Verschiedenes > Bastelecke

1Wire Doppel-Counter mit DS2423

<< < (2/8) > >>

UweH:
Ups...ja klar. Vergessen... :-(
Alle Bauteile (bis auf die Counter) gibt's praktischerweise bei Reichelt.

Punkt:
Hallo Uwe,

erstmal vielen Dank dafür, daß du diese ganzen Pläne zur Verfügung stellst!
Ich bin schon lange auf der Suche nach diversen Schaltungen und hier hab ich so ziemlich das gefunden was ich benötige. :-)

Das Problem meinerseits ist aber wie bei vielen anderen, daß ich keine SMD löten kann.

Hierfür wäre es echt super, wenn du alternative Pläne für NON-SMD-Bauteile erstellen könntest. Dann könnte man das auch erstmal experimentell auf nem Steckbrett aufbauen...
(Ich hoffe, das ist mit den entsprechenden Tools vom Aufwand nicht all zu hoch.

Du hattest in einem anderen Thread auch mal geschrieben, daß du Vorschläge sammelst, was denn von Interesse wäre um mit normalen Bausteinen gebaut zu werden...deshalb: Diese Platine wäre sehr interessant für mich.... :-)

Dazu noch eine kurze Frage: gibt es eine Version mit nur einem DS2423?
Ich benötige nur einen Counter - dann hätte ich den zweiten DS2423 eingespart...


Viele Grüße

Michael

UweH:
Hallo Michael,

falls Du einen Counter nur erst mal auf dem Steckbrett aufbauen möchtest, kannst Du den vorhandenen Schaltplan problemlos nutzen...nur den Schalttransistor für die LEDs muss man ersetzen, z.B. kann man einen BC 557 nehmen. Der soll ja nur die LED einschalten, ist also unkritisch.
Um den Counter mit einem DS2423 aufzubauen, lässt Du einfach alles weg, was zum zweiten Counterteil gehört... :)

Um eine Platine mit einem Counter mit herkömmlichen Bauteilen zu layouten, braucht's ca. 1-2h, diese Version werde ich aber nicht testen, da ich sie nicht brauche. Wäre dann eigenes Risiko.
Kommt aber auf meine ToDo.

Punkt:
Hallo Uwe,

das Problem das ich habe sind die ganzen SMD-Bauteile.
Ich habe versucht, die entsprechenden Bauteile "NON-SMD" rauszusuchen - aber da fängts bei mir schon bei den Schottky-Dioden an.
Da finde ich keine äquivalenten Bauteile - zumindest nicht über die Bezeichnung.

Die Widerstände dürfte ich noch hinbekommen - da hab ich ne ganze Kiste voll 0,25W-Widerstände - die sollten ja funktionieren...

Aber wie gesagt - bei den Dioden steh ich irgendwie auf dem Schlauch.

Bei den Kondensatoren bin ich mir auch nicht 100%ig sicher, weil es da auch wieder eine Menge unterschiedlicher Kondensatoren mit eigentlich gleichen Werten gibt... :-/
Ist es da egal, welche ich nehme?
Aus diesem Grund kam meine Frage nach einer Bauteilliste / Platinenentwurf mit herkömmlichen Bauteilen. :-)

Ich bin da noch relativ neu in der Materie....da jedesmal die korrekten Bauteile zu finden scheint recht schwierig zu sein...


Viele Grüße

Michael

UweH:
Für die Kondensatoren kannst Du sowas hier nehmen: http://www.reichelt.de/Vielschicht-bedrahtet-X7R-10-/X7R-5-100N/3//index.html?ACTION=3&GROUPID=3162&ARTICLE=22865&SHOW=1&START=0&OFFSET=500&.
Deine Widerstände sind ok. Die BAT 54S gibt's glaube ich nicht bedrahtet, aber zwei BAT 46 z.B. sollten es auch tun. Die Geschichte mit dem 1F-Goldcap kannst Du erst mal weglassen. Bleibt ja nicht viel übrig...6 Widerstände, 4 Kondensatoren, 2 Dioden, 2 Transistoren und 2 LEDs. Selbst das Mäusekino mit den LEDs könnte man weglassen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln