Autor Thema: Informationen zum HM-CFG-LAN (HMLAN) und ELKOs  (Gelesen 2653 mal)

Offline Fridolin

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Informationen zum HM-CFG-LAN (HMLAN) und ELKOs
« am: 31 Mai 2019, 22:42:26 »
Hallo Forum,

ich musste nun auch bei meinem HM-CFG-LAN (HMLAN Adapter) die ELKOs tauschen. Da hier schon öfters gefragt wurde, wieviel und welche verbaut sind, wollte ich meine Erfahrung weitergeben.
Die Daten und Bilder stelle ich gerne fürs Wiki zur Verfügung.

C1 + C4: 100u 25V / 105° / H1339 / PX(M) / Durchmesser 10mm, Höhe 13mm

C14: 100u 16V / -40+105°C / LL / Durchmesser 6mm, Höhe 11mm

C43 22u 50V / 105°C FC[M] / Durchmesser 5mm, Höhe 11mm

Gruß, Fridolin
FHEM zuerst auf FB dann Raspi, HM, FS20
Gefällt mir Gefällt mir x 8 Hilfreich Hilfreich x 3 Liste anzeigen

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3194
    • Homepage
Antw:Informationen zum HM-CFG-LAN (HMLAN) und ELKOs
« Antwort #1 am: 15 Oktober 2021, 14:52:22 »
Vielen Dank für die Info! Ich wollte schon loslegen aber bei mir ist es wohl das Netzteil was defekt ist. Ich hatte ständig Netzwerkausfälle (ICMP) und irgendwie erschienen mir die LEDs auch etwas dunkler nach einiger Zeit. Jetzt habe ich den HM-LAN mal ans Labornetzteil gehangen und siehe da, läuft wieder wie ne 1.

Aber ich erwarte, dass sie die Kondensatoren auch irgend wann melden ;-)
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)