Autor Thema: ColoLight  (Gelesen 1432 mal)

Offline michael1966

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
ColoLight
« am: 17 Mai 2019, 11:51:03 »
Hallo,

interessantes Produkt:

https://www.amazon.de/gp/product/B07PTTCWL3/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Wird das von Fhem unterstützt?


Gruß

Michl

fhem auf Raspberry PI3, CUL busware 868 für FS20, nanoCUL 433 für Intertechno, nanoCUL 868 für HomeMatic, DUOFernStick für Rademacher. Harmony Hub, Nanoleaf Aurora, Sprachsteuerung per EchoDot / Alexa

Offline amenomade

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6573
Antw:ColoLight
« Antwort #1 am: 17 Mai 2019, 12:09:15 »
Abhängig vom Protokol, mögliche API, Möglichkeit über die Webseite mit HTTPMOD o.ä. zu steuern. Ohne weitere technische Daten ist es schwierig zu sagen.

Laut dieser Webseite ist es scheinbar machbar: https://haus-automatisierung.com/projekt/2019/04/05/projekt-cololight-fhem.html
FHEM 5.9 Pi 3, EchoDot, CUL868+Selbstbau 1/2λ-Dipol-Antenne, USB Optolink / Vitotronic, Debmatic und HM / HmIP Komponenten, Rademacher Duofern Jalousien, Fritz!Dect Thermostaten, Proteus

Offline feger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:ColoLight
« Antwort #2 am: 06 Januar 2020, 14:00:22 »
Hallo!
Mich würde interessieren ob man die einzelnen Module separat steuern kann?

z.B. Modul 1 in rot, Modul 2 aus, Modul 3 grün

Sollte das möglich sein würde ich mir gerne so eine Art Status Wand für Fhem zusammenstellen.

mfg Feger
CUL433MHz für Intertechno & Somfy
CUL868MHz für Homematic
RFXTRX433E für Oregon & KeeLoq

Offline michael1966

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:ColoLight
« Antwort #3 am: 06 Januar 2020, 20:04:17 »
Also ich hab das Teilchen. Ganz lustig als Schlafzimmer Nachtlicht, bin aber meine Nanoleaf gewöhnt ;-)
Einbindung in Fhem erfordert (war zumindest letztes Jahr noch so) eine etwas aufwändigere Konfiguration.
Ist aber nicht schwierig und anschließend problemlose Funktion. Alexa mag sie auch ohne Mucken.
Über Fhem kann man die einzelnen Lichtszenen setzen.
Dass man einzelne Module über Fhem direkt ansteuern kann, glaube ich nicht, sehe das zumindest nicht, da geht nur Brightness und Effect.
Aber in der Handy-App von dem Teil kann man selbst Szenen anlegen, evtl. kann man damit dann die Module irgendwie koordiniert steuern, weil diese erstellten Szenen sind ja dann aufrufbar aus Fhem.
« Letzte Änderung: 06 Januar 2020, 20:09:06 von michael1966 »
fhem auf Raspberry PI3, CUL busware 868 für FS20, nanoCUL 433 für Intertechno, nanoCUL 868 für HomeMatic, DUOFernStick für Rademacher. Harmony Hub, Nanoleaf Aurora, Sprachsteuerung per EchoDot / Alexa

Offline feger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:ColoLight
« Antwort #4 am: 08 Januar 2020, 21:51:23 »
Danke für deine Antwort.
Ich habe mir jetzt so ein Set bestellt.

Ich werde mal ein wenig spielen und berichte dann.
mfg Feger
CUL433MHz für Intertechno & Somfy
CUL868MHz für Homematic
RFXTRX433E für Oregon & KeeLoq

Offline feger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:ColoLight
« Antwort #5 am: 18 Januar 2020, 11:33:17 »
Jetzt sind sie gekommen und ich muss sagen mir gefallen sie sehr gut.

Laut dieser Webseite ist es scheinbar machbar: https://haus-automatisierung.com/projekt/2019/04/05/projekt-cololight-fhem.html

So wie der Author schrieb, hab ich sie mal in FHEM eingebunden und funktionieren sehr gut.

Hab mir jetzt auch einen Raspberry als Access-Point eingerichtet und mein Handy und die Lichter damit verbunden.
Über Wireshark lese ich den IP-Verkehr der vom Handy zu den Lichtern geschickt wird aus, aber das unterscheidet sich leider erheblich von den bestehenden Codes.
Ich bekomme keine UDP Pakete bei einer Änderung sondern nur TCP Pakete.
UDP Pakete bekomme ich nur dann wenn ich das Handy abdrehe und wieder aufdrehe, dann sendet scheinbar die App den Zustand neu. Jedoch ist auch dann der Code nicht wie auf der oben genannten Seite, sondern viel kürzer.

Momentane Vermutung ist das die App die Codes in die Cloud schickt und dann schickt die Cloud einen veränderten (verschlüsselten?) Code an meine Lichter.
Werde das aber nochmal genauer untersuchen.
Ich bleibe dran.
CUL433MHz für Intertechno & Somfy
CUL868MHz für Homematic
RFXTRX433E für Oregon & KeeLoq

Offline feger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:ColoLight
« Antwort #6 am: 28 Februar 2020, 16:10:14 »
Hallo!
Ich habe den Original Controller mit der Software WLED neu geflasht.
Die Software läuft auf dem ColoLight Controller sehr stabil. (nach ca. 2 Wochen noch keine Ausfälle)

Diese Software bietet sogenannte Segmente (momentan max. 10) an, die man aus FHEM heraus einzeln ansprechen kann. (über JSON)
Also genau das was ich wollte.

Falls jemand mehr Informationen braucht, dann schreibe ich genauer was ich gemacht habe.
CUL433MHz für Intertechno & Somfy
CUL868MHz für Homematic
RFXTRX433E für Oregon & KeeLoq

Offline jgrete

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:ColoLight
« Antwort #7 am: 16 September 2020, 09:57:31 »
Moin,
Ich würde mir auch so ein Teil bestellen, aber nur, wenn man einzelne Segmente ansteuern kann.
was genau ist zu tun?
Im WLED-Wiki steht nichts zum Cololight, oder?
Jürgen
Homematic HM-LGW, div HM Komponenten, div Arduino/ESP8266/ESPeasy, FHEM in KVM, V. 2019-04

 

decade-submarginal