FHEM - Hardware > Einplatinencomputer

Über Watchdog den Raspberry Pi neu Starten wen die Lanverbindug nicht mehr steht.

<< < (2/4) > >>

Prof. Dr. Peter Henning:
Den habe ich auch. Einen externen Watchdog würde ich aber über den DS2417 realisieren.

LG

pah

UweH:
Raffiniert...den hatte ich nicht auf dem Radar. Das muss ich mir wohl mal genauer ansehen... :)

Martin Haas:
Habe heute festgestellt, dass sich die WLAN-Verbindung des EDIMAX-USB-WLAN nicht mehr selbst aufbaut, wenn die Fritzbox rebootet.

Da die RPI allerdings eine wichtige Rolle als NFC-Reader leisten soll, geht das gar nicht.

Nun prüft hier vorsichtshalber alle 10min ein cronjob auf der RPI, ob die Fritzbox noch erreichbar ist. Andernfalls wird das Netzwerk neu gestartet. Wer will kann auch anstatt dessen den Rechner rebooten. Anstatt ping gehen natürlich auch andere Kriterien.


########## /usr/local/bin/rpi_network_chk.sh

--- Code: ---
#!/bin/bash

# Restartet das Netzwerk, wenn kein Ping mehr auf die Fritzbox möglich
# Hintergrund: Raspberry PI hat das WLAN nach Fritzboxausfall nicht mehr aufgebaut (Ursache nicht gesucht)

FritzBox='192.168.0.254'

  /bin/ping -c1 $FritzBox
  pingtest=$?
  if [[ $pingtest == 0 ]]
  then
        {
        echo "WLAN ok"  
        echo "kein /etc/init.d/networking restart"
        }
  else
        {
        echo "WLAN nicht ok"
        /etc/init.d/networking restart
        }
  fi

--- Ende Code ---



Die Datei muss ausführbar sein.
chmod +x /usr/local/bin/rpi_network_chk.sh

Der Eintrag in der /etc/crontab sieht so aus:

######### /etc/crontab

--- Code: ---
...
*/10 * * * * root /usr/local/bin/rpi_network_chk.sh >>/dev/null 2>&1
...

--- Ende Code ---

Criz:

--- Zitat von: Olaf Andresen schrieb am Mo, 07 Januar 2013 19:29 ---Hallo Ihr,


----------------------------------------------------------

watchdog.conf

ping         = 192.168.1.10   # Router


--- Ende Zitat ---


Ich habe watchdog .conf genau wie oben beschrieben angepasst.
Wenn ich den Ping hinzu nehme, bootet der Raspi ständig neu.
Habe natürlich die ip meines Routers genommen.

Martin Haas:
Laut
http://www.megaleecher.net/Watchdog_for_Raspberry_Pi
funktioniert ping im watchdog nicht (ich nutze Wachdog nicht).

NOTE : It is advisable to backup your SD card before trying watchdog timer as your Pi might get into an endless reboot loop if not done properly. Also, the ping feature seems not to work and results in endless reboots on start, one reason could be unavailability of network when watchdog tries the ping and fails which makes the Pi reboot.

==> um den reboot wieder loszuwerden, die Karte im PC mounten und im einfachsten Fall einfach /etc/watchdog.conf umbenennen. Wie man es dreht und wendet, irgendwie sollte man sich mit Linux auseinandersetzen. Insofern halte ich hier watchdog überhaupt für etwas übertrieben -- aber jeder wie er will.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln