.
Der NanoCul der 1.65 (und testweise auch 1.66) der CulFW drauf geht nur Kopp Senden empfangen geht nicht bzw es kommt nichts an.

Ich baue mir jetzt mal eine FHEM test VM um strukturierter testen zu können, ohne meine Produktivkonfiguration zu zerstören.

Gruß FD
 
FHEM auf Raspberry PI B2
- CUL V3.4 mit culfw 1.65 für HM
- nanoCUL mit culfw 1.66 für KOPP FreeControl

Offline Feuerdrache

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #43 am: 18 Januar 2016, 10:26:51 »
Hallo,
ich habe jetzt in einer Testumgebung mal getestet und viel im Forum gelesen.

Ich habe festgestellt, das mein Busware Cul868 mit der KOPP_FC Implementierung funktioniert
Der NanoCul kann nur senden aber nicht empfangen. beim weiteren stöbern, bin ich darüber gestolpert, der das c1101 Modul was ich mir als 868 Modul gekauft habe, ein 433 Modul ist  :(

Ich vermute, das irgendein Problem mit dem nanoCUL oder der culfw den Empfang verhindert. Da ich zwei verschiedene nanoCUL nach Anleitung zusammengebaut  und kontrolliert habe

@RaspII: Kann es sein das die KOPP-Empfangsroutine in der Culfw 1.66 die Frequenz im c1101 noch setzen müsste, damit es mit dem 433Mhz c1101 geht, oder bin ich auf dem ganz falschen Dampfer?
FHEM auf Raspberry PI B2
- CUL V3.4 mit culfw 1.65 für HM
- nanoCUL mit culfw 1.66 für KOPP FreeControl

Offline RaspII

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 358
Antw:Kopp Free Control
« Antwort #44 am: 18 Januar 2016, 18:20:10 »
Hallo,
damit ich Eure Fragen solide beantworten kann benötige ich folgende Infos:
Welche HW/HW Version setzt Ihr ein (CUL-V3...)
Welche FW Version ist drauf
Woher habt Ihr die FW (link auf das Repository oder z. B. "Update via FHEM")

Danach sollte ich mir ein Bild machen können.


Gruß
RaspII
RaspII