Autor Thema: Rollo fährt gelegentlich nicht hoch, HM-Aktor ignoriert Befehl  (Gelesen 2138 mal)

Offline kossmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 379
Bezug zum alten Thread

Hallo zusammen,
Hallo Martin,

ich habe gestern alle Rollladenaktoren mit neuen driveDown, driveUp und driveTurn Zeiten ausgestattet. Anschließend habe ich bei den meisten die 10%-Stellung getestet, nicht jedoch in der Küche und an der Theke im Wohnzimmer.

Genau die zuletzt genannten Aktoren haben den nächsten Schaltbefehl einige Stunden später ignoriert. Es kann gut sein, dass ich bei den anderen den ersten Befehl nach dem Setzen der Register auch doppelt geben musste, hier bin ich mir aber nicht mehr sicher (es war mehr oder weniger ein Batch-Durchlauf).

Kann es sein, dass sich der Aktor nach dem Setzen der o.a. Zeiten in einen "ich habe keinen Bock mehr"-Modus versetzt und den nächsten Befehl ignoriert?
FHEM 5.8 (development) auf Debian Linux 9.3 (stable)

1x HMLAN / 1x HMUSB - 8x HM-LC-Bl1PBU-FM / 1x HM-LC-Sw1PBU-FM / 3x HM-Sec-RHS / 1x HM-Sec-SC2 / 3x HM-Sec-SD / 1x HM-Sec-Key / 1x HM-ES-PMSw1-Pl / 5x HM-TC-IT-WM-W-EU / 2x HM-LC-SW4-DR
1x CUL v3 433MHz - 3x IT-1500
1x CUL v3 868MHz - WMBus-Test

Offline kossmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 379
Aw: Rollo fährt gelegentlich nicht hoch, HM-Aktor ignoriert Befehl
« Antwort #1 am: 08 Januar 2013, 09:29:41 »
Im Link fehlt ein Doppelpunkt - da ich nicht editieren darf, hier der richtige Link zum alten Thread
FHEM 5.8 (development) auf Debian Linux 9.3 (stable)

1x HMLAN / 1x HMUSB - 8x HM-LC-Bl1PBU-FM / 1x HM-LC-Sw1PBU-FM / 3x HM-Sec-RHS / 1x HM-Sec-SC2 / 3x HM-Sec-SD / 1x HM-Sec-Key / 1x HM-ES-PMSw1-Pl / 5x HM-TC-IT-WM-W-EU / 2x HM-LC-SW4-DR
1x CUL v3 433MHz - 3x IT-1500
1x CUL v3 868MHz - WMBus-Test

 

decade-submarginal