Autor Thema: Sonos steuern  (Gelesen 1059771 mal)

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 721
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3525 am: 19 Januar 2022, 22:37:40 »
Na gut ein Versuch starte ich noch wegen den warnings.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Hermann123

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3526 am: 22 Januar 2022, 11:53:15 »
Moin Maui,

sieht super aus...keine Warnings/Errors mehr im LOG.

Vielen Dank für Deine Arbeit!!

LG Hermann
RPi 2 mit HM-CFG-LAN und 30+  HM Komponenten.

Offline Hermann123

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3527 am: 22 Januar 2022, 12:01:32 »
Ach ja.....

Kannst Du bitte kurz hier vermerken wenn die Änderungen eingecheckt sind und über
das reguläre Update verteilt werden?

Danke  :D
RPi 2 mit HM-CFG-LAN und 30+  HM Komponenten.

Offline Ralli

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 931
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3528 am: 22 Januar 2022, 14:58:45 »
Das wird nie der Fall sein, da er nicht der Maintainer des Moduls ist.
Gruß,
Ralli

Intel NUC7i5BNH mit ESXi 7.0, virtualisiertes fhem 6.1 dev, virtualisierte RaspberryMatic (3.63.9.20220521) mit HB-RF-ETH 1.2.9 / RPI-RF-MOD, HM-LAN-GW (1.1.5) und HMW-GW, FRITZBOX 7490 (07.29), FBDECT, Siri und Alexa

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 721
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3529 am: 22 Januar 2022, 15:01:08 »
In so einem Fall müsste jemand Rudi Bescheid geben und dann wird zumindest ein neuer maintainer gesucht (theoretisch). Alternativ ignore update

Offline Hermann123

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3530 am: 22 Januar 2022, 20:03:15 »
Hmmmm,
ich finde es schon etwas seltsam, dass bei einem scheinbar sehr häufig
genutzen Modul (immerhin mehr als 1 Millon! reads) niemand für das übernehmen
von Änderungen und das einchecken zuständig ist  :o

@Maui: wer ist denn Rudi und wie kann man ihn erreichen?




RPi 2 mit HM-CFG-LAN und 30+  HM Komponenten.

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20803
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3531 am: 22 Januar 2022, 21:24:56 »
@Hermann123 Auch in einem Community Projekt gibt es Regeln
https://wiki.fhem.de/wiki/SVN_Nutzungsregeln
https://de.wikipedia.org/wiki/FHEM
Und zu Deiner Frage: Rudis Homepage :)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 721
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3532 am: 23 Januar 2022, 00:14:07 »
Naja rudi erreichst ja auch hier im forum. Unter rudolfkoenig.
Soo ist halt das (spezielle) Konzept, dass nur der maintainer einchecken darf.
Und wenn das Modul halt waise ist (wie so häufig hier) dann muss man erst mal neue eltern finden.
Und das rudi nicht 1000 Kinder will kann ich auch verstehen.
Aber unbefriedigend ist sowas trotzdem und es wird halt nicht besser wenn die community hier immer mehr abnimmt. Aber ich wollte jetzt auch keine Diskussion lostreten.  ;D

Offline rubinho

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3533 am: 09 April 2022, 11:58:49 »
Hallo Leute,

ich bin etwas frustriert, da meine Sonos (Ikea) Speaker zig mal am Tag die Verbindung zu Fhem verlieren (disappeared). Gefühlt ist es die letzten Monate immer schlimmer geworden, so dass mein selbstgebauter Watchdog (DOIF :) ) keine Lösung mehr ist.
Allerdings ist das nicht das Problem von dem Sonos Modul, sondern mein gewähltes Netzdesign, bzw. die beschissene UPNP Lösung von Sonos.

Ich bin von Beruf Firewall/Netzwerk Admin und daher von Haus aus Paranoid :D Aus diesem Grund sind meine Sonos Speaker in einem IOT Netz und mein Fhem befindet sich in einer gesicherten DMZ. Verbunden sind die zwei Netze über eine Firewall (PFsense) und mittels Pimd habe ich die Multicastgruppen über die Netze hinweg miteinander verbunden. Grundsätzlich funktioniert diese Lösung. Allerdings gehen mir regelmäßig die Verbindungen flöten und ein Netrescan funktioniert (warum auch immer) kaum noch. Nur ein disable/enable des Sonos Moduls hilft dann noch. Des weitern habe ich seit neustem das Problem, dass das Sonosmodul meint, die Verbindung wäre noch da, aber der Lautsprechen lässt sich nicht mehr steuern.

Das ganze ist die letzte Woche dermaßen aus dem Ruder gelaufen, dass ich verzweifelt ein Vlan Interface auf dem Fhem-Server eingerichtet habe, dass direkt im IOT Netz hängt. Allerdings findet jetzt das Sonos Modul nach einem Neustart immer nur zwei der drei Speaker. Es hilft dann nur ein rebooten des fehlenden Speakers, dass alle verfügbar sind. Danach läuft die Verbindung zu den Speacker stabil und es kommt zu keinem Verbindungsverlust mehr.

Meine Frage ist, benutzt Sonos das Upnp Protokol nur zum finden der Sonosgeräte?, wenn ja müsste es doch auch eine Möglichkeit geben, die IP Adressen der Sonos Geräte direkt anzusprechen. Dieser UPNP Scheiß nervt und verkompliziert eine Realisierung komplexer Netzwerke.
Nicht falsch verstehen, für einen Standardbenutzer mag UPNP eine feine Sache sein, aber dafür muss man doch nicht auf erweiterte Einstellmöglichkeiten verzichten.

lg
rubinho

Fhem 5.9@Zotac Zbox Ci327 | HMCCU | Z-Wave@ZMEEUZB1 | HUE Bridge Gen2 | knxd over IP

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20803
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3534 am: 09 April 2022, 13:21:37 »
dann versuch doch mal sonos2mqtt und platziere den sonos2mqtt Service (z.B. als docker Container) im gleichen Netzwerk wie deine Sonos Lautsprecher. Das sonos2mqtt Modul redet dann nur noch mqtt mit FHEM.
Falls Du schon einen MQTT2_SERVER in FHEM aktiv hast, ist die Sache mMn in 15 min erledigt.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline rubinho

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3535 am: 10 April 2022, 11:47:13 »
Ok, danke für den Denkanstoß.
Im Prinzip kann ich mir auch ein Satelliten Dockerfhem in das Vlan hängen und dann mit dem Mainfhem koppeln.
Weiß jetzt nicht was schneller geht, da ich mich bis jetzt nicht mit Sonos2mqtt beschäftigt habe.

Das Satellitenfhem hab ich in 10Min aufgesetzt und läuft bereits in einem Container und ist mittels macvlan in das IOT Vlan gebridged.
Das Sonos Modul läuft auch schon und hat alle drei Lautsprecher gefunden. Einzig die Rückmeldung scheint noch nicht zu funktionieren.
Steuern geht, ich sehe aber nicht, ob gerade was abgespielt wird, oder halt nicht.

Irgendein Tip?

lg
Rubinho
Fhem 5.9@Zotac Zbox Ci327 | HMCCU | Z-Wave@ZMEEUZB1 | HUE Bridge Gen2 | knxd over IP

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 721
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3536 am: 10 April 2022, 11:52:11 »
Wenn du schon so kapselst, kannst auch gleich nur sonos2mqtt (npm) nehmen und dann per mqtt mit fhem koppeln, entweder per Generic bridge oder halt mit mqtt2 template.
Biste viel schlanker unterwegs

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20803
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3537 am: 10 April 2022, 17:33:42 »
Weiß jetzt nicht was schneller geht, da ich mich bis jetzt nicht mit Sonos2mqtt beschäftigt habe.
Kann auch nicht sagen was schneller geht. Ich finde eine FHEM2FHEM Kopplung wegen Sonos nicht unbedingt zielführend. Wenn Du docker "kannst" und MQTT2 schon "hast" ist es wie schon gesagt eine Sache von Minuten, ohne das man weitere Vorkenntnisse braucht :)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline juemuc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1095
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3538 am: 10 April 2022, 19:48:53 »
Hallo zusammen,

ich habe die Sonos-Boxen ebenfalls in einem eigenen VLAN. Die Zugriffe werden über entsprechende ACLs in einem CISCO-Router gesteuert. Funktioniert ohne Probleme.
Ich starte lediglich das Sonos-System einmal in der Nacht neu. Somit habe ich seit Monaten keine Probleme mehr.

Viele Grüße
Jürgen
3x Sonos Play 1, 1x Sonos Arc + Sub, 1 Sonos-One, 1x Sonos Playbar
Fritzbox 7490 mit 4x Dect 200 und 3 Dect-ULE-Thermostate,  raspberry3, HM Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB, HM Klingelsensor HM-Sen-DB-PCB, HM Fensterkontakte und  Amazon Echo Dot, raspberry3B+ mit RPI-RF-MOD und piVCCU, Raspbian ...

Offline Masterfunk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 314
Antw:Sonos steuern
« Antwort #3539 am: 11 April 2022, 07:29:21 »
Ich betreibe auch diverse Vlan's-
Bei mir ist fehm und Sonos aber im gleichen. Ich hatte das Problem mit der Steuerung via Mobile und Desktop-App (anderes Vlan)
Die Lösung war igmp-proxy. Unter pf-sense gibts dafür ein Modul.
Da ich aber bereits einige Zeit auf unifi Equip umgestiegen bin war das keine Lösung mehr für mich.
Hier kam dann folgende Löung zum Einsatz:

https://nerdygeek.uk/2020/06/09/a-tip-for-sonos-and-unifi-udm-pro-users/

Der Beitrag sit aber auch für nichht unifi nutzer interessant, da die Gundsatz Probelematik angesprichen wird.