Autor Thema: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen  (Gelesen 7170 mal)

Dietmar

  • Gast
HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« am: 07 Januar 2013, 14:10:47 »
Huhu zusammen,

zunächst mal Hallo an alle! Bin ein FHEM/HM-Neuling und gerade frisch im Forum angemeldet.

Habe gerade eine 7270/Freetz mit FHEM, einigen wenigen Schaltaktoren und einem Temp-Sensor in Betrieb genommen. Alles soweit super. Ich denke, das Grundprinzip des Ganzen erschließt sich mir so laaaangsam. :)

Nun bin ich über den HM-LC-Sw1PBU-FM gestolpert.

Ich würde gern den "einen Teil der Wippe" (bspw. On) als Toggle für den Aktor nehmen. Den "anderen Teil" (bspw. Off) für eine völlig andere Aktion. Wäre für mich total praktisch, bspw. durch den On-Taster die lokale Lampe einzeln zu schalten und mit dem Off-Taster als Master alle Lampen im Raum zusammen.

Kann man sowas machen? Damit wäre der HM-LC-Sw1PBU-FM (insbesondere als Bausatz) ziemlich günstig/praktisch.

Ich habe schon andere Threads zu ähnlichen Fragen gefunden, verstehe aber nur Bahnhof. Klingt so, dass es prinzipiell klappt, nur mit ziemlicher Verzögerung, weil die Schalter im HM-LC-Sw1PBU-FM keine Sender im HM-Sinne sind?

Gruß
Dietmar.

Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 580
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #1 am: 07 Januar 2013, 14:33:25 »
Hallo,

eine solche Möglichkeit habe ich auch schon verzweifelt gesucht. Das Problem ist, das der Schalter nur seine Status als Aktor sendet, also ob er 'an' oder 'aus' ist. Er sendet aber nicht welche Wippe gedrückt wurde oder ob diese lang oder kurz gedrückt wurde, wie die normalen Sender melden.

Was Du aber einstellen kannst, ist das Du auf die Wippe oben eine Toggle einstellst, der das direkt angeschaltete Licht togglet und z.B. auf die Wippe unten eine Treppenhaus Steuerung. Du kannst auch den langen und kurzen Wippendruck im Expertenmodus auswerten, aber immer nur im Zusammenhang mit dem an dem Aktor angeschlossen Verbraucher.

Da der Aktor nur seinen Satus An/Aus an die Zentrale sendet, könntest Du bestenfalls so etwas machen, wie "Wenn der Aktor ausgeschaltet wird soll die Zentrale auch folgende oder alle Verbraucher im Keller ausschalten".
FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Offline jhohn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • http://www.pcs4kids.org
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #2 am: 07 Januar 2013, 14:49:57 »
Ich habe sowas mit dem HM-PB-2-WM55 gemacht. Das ist ein Zweifachtaster mit jeweils einem Kanal für Wippe oben drücken / Wippe unten drücken

So habe ich das, mit viel Hilfe von Martin, hinbekommen, geht verm. auch etwas einfacher:

Erst mal der Taster (Remote) und die beiden Kanäle:

define eg_ez_keller_taster CUL_HM 1D34C2
define eg_ez_keller_taster_on CUL_HM 1D34C201
define eg_ez_keller_taster_off CUL_HM 1D34C202

dann einen VirtualActor, der mit den beiden Kanälen des Remote verbunden wird:

define Vact CUL_HM 100001
set Vact virtual 2
set eg_ez_keller_taster_on devicepair 0 Vact_Btn1 single set
set eg_ez_keller_taster_off devicepair 0 Vact_Btn2 single set

- Remote nimmt die Kommandos erst an, wenn du anlernen druckst - also jetzt druecken
- die Kommandos sind abgesendet, wenn in eg_flur_schalter1 der protState auf done steht

Die letzten beiden Kommandos können, laut Martin, auch durch "set eg_flur_schalter1_on devicepair 0 Vact1_Btn1 dual set both" ersetzt werden

Der Virtuelle Actor wird benötigt damit der HM-PB-2-WM55 bei Tastendrücken mit grüner LED bestätigt.

Mit einem Druck auf den oberen Teil des Tasters (Kanal1, in meinem Fall also "eg_ez_keller_taster_on" wird das Kellerlicht für 5 Minuten eingeschaltet. Mit einem Druck auf den unteren Teil des Tasters (eg_ez_keller_taster_off) wird das Kellerlich an oder aus geschaltet:

define n_kellerlicht_an_300 notify eg_ez_keller_taster:eg_ez_keller_taster_on.* set eg_ez_keller_schalter on-for-timer 300
define n_kellerlicht_toggle notify eg_ez_keller_taster:eg_ez_keller_taster_off.* set eg_ez_keller_schalter toggle

FHEM auf Synology Diskstation DS413j (DSM4.3), HM LAN Adapter
Steuerung für Nachtspeicheröfen:
Ladung:   HM-WDS10-TH-O, HM-LC-Sw4-DR, Weather-Modul
Gebläse: HM-CC-TC, HM-LC-SW1-FM, HM-Sec-RHS
FHEM auf FritzBox 7390 für Telefon Funktionen

Offline Martin Thomas Schrott

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #3 am: 07 Januar 2013, 15:50:06 »
Hi zusammen,

Samsi hat recht, bisher hat niemand eine Möglichkeit gefunden den internen Schalter von HM Geräten als Sender zu nutzen. Vielleicht gibt es diese Möglichkei aber irgendwann doch noch, wenn jemand eine Lösung findet ;-) Lassen wir mal die hoffnung am Leben.
Wie Jhohn aber angemerkt hat geht das mit dem HM-PB-2-WM55 ohne Probleme.
Also würde ich vorschlagen du bestellst dir den Wand-Taster als Bausatz um ca. 20 Euro und einen sw für Unterputzmontage als bausatz. Dann hast du vermutlich weniger zu basteln, solltest nicht teurer kommen und hast alle Möglichkeiten.
In deinem Fall würde ein einfacher switch ausreichen, da du den zweiten Taster ja nur virtuell zum Schalten aller Lampen nutzen willst.
Hoffe das hilft dir.
LG
Martin
 

Dietmar

  • Gast
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #4 am: 08 Januar 2013, 07:46:39 »
Hallo,

zunächst einmal Danke für die prompte Reaktion und die Hinweise. Super!

Sieht ja so aus, als ob der HM-LC-Sw1PBU-FM leider nicht zur Allzweckwaffe taugt. Schade... gerade die Adapter für alle möglichen Schaltersysteme macht das Konzept interessant. Vielleicht gibts ja mal ne Lösung.

Wenn ich Anthrazit-farbene Gira-E2 im Haus habe, kann ich da schlecht was weisses integrieren. :) Na mal schauen, vielleicht doch Funk-Scahlterschnittstellen und separate Aktoren. Teure Lösung... hmm.


Gruß
Dietmar.

Offline jhohn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • http://www.pcs4kids.org
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #5 am: 08 Januar 2013, 08:30:11 »
Ich kenne den HM-LC-Sw1PBU-FM nicht aber nach der Beschreibung ist das doch ein Aktor für einen normalen Schalter, also z.B. oben an unten aus. Für das, was Du da machen willst brauchst Du einen 2-Wege-Taster.

Evtl. könnte das über den HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor in Verbindung mit notifies und dummies zu machen sein.
FHEM auf Synology Diskstation DS413j (DSM4.3), HM LAN Adapter
Steuerung für Nachtspeicheröfen:
Ladung:   HM-WDS10-TH-O, HM-LC-Sw4-DR, Weather-Modul
Gebläse: HM-CC-TC, HM-LC-SW1-FM, HM-Sec-RHS
FHEM auf FritzBox 7390 für Telefon Funktionen

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10558
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #6 am: 08 Januar 2013, 19:46:16 »
@Jhohn:

Viele schalt-aktoren haben einen 'Eingang' an denen man eine Taster verdrahten kann. Die Aktoren mit dem 'U' haben eine Wippe direkt eingebaut, funktional das gleiche.
Dies sind alle Aktoren, keine 'sender' im sinne von push-button.
Was er Aktor tut, wenn man 'drückt' ist programmierbar, wie Martin schon gesagt hat. Defakto hat der Aktor 2 Taster, einen Oben, einen Unten. Die kann man programmieren, dass sie beide einschalten oder sonstigen Blödsinn, wie man will. Selbstverständlich auch lang und kurz drücken - also '4 programme'.

Was man nicht kann ist , den taster dazu zu bewegen einen trigger zusenden mit dem man externe Aktoren steuern kann.

Es ist wohl ziemlich teuer und umständlich einen Bl1PBU als Taster zu vergewaltigen. Einfach einen 4-fach einbautaster für die Dose kaufen, bis zu 4 Taster der passenden schalterserie anschließen. Billiger, schneller, stabiler (funktional) und man hat bis zu 4 Möglichkeiten (plus 4 für Long/short press)

Gruss
Martin

Offline jhohn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • http://www.pcs4kids.org
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #7 am: 09 Januar 2013, 08:36:12 »
Hallo Martin,

teuer nicht unbedingt, kommt darauf an was man damit machen will
eine 4-Fach Taster oder 3-Fach Schalterschnittstelle kostet bei ELV auch 39,95, der 2Fach Schaltaktor 49,95
und der Platz in den Vetreielerdosen diese unterzubringen muss auch da sein

wenn die Kabel eh schon im bisherigen Doppelwechselschalter, oder was auch immer, liegen kann es durchaus billiger sein einen Rolladenaktor für 49,95 als Taster zu vergewaltigen
FHEM auf Synology Diskstation DS413j (DSM4.3), HM LAN Adapter
Steuerung für Nachtspeicheröfen:
Ladung:   HM-WDS10-TH-O, HM-LC-Sw4-DR, Weather-Modul
Gebläse: HM-CC-TC, HM-LC-SW1-FM, HM-Sec-RHS
FHEM auf FritzBox 7390 für Telefon Funktionen

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10558
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #8 am: 09 Januar 2013, 11:27:52 »
Hallo Jhohn,

du hast sicher Recht mit der Relativierung der Kosten. Es hängt IMMER davon ab, was man machen will und was vorhanden ist.

Hier wurde angefragt mehr als einen Aktor zu schalten - daher:
- gesucht ist ein Lichtschalter und eine Fernbedienung für weitere Aktoren
- wenn 'nur' ein zweifach-aktor gesucht ist, keine Steuerung anderer Aktoren, ist ein 2-fach Aktor auch das Beste - logisch - sofern die Verkabeling passt. Man müsste evtl. sogar das gleichzeitige schalten beider switches mit einer Taste realisieren können - habe ich aber noch nicht probiert.
- sollen aber weitere Geräte gesteuert werden ist keine Art von Aktor wirklich sinnvoll

einen schaltAktor als taster-ersatz ist weder kostengünstig noch einfach 'umzubiegen'.
Ich bin mir sicher, dass du es auch so siehst - wollte es nur klarstellen, da regelmässig User davon ausgehen, dass sie den taster/schalter eines aktors als 'remote' für externe Geräte verwenden können. Das funktioniert eigentlich nie.

Von angesprochenen 3-fach schalt-remote rate ich auch allen ab. Der ist sicher sinnvoll, wenn man weiss was man tut. Aber aus den Threads entnehme ich dass einigen auch hier nicht klar ist, was sie kaufen. i.a. sind taster immer einfachen.

Gruss
Martin



Dietmar

  • Gast
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #9 am: 09 Januar 2013, 11:48:29 »
Hi Martin,

Zitat von: martinp876 schrieb am Di, 08 Januar 2013 19:46
Einfach einen 4-fach einbautaster für die Dose kaufen, bis zu 4 Taster der passenden schalterserie anschließen. Billiger, schneller, stabiler (funktional) und man hat bis zu 4 Möglichkeiten (plus 4 für Long/short press)


stehe gerade auf dem Schlauch... was genau würdest du von HM da kaufen und an die 4 Taster anschliessen? ;-)

Gruß
Dietmar.

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10558
Aw: HM-LC-Sw1PBU-FM flexibel nutzen
« Antwort #10 am: 09 Januar 2013, 13:19:09 »
Hallo Dietmar,

hängt, wie gesagt, davon ab was du vor hast und wo kabel liegen.

Verstanden habe ich, dass du mehrere Aktoren von einer Schaltstelle aus steuern willst

2 schaltaktoren, Kabel zum "taster" und zur Lampe vorhanden => HM-LC-SW2-FM oder ähnlich + doppel-taster(serien-taster) deiner serie

1 schalter, 1 dimmer => einfach aktor SW1-PB-FM o.ä., dimmer Dim1TPBU
  => 2 schalterdosen erforderlich

mehrere Aktoren steuern, bis zu 4 Taster beliebig programmier- und kombinierbar => HM-PBI-4-FM und 2 serien-taster.
Flexible Lösung zum steuern. Was die taster machen kannst du bestimmen: dim hoch/runter/toggle, ein/ausschalter,... treppenhausfunktion. vor und nachteil ist, dass der batteriebetrieben ist also keinerlei externe kabel braucht.
Dann brauchst du noch die Aktoren.

Ich habe einen PBI-4-FM um neben dem Licht-an eine 2. Schaltstelle zu realisieren - am anderen ende des zimmers/flurs. Ausserdem habe ich einen Schalter und einen dimmer => ein 2-fach schalter passt bei mir nicht

Es gibt leider nie eine allgemeingültige "beste" Lösung - es hängt immer von Details Wünschen und Räumlichkeiten ab.

 

decade-submarginal