FHEM - Hardware > Einplatinencomputer

Über Watchdog den Raspberry Pi neu Starten wen die Lanverbindug nicht mehr steht.

<< < (4/4)

Prof. Dr. Peter Henning:
Dann schlage ich vor, in die /boot/cmdline.txt einzufügen:

dwc_otg.fiq_fix_enable=0

LG

pah

Olaf A:
Hallo Ihr,

ich habe mich ne zeit lang mal zurückgehalten, da ich vor einigen Tagen das rpi-update durchgeführt habe.
Was soll ich sagen seid dem habe ich keinen Absturz mehr gehabt.

Hallo Chris jupp das selbe Problem hatte ich auch bei, jedes mal wenn ich den Hund eingesetz habe.
Ich habe bis heute keine Lösung gefunden.

Gruss Olaf

Criz:

--- Zitat von: Dr. Boris Neubert schrieb am Sa, 19 Januar 2013 15:40 ---
--- Zitat von: Criz schrieb am Sa, 19 Januar 2013 15:33 ---
Wenn ichs mir recht überlege, ist der Einsatz von watchdog auch nicht die Lösung, denn ich würde nur einen reboot erzwingen, wenn der Fehler auftritt. Am liebsten würde ich die Ursache des Fehlers beseitigen.

--- Ende Zitat ---


Hast Du schon mit rpi-update den neuesten Kernel auf den Raspi gebracht?

Grüße
Boris

--- Ende Zitat ---


Ich will den Tag nicht vor dem Abend loben, aber seit dem rpi-update, läuft die Kiste schon drei Tage durch.
*aufholzklopf*

Danke für eure Hilfe
Tolles Forum

Markus M.:
Ich habe keinen meiner beiden Raspberries mit Raspbian zum Durchlaufen bekommen und auch 3 verschiedene Netzteile durchprobiert. Scheint am FTDI zu liegen.
Erst ein Wechsel auf ARCH hat den erhofften Erfolg gebracht.

Hier ist übrigens noch eine schöne Anleitung um den Watchdog auch ohne große Linux-Kenntnisse zu installieren:
http://cameriworkbench.blogspot.de/2013/01/auto-reboot-hung-raspberry-pi-using-on.html

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln