Autor Thema: hackbare LED Flächenleuchten von Lidl  (Gelesen 1023 mal)

Offline pjakobs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 988
hackbare LED Flächenleuchten von Lidl
« am: 23 November 2019, 22:54:47 »
Lidl hat derzeit kleine aber ganz hackbare RGB/WW/CW LED Panels von Briloner Leuchten im Angebot. (https://www.lidl.de/de/livarno-lux-deckenpanel-mit-fernbedienung-und-app-steuerung/p310658)
Erfreulicherweise sind die ganz nett hackbar.

Die Panels sind, mit ihrem Montagerahmen, ca 5cm tief, so dass sie, zumindest bei Wandmontage, ein bisschen abstehen. Wenn man den Treiber z.B. in einer Hohlwand verschwinden lassen kann, dann ist das ganze Teil nur noch ca 1cm dick.

Der Treiber selbst stellt ca. 34V für die in Serie geschalteten LED zur Verfügung und ist von der eher einfachen Sorte, aber er hat einen großen Vorteil:

Das Funkmodul ist gesteckt!

Im Serienzustand steckt dort ein BTLE4.2 Modul und eine passende Fernbedienung wird mitgeliefert.
Ich habe das BT Modul durch einen ESP12 mit der Firmware aus unserem RGBWW-Controller Projekt ersetzt (https://forum.fhem.de/index.php/topic,70738.0.html, Achtung: die Firmware braucht, zusätzlich zum pullup an CH_PD noch einen an GPIO16, sonst wird bei jedem Neustart die Konfiguration gelöscht) und habe prompt eine Flächenleuchte, die sich perfekt in meine FHEM Umgebung einfügt und voll steuerbar ist.

Bei einer der Leuchten war die 3.3V Versorgung enorm instabil (>500mV Schwankungen, sehr niederfrequent). Ich hab dem ESP einen 1000uF ElKo spendiert und er lief.

Die Pinbelegung des BT Moduls steht dankenswerterweise auf der Rückseite desselben.

Ich denke jetzt darüber nach, ein ESP8266 Board zu bauen, dass direkt in die Kontaktleiste des Treibers passt, das müsste etwa so groß sein wie ein ESP01 und halt den 8-Pol Stecker haben. Einen 'nackten' ESP zu verbauen reizt mich schon seit ner Weile....

Grüße

pj

Edit: diese, größeren, Panels können nur WW/CW, sind aber exakt gleich hackbar und deutlich heller. https://www.lidl.de/de/brilliant-charla-led-deckenaufbau-paneel-40x40cm-weiss-warmweiss/p320274
« Letzte Änderung: 23 November 2019, 22:56:19 von pjakobs »
Zustimmung Zustimmung x 1 Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline pjakobs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 988
Antw:hackbare LED Flächenleuchten von Lidl
« Antwort #1 am: 24 November 2019, 21:35:27 »
kleines Update: nach einigem Herumprobieren wurde mir klar: die 3.3V Schiene der Lidl Netzteile ist für den ESP massiv unterdimensioniert. Jetzt ziehe ich die Spannung direkt von der 34V Schiene, über einen DC/DC Wandler und einen 3.3V Regler am ESP. Funktioniert super.

pj

Offline der-pw

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
Antw:hackbare LED Flächenleuchten von Lidl
« Antwort #2 am: 25 November 2019, 11:21:01 »
Danke für die Info!

Kannst du mal Fotos vom Innenraum machen?
Ich denke gerade darüber nach, alternativ zum ESP, etwas Asksin++ taugliches auf STM32-Basis da reinzubauen.

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6352
Antw:hackbare LED Flächenleuchten von Lidl
« Antwort #3 am: 25 November 2019, 11:23:26 »
Und .. hast Du Dir schon eine Platine dafür gebaut?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline pjakobs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 988
Antw:hackbare LED Flächenleuchten von Lidl
« Antwort #4 am: 26 November 2019, 14:42:28 »
Und .. hast Du Dir schon eine Platine dafür gebaut?

haha, nee, noch nicht, ich hab einfache ESP12 Platinen draufgepappt.

Im Moment schau ich aber, ob ich nicht vielleicht den BTLE Controller, der da sowieso drauf steckt über fhem (bzw. gatttool) ansprechen kann, das wäre erheblich praktischer, weil keine Modifikation nötig.

Das Protokoll ist hier in den Appnotes offen gelegt

pj