Autor Thema: Roborock/Xiaomi Vacuum: Backup und Restore der gespeicherten Karte über MQTT  (Gelesen 10133 mal)

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7579
  • NIVEAu ist keine Creme...
Mhh das ließt nicht gut... :(  Ich habe nach der Datei gesucht und er findet nichts, nur irgendwelche Scripts:

Ja die Dateien sind nicht da...
Es gibt praktisch nur die last_map Datei...

Wenn die Startkoordinaten oder die Dockingkoordinaten (das weiß ich noch nicht) passen, dann geht auch das runterladen einer gespeicherten last_map...


Also: noch nicht gleich aufgeben ;)


In den Github Foren habe ich dazu auch noch nix gefunden, außer das es für den v1 noch kommen "könnte"...
Du hast ein Bild gepostet, wo der Robi nur nach vorne fahren kann. Hilft das zu 99% bei dir, oder hattest du trotzdem schon mal eine gedrehte Karte?

Ja da habe ich auch immer drauf gehofft...
Aber ich kenne das auch von Vorwerk (hatte mal mit einem VR200 begonnen): kaum ist das Nachfolgemodell (angekündigt oder) da, gibt es (meist) keine Features mehr beim "alten" Sauger...
War also zu erwarten (aber sehr schade, weil ich eben für den V1 das Feature eher brauchen könnte als für meine V2: die putzen immer nur bei geschlossener Tür komplett weil sie auch wischen)...

Du hast ein Bild gepostet, wo der Robi nur nach vorne fahren kann. Hilft das zu 99% bei dir, oder hattest du trotzdem schon mal eine gedrehte Karte?

Nein der eingeparkte Sauger macht Probleme beim "Zonenreinigen"...
Er fährt wie verrückt nach hinten "in" die Station und geht dann in Fehler...

Ein anderer, der in einem (noch) längeren "Schlauch" "wohnt" funktioniert...
Da muss ich mal noch mal "kucken"...

Bei meiner letzten gerooteten FW hat geholfen, wenn ich die Zone "an" der Station beginnen habe lassen...

Mit der FW inkl. Valetudo geht das NICHT mehr.
Damit kriege ich den gar nicht mehr zu einer vernünftigen Zonenreinigung...

Aber evtl. habe ich auch etwas durch meine Tests "zerschossen"...
Werde den mal noch mal komplett zurück setzen und dann mal noch mal mit meiner letzten "guten" FW testen und dann noch mal mit der selben FW-Version wie jetzt mit Valetudo allerdings OHNE Valedtudo...

Und dann noch mal mit...

Mal sehen.


Wobei mein Testsauger (also der auf dem Foto) eigentlich immer nur Vollreinigung macht (Tür zu und los ;)  )...
Daher hatte ich da wohl noch nichts bemerkt.

D.h. gedrehte Karte wäre mir hier egal bzw. war mir bislang egal.
Für einen Test habe ich sie mal "drehen lassen" und dann eben wieder einige gesicherte Dateien zurück gespielt und nach dem ein oder anderen Reboot hat es dann geklappt: alte Karte war da und Zone hat ach wieder gepasst (die kam aus fhem).

Ging aber irgendwie nur das eine mal und ich weiß noch nicht genau welche Dateien nötig sind/waren usw.


Flole geht mit Valetudo so halb: steuern etc. geht aber Karte abfragen und damit setzen von Zonen (nat. leider) nicht mehr...
Gut das Auslesen der Koordinaten mit der Valetudo-Oberfläche (Browser Entwickleroptionen) geht nat auch ganz ok.
Bzw. habe ich sie da dann gleich am PC und somit leichter in fhem :)

Ich schaue mir das mal an, vielleicht bastle ich einen "Kopier-Knopf" :)

EDIT: oder nat. mittels http://<IP vom Robo>/api/get_config (eben mal ausprobiert, das ist fast schon wie ein Copy-Knopf ;)  )

Aber dazu muss das ganze erst mal (wieder) mit Valetudo funktionieren...


Ich habe das mit den Zonen erst vor ein paar Tagen wieder gestest. Davor habe immer eine komplette Reinigung gestartet, aber eine Zonereinigung, z.B. unter dem Küchentisch über alexa zu starten ist schon coll (sofern es funktioniert). :)

Da bin ich gespannt ob es bei dir klappt, mit Valetudo. Ich habe das bisher nicht hinbekommen.


Viele Grüße
Mark

Ja so eine Reinigung mit Alexa hab ich auch: sauge um den Wohnzimmertisch :)
Funktioniert gut, wenn mich Alexa dann mal verstanden hat ;)

Allerdings sind dort noch "alte" gerottete FWs drauf...
...und das rühre ich auch erst mal nicht an.
Das Einlernen der Zonen hat viel Zeit gekostet...

Was bei mir hilft (um gedrehte Karten zu vermeiden / hatte ich mal, als ich den Sauger "zur Wartung" aufgehoben und einfach wieder nur ungefähr an die Position gesetzt habe):

Wenn ich Sauger habe die Zonenreinigung machen sollen, dann machen die NUR Zonenreinigung.
Also einmal komplett wegen Karte und dann nur noch Zonen.
D.h. ich habe dann für eine "Vollreinigung" einfach eine große Zone...

Wenn ich den Sauger reinige, leere, etc. dann nehme ich in aus der Station (rausfahren lassen geht noch) ud stelle ihn dann wieder in die Station...

(als ich das mal anders gemacht hatte war die Karte weg und die neu erstellte Karte war dann gedreht  :-\  )

Was ich nicht weiß, da es bei mir nicht zutrifft: wenn Türen mal offen oder geschlossen sind weiß ich nicht, ob der "Trick" (mit nur Zonenreinigung" funktioniert...
Habe ich auch schon anders gelsen...

Ansonsten teste ich mal noch etwas bzgl. Valetudo (habe ja jetzt meine FW-Umgebung :)  ) und auch noch mal bzgl. Karten speichern/laden bei V1...

@Tobias: sorry für das (viele) "fast Off-Topic"! Wenn es dich stört oder den Thread "kaputt" macht einfach sagen, dann lagere ich aus... ;)

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 15 Juni 2019, 12:03:42 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline mark79

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
Da hast du viel geschrieben, ich habe jetzt leider nicht die Zeit auf alles einzugehen, müssen noch was vorbereiten und gleich gehts zum Grillen.
Aber ein bisschen was habe ich noch ausprobiert. :)

Wenn die Startkoordinaten oder die Dockingkoordinaten (das weiß ich noch nicht) passen, dann geht auch das runterladen einer gespeicherten last_map...
Also: noch nicht gleich aufgeben ;)

Das funktioniert, ich habe das gerade ausprobiert. :) Also wenn man mal eine Karte hat und die Zonen dafür eingerichgtet sind, kann man die last_map Datei sichern und diese durch zurück kopieren + einem reboot wiederherstellen.
Anstatt eines reboots müsste das auch anders gehen, wenn man irgendeinen bestimmten Dienst neustartet.

Aber ich kenne das auch von Vorwerk (hatte mal mit einem VR200 begonnen): kaum ist das Nachfolgemodell (angekündigt oder) da, gibt es (meist) keine Features mehr beim "alten" Sauger...
War also zu erwarten (aber sehr schade, weil ich eben für den V1 das Feature eher brauchen könnte als für meine V2: die putzen immer nur bei geschlossener Tür komplett weil sie auch wischen)...

Ein paar Sachen haben sie nachgerüstet, glaube das waren die Zonenreinigung, also nachdem die Version 2 schon auf dem Markt war.
Für Wischen habe ich ein Medion Wischrobotor, der hat eine rotierende Bürste und zwei Tanks für Frisch- und Schmutzwasser. Allerdings muss man viel per Hand eingreifen, weil der Tank meistens nur für 1 1/2 Räume reicht und man ihn dann reinigen, nachfüllen und in den anderen Raum tragen muss muss.

Wenn ich den Sauger reinige, leere, etc. dann nehme ich in aus der Station (rausfahren lassen geht noch) ud stelle ihn dann wieder in die Station...

(als ich das mal anders gemacht hatte war die Karte weg und die neu erstellte Karte war dann gedreht  :-\  )

Was ich nicht weiß, da es bei mir nicht zutrifft: wenn Türen mal offen oder geschlossen sind weiß ich nicht, ob der "Trick" (mit nur Zonenreinigung" funktioniert...
Habe ich auch schon anders gelsen...

Das wäre die Frage, wenn man nur auf Zonereinigung setzt und dann Türen mal geschlossen sind, ob er dann die Reinigung abbricht, oder er wie bekloppt einen Weg sucht, um dort hin zu kommen.
Daher könnte man eine ganz normale Reinigung über "Start" starten und wenn er mit der Reinigung fertig ist, kann man die gesicherte Karte wieder zurück kopieren und dann würden die alten Zonen Koordinaten wieder funktionieren.

Und FloeVac funktioniert bei mir nicht, liegt wohl daran, das auch die Xiaomi APP nicht mehr funktioniert. Bestimmt kann man die DummyCloud auch irgendwie abschalten, so das auch die Xiaomi APP wieder funktioniert.
Aber im Grunde brauch ich beides nicht wirklich, weil mein Robi immer aus ist, wenn er nicht saugt und ich ihn via Telegram starten kann.

FloeVac hatte ich auch nur installiert, um die Zonen damit auszulesen, aber das hat nicht geklappt. Habe es dann ganz Oldschool so gemacht: https://forum.fhem.de/index.php/topic,73052.msg792092.html#msg792092
Aber mit Valetudo gehts einfacher. :)


Viele Grüße
Mark
Rock64 4GB mit Debian Strech, FHEM im LXC, Sonoff Switches/Touch, HM Thermostate, HMUART/Zigbee2MQTT@MapleCUN, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Door Sensor/Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi, Xiaomi Vacuum v1/Smarthome Komponenten

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7579
  • NIVEAu ist keine Creme...
Das funktioniert, ich habe das gerade ausprobiert. :) Also wenn man mal eine Karte hat und die Zonen dafür eingerichgtet sind, kann man die last_map Datei sichern und diese durch zurück kopieren + einem reboot wiederherstellen.
Anstatt eines reboots müsste das auch anders gehen, wenn man irgendeinen bestimmten Dienst neustartet.

Einen Dienst konnte ich noch nicht ausmachen, hier mal die Liste der Dienste:

[ ? ]  console-setup
 [ + ]  cron
 [ - ]  dnsmasq
 [ + ]  haveged
 [ - ]  hostapd
 [ ? ]  killprocs
 [ ? ]  kmod
 [ ? ]  networking
 [ ? ]  ondemand
 [ - ]  procps
 [ ? ]  rc.local
 [ + ]  resolvconf
 [ - ]  rsync
 [ + ]  rsyslog
 [ ? ]  sendsigs
 [ - ]  ssh
 [ - ]  sudo
 [ + ]  udev
 [ ? ]  umountfs
 [ ? ]  umountnfs.sh
 [ ? ]  umountroot
 [ - ]  urandom


Ich glaube aber, dass es das "Programm" "player" ist ;)
(ist ja auch ein nettes Spielzeug ;)  )

Ich hab sie mal gekilled in der Hoffnung, dass sie autom. wieder gestartet wird...
...war ein Schuß in den Ofen ;)

Ich versuch mal mit kill und manuellem nachstarten...
...oder einem Service-Script welches das automatisch macht...

Sollte das dazu führen, dass die Karte dadurch geladen werden kann...
...wobei mir hier ein Reboot fast besser erscheint, wer weiß was der Kill und Restart so macht oder eben nicht macht...

Zumindest funktioniert der Sauger jetzt überhaupt wieder (vernünftig)...
...war schon drauf und dran zu meiner letzten "guten" FW zurück zu gehen.

Aber jetzt gebe ich Valetudo noch eine Chance...

Wobei das mit get_config bei mir nicht geht (evtl. nur gespeicherte Zonen?) aber beim Anlegen ("malen" in der Karte) gibt es ja keinen Speichern Knopf!?
Und dort wo man Zonen angeben/speichern kann werden Koordinaten verlangt (die ich aber ja nicht habe ;)  ).

Aber mit F12 (Entwickleroptionen) und dann den "start_cleaning_zone" HTTP-Request auslesen, da stehen die Koordinaten dann drin... :)


Ein paar Sachen haben sie nachgerüstet, glaube das waren die Zonenreinigung, also nachdem die Version 2 schon auf dem Markt war.
Für Wischen habe ich ein Medion Wischrobotor, der hat eine rotierende Bürste und zwei Tanks für Frisch- und Schmutzwasser. Allerdings muss man viel per Hand eingreifen, weil der Tank meistens nur für 1 1/2 Räume reicht und man ihn dann reinigen, nachfüllen und in den anderen Raum tragen muss muss.

Ja, Zonenreingung kam noch...
...aber das war es dann.

Beim Vorwerk glaub ich kam dann die Karte doch noch...
...aber das war's dann.

Zonen usw. kam dann eben nur noch beim VR300...

Ja, ich hatte auch schon einen iRobot Wischdingens mit "Feuchtlappen"...
...aber der Xiaomi V2 ist da schon deutlich besser.

Der schafft ca. 4-6x Küche oder Bad bevor ich nachfüllen muss.


Das wäre die Frage, wenn man nur auf Zonereinigung setzt und dann Türen mal geschlossen sind, ob er dann die Reinigung abbricht, oder er wie bekloppt einen Weg sucht, um dort hin zu kommen.
Daher könnte man eine ganz normale Reinigung über "Start" starten und wenn er mit der Reinigung fertig ist, kann man die gesicherte Karte wieder zurück kopieren und dann würden die alten Zonen Koordinaten wieder funktionieren.

Da gibt es einiges in dem "Xiaomi Device" Thread...

Beim Karte-sichern probier ich noch ein wenig rum...
...aber ich denke es wird (bei mir) beim kopieren und rebooten bleiben (außer ich finde noch was)...

Aber zuerst muss ich mal sehen, ob ich bei Valetudo bleibe...


Und FloeVac funktioniert bei mir nicht, liegt wohl daran, das auch die Xiaomi APP nicht mehr funktioniert. Bestimmt kann man die DummyCloud auch irgendwie abschalten, so das auch die Xiaomi APP wieder funktioniert.
Aber im Grunde brauch ich beides nicht wirklich, weil mein Robi immer aus ist, wenn er nicht saugt und ich ihn via Telegram starten kann.

FloeVac hatte ich auch nur installiert, um die Zonen damit auszulesen, aber das hat nicht geklappt. Habe es dann ganz Oldschool so gemacht: https://forum.fhem.de/index.php/topic,73052.msg792092.html#msg792092
Aber mit Valetudo gehts einfacher. :)

Da der Sauger bei mir schon in der Flole-App drin war (war ja vorher in der Cloud) funktioniert das Steuern etc. noch (sind wohl die "normalen" Kommandos per TCP/IP), Karte anzeigen geht halt nicht...

Das Auslesen der Koordinaten war mit der Flole-App schon schön: einfach lange auf den "Start-Knopf" drücken und dann wurden sie in die Zwischenablage kopiert :)

Das mit dem Log hab ich auch schon gemacht ist aber schon mühsam...

Mit Valetudo geht auch, aber man muss zuerst mindestens mal die Zonenreinigung starten, um die Koordinaten zu bekommen...
...oder bin ich da zu doof?


Wenn das mit kopieren und zurückspielen der Karte "last_map" (ohne weitere Daten/Dateien) auch bei/nach gedrehtem Sauger/Sauger-Karte geht, kann das Script ja für V1 angepasst werden:

Karte holen/ablegen plus reboot...


Ich teste noch ein wenig mal sehen...

EDIT: also bei mir stimmen die Koordinaten die ich über die Valetudo-Webseite bekomme (vielleicht mache ich da auch was falsch) nicht, wenn ich diese mit dem fhem-Modul nutze... :-\ Ich habe mal Valetudo "deaktiviert" (hosts-Einträge gelöscht und in rc.local die iptables-Einträge [bzw. einfach zu beginn exit 0 ;)  ]), um mit der Flole-App wieder sehen zu können, wo er denn langfahren würde (das geht ja leider mit Valetudo [noch] nicht [wurde als Feature-Request irgendwann letztes Jahr September oder so eingetragen]) und da sind die Zonen ganz anders. Gleiches mit Goto... Ich hab schon X und Y gedreht etc. aber da scheint noch mehr anders zu sein!? So kann ich Valetudo leider nicht nutzen... Habe aktuell 3.3.9_003468 mit Valetudo (von gestern oder so)... Wenn ich (wie früher) die Koordinaten aus der Flole-App kopiere passt das prima im fhem-Modul... :)

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 16 Juni 2019, 15:33:23 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline mark79

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
Ich glaube aber, dass es das "Programm" "player" ist ;)

Gut geraten.. :) Bei mir reicht ein killall player aus. Irgendein Dienst startet dann innerhalb Sekunden den player automatisch neu und die last_map Karte wird aktualisiert. :)


Bei mir ergibt: http://<ip>/api/get_config
Das hier:  {"spots":[],"areas":[["My zone",[[500,500,1000,1000,2],[500,500,1000,1000,2]]],["Schlafzimmer",[[500,500,1000,1000,2],[500,500,1000,1000,2],[500,500,1000,1000,2],[500,500,1000,1000,2]]],["My zone",[[500,500,1000,1000,2]]]],"mqtt":{"enabled":true,"identifier":"rockrobo","topicPrefix":"valetudo","autoconfPrefix":"homeassistant","broker_url":"mqtt://192.168.2.40:1883","provideMapData":false},"dummycloud":{"spoofedIP":"203.0.113.1","bindIP":"127.0.0.1"},"map_upload_host":"http://127.0.0.1"}Und dort stehen nur die Zonen drin, die ich vorher gespeichert habe. Also in meinen Fall nur die Default Werte, weil ich nicht herausgefunden habe, wie man die Werte aus dem markierten Bereich auf der Karte speichert.

Mit Valetudo geht auch, aber man muss zuerst mindestens mal die Zonenreinigung starten, um die Koordinaten zu bekommen...
...oder bin ich da zu doof?
Wie man die Zonen in Valetudo speichert, also auf der Karte markiert und speichert, habe ich ehrlich gesagt auch noch nicht geblickt.  ???
Vielleicht geht das nicht, oder wir sind zu blöd.  ;D In Version 0.4 soll das verbessert werden: https://github.com/Hypfer/Valetudo/pull/157
EDIT: schau mal hier rein, Shojo hat die Lösung schon gepostet (http://<IP vom Robo>/zone/): https://forum.fhem.de/index.php/topic,101197.msg948927.html#msg948927

Ja, ich hatte auch schon einen iRobot Wischdingens mit "Feuchtlappen"...
...aber der Xiaomi V2 ist da schon deutlich besser.
Der schafft ca. 4-6x Küche oder Bad bevor ich nachfüllen muss.

Ja die Navigation vom Medion Robi ist nicht gut und die Akkuleistung könnte auch besser sein (sind nur 4x 18650 Akkus drin), aber das ganze ist ausreichend.
Das gute ist halt, das er keinen feuchten Lappen hinter sich herzieht, sondern er eine Bürste hat und das Schmutzwasser direkt abgesaugt wird: https://www.medion.com/de/shop/p/saugroboter-medion-wischroboter-md-18379-mit-intelligenter-navigation-vollautomatische-nassreinigung-0-8-l-wasserbehaelter-bis-zu-80-min-laufzeit-50062051A1
Das hat glaube ich kein anderer Robi.


Viele Grüße
Mark
« Letzte Änderung: 16 Juni 2019, 15:43:25 von mark79 »
Rock64 4GB mit Debian Strech, FHEM im LXC, Sonoff Switches/Touch, HM Thermostate, HMUART/Zigbee2MQTT@MapleCUN, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Door Sensor/Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi, Xiaomi Vacuum v1/Smarthome Komponenten

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7579
  • NIVEAu ist keine Creme...
Das mit killall player (und warten, vielleicht war ich zu ungeduldig ;)  ) probiere ich noch mal...

EDIT: ja wird auch bei mir nachgestartet. War wohl wirklich nur zu ungeduldig... ;) (wobei es schon einige mehr Sekunden sind ;)  )


Damit wäre dann ein "Restore" auch beim V1 machbar:

last_map sichern

last_map zurückspielen und dann mit killall player die Karte wieder laden


Ok, das mit: http://IP-Sauger/zone hatte ich irgendwie überlesen, danke für die Unterstützung des "blinden Mannes" ;)
Aber wenn die Koordinaten nicht für das fhem Modul brauchbar passen, dann werden Valetudo und ich keine Freunde...  :-\

Ja das dort kommende Feature ist dann auch ganz nett aber wie geschrieben an die Koordinaten komme ich ja...
...aber sie passen nicht für die fhem-Modul-Zonen (oder Goto)...
(zumindest bei mir nicht)

Bei einem V2 hab ich das noch nicht getestet...
...will nicht gleich alle auf Valetudo umstellen bzw. nur, wenn V1 und V2 damit so funktionieren wie ich es ohne Valetudo gewohnt bin...
...da lasse ich die lieber mit der Cloud schwatzen... ;)

Danke, Joachim
« Letzte Änderung: 16 Juni 2019, 16:26:22 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline mark79

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
EDIT: ja wird auch bei mir nachgestartet. War wohl wirklich nur zu ungeduldig... ;) (wobei es schon einige mehr Sekunden sind

Bei mir dauert das etwa 10 bis 20 Sekunden, bis der player neustartet und die Map in Valtudo angezeigt wird.


Damit wäre dann ein "Restore" auch beim V1 machbar:

last_map sichern

last_map zurückspielen und dann mit killall player die Karte wieder laden

Bis jetzt sieht das gut aus, ob das auch zuverlässig funktioniert, muss man aber noch testen.
Ich mache jetzt mit meinem V1 dann nur noch Zonenreinigungen und dann mal schauen.


...aber sie passen nicht für die fhem-Modul-Zonen (oder Goto)...
(zumindest bei mir nicht)

Vielleicht hat sich deine Karte geändert, oder durch eine neue Firmware die Koordinaten?
Bei mir funktionieren die Zonen und auch das Goto, via Valtudo und Fhem.

Allerdings die Goto Koordinaten kriege ich nur über die Shell ausgelesen (vorher Log Level hochsetzen): tail -f /mnt/data/rockrobo/rrlog/miio.log | grep goto


Viele Grüße
Mark
Rock64 4GB mit Debian Strech, FHEM im LXC, Sonoff Switches/Touch, HM Thermostate, HMUART/Zigbee2MQTT@MapleCUN, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Door Sensor/Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi, Xiaomi Vacuum v1/Smarthome Komponenten

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7579
  • NIVEAu ist keine Creme...
Hallo Mark,

danke für die Antworten!

Funktionieren die selben Koordinaten in Valetudo UND fhem?

Wie bekommst du die Koordinaten?
(immer noch) auslesen aus dem Log oder über Valetudo?

Wenn ich die Koordinaten aus Valetudo in fhem eingebe fährt er ganz anders...

Karte sieht (bzgl. Drehung etc.) in Flole-App (wenn ich die "Umleitung" kurz ausschalte) und in Valetudo gleich aus...

Wenn ich Koordinaten aus der Flole-App kopiere und in fhem eingebe, fährt der Sauger wie erwartet.

Auch schön zu sehen, weil man das eben in der Flole-App mitverfolgen kann...

Das geht bei Valetudo leider ja (noch) nicht...
Also man bekommt nicht eingeblendet welche Zone er reinigen würde...
...außer man startet Zone-Clean über Valetudo in der Kartenansicht...

Aber jetzt ist erst mal Ruhe, bin dann mal ein paar Tage weg... :)

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 16 Juni 2019, 22:52:26 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline rakete123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Hab das eben auch mal getestet. Via Valetudo fährt er korrekt eine Zone ab. Via FHEM mit identischen Koordinaten fährt er einfach irgendwo anders lang.

Komisch ist, er scheint einfach zu weit "oben" zu fahren, also wenn ich ihn in Valetudo beobachte. Kann aber zufall sein.
Zwave: ZMEEUZB1 (Fibaro, Aeotec, diverse)
Zigbee: Conbee (HUE, Xiaomi, osram)
Homematic: HM-MOD-RPI-PCB + diverse HM-CC-RT-DN
Sonstiges: Harmony, Android, Netatmo, Jabber (talk2fhem)
https://resize2fs.de

Offline Thyraz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1077
Lustig, der von euch identifizierte Player Service den man neustarten muss,
scheint OpenSource zu sein und nichts von Xiaomi selbst.

http://playerstage.sourceforge.net/wiki/Main_Page

Schon interessant wie so ein Gerät gestrickt wird mit Linuxsystem und OpenSource Komponenten.
Fhem und MariaDB auf NUC6i5SYH in Proxmox Container (Ubuntu)
Zwave, Conbee II, Lacrosse, Hue, Harmony, Solo4k, LaMetric, Echo, Sonos, Roborock S5, Nuki, ...

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7579
  • NIVEAu ist keine Creme...
Dachte ich mir auch... ;)

Aber wenn man sich evtl. nicht unbedingt vielleicht an Open Source Regeln hält kann man nat. schnell einiges auf die Beine stellen... ;)

EDIT: hätte vielleicht erst kucken/lesen sollen... Ist ja für Roboter gedacht... ;)

Und player passt doch ganz gut... ;)

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 18 Juni 2019, 10:33:37 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline mark79

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 568
Hallo,

Wie bekommst du die Koordinaten?
(immer noch) auslesen aus dem Log oder über Valetudo?

Entweder mit http://<ip>/zone
oder über das Log via tail.

Ich habe beides schon ausprobiert, wobei das aus dem Log besser mit copy/paste funktioniert.
Bei den Valetudo Zone Koordinaten fehlt am Ende noch die Anzahl der Reinigungen z.B. ,1] .. das besagt, wie oft gereinigt werden soll und evtl. muss man die Leerzeichen löschen.
Die GoTo Koordination kriegt man meine ich nur via Log heraus, aber das weiß ich nicht zu 100%.

Wenn ich die Koordinaten aus Valetudo in fhem eingebe fährt er ganz anders...
Karte sieht (bzgl. Drehung etc.) in Flole-App (wenn ich die "Umleitung" kurz ausschalte) und in Valetudo gleich aus...

Mhh das ist komisch? Das sollten doch die gleichen Koordinaten sein. Vielleicht wie gesagt, eine ,1] am Ende hinzufügen?
Ich verwende keine Xiaomi/Floevac APP mehr (lässt sich auch nicht mehr pairen) und bei mir funktionieren die Zonen.
Habe mir das Image aber auch generieren lassen und habe es nicht selbst gebaut.

Also man bekommt nicht eingeblendet welche Zone er reinigen würde...
Die Zone sieht man nicht, aber man sieht wo der Saugi derzeit ist und er aktualisiert die abgefahrene Strecke mit strichen.

Lustig, der von euch identifizierte Player Service den man neustarten muss,
scheint OpenSource zu sein und nichts von Xiaomi selbst.

http://playerstage.sourceforge.net/wiki/Main_Page

Schon interessant wie so ein Gerät gestrickt wird mit Linuxsystem und OpenSource Komponenten.
Ja ist fast alles Opensource, da haben die schon was schönes gezaubert. :)

Was mich noch interessieren würde ob die Clone genau so aufgebaut sind, wie z.B. BlitzWolf BW-VC1 oder 360 S6.


Viele Grüße
Mark
Rock64 4GB mit Debian Strech, FHEM im LXC, Sonoff Switches/Touch, HM Thermostate, HMUART/Zigbee2MQTT@MapleCUN, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Door Sensor/Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi, Xiaomi Vacuum v1/Smarthome Komponenten

Offline rakete123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139

Mhh das ist komisch? Das sollten doch die gleichen Koordinaten sein. Vielleicht wie gesagt, eine ,1] am Ende hinzufügen?
Ich verwende keine Xiaomi/Floevac APP mehr (lässt sich auch nicht mehr pairen) und bei mir funktionieren die Zonen.
Habe mir das Image aber auch generieren lassen und habe es nicht selbst gebaut.


Hilft bei mir nicht. Irgendwie gibts da ein Mismatch zwischen Valetudo und pyhton-miio.
Zwave: ZMEEUZB1 (Fibaro, Aeotec, diverse)
Zigbee: Conbee (HUE, Xiaomi, osram)
Homematic: HM-MOD-RPI-PCB + diverse HM-CC-RT-DN
Sonstiges: Harmony, Android, Netatmo, Jabber (talk2fhem)
https://resize2fs.de

Offline rakete123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Okay ich habe das Problem gefunden. Es ist die Art und Weise wie Valetudo die Koordinaten anzeigt und dann später wieder anpasst:
Dafür ist dieser Teil relevant:
            const yFlippedZone = [
                zone[0],
                Tools.DIMENSION_MM - zone[1],
                zone[2],
                Tools.DIMENSION_MM - zone[3],
                zone[4]
            ];

            // it seems as the vacuum only works with 'positive rectangles'! So flip the coordinates if the user entered them wrong.
            // x1 has to be < x2 and y1 < y2
            return [
                yFlippedZone[0] > yFlippedZone[2] ? yFlippedZone[2] : yFlippedZone[0],
                yFlippedZone[1] > yFlippedZone[3] ? yFlippedZone[3] : yFlippedZone[1],
                yFlippedZone[0] > yFlippedZone[2] ? yFlippedZone[0] : yFlippedZone[2],
                yFlippedZone[1] > yFlippedZone[3] ? yFlippedZone[1] : yFlippedZone[3],
                yFlippedZone[4]
            ]

DIMENSION_MM ist 51200. Also müssen y1 und y2  von 51200 abgezogen werden.
Und dann muss zusätzlich x1 kleiner x2 sein und y1 kleiner y2. Wenn nicht, müssen die Koordinaten getauscht werden.

Jetzt geht es bei mir :D
Kann man das evtl. ins FHEM Module einbauen? Vllt. sowas wie valetudo_zone_names als Attribute oder so?
Zwave: ZMEEUZB1 (Fibaro, Aeotec, diverse)
Zigbee: Conbee (HUE, Xiaomi, osram)
Homematic: HM-MOD-RPI-PCB + diverse HM-CC-RT-DN
Sonstiges: Harmony, Android, Netatmo, Jabber (talk2fhem)
https://resize2fs.de

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7579
  • NIVEAu ist keine Creme...
Hey danke!

Probiere ich morgen gleich mal aus... :)

Vielleicht sollte ich öfter mal wegfahren und andere "basteln und testen" lassen... ;)

Gruß, Joachim
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7579
  • NIVEAu ist keine Creme...
Ich habe beides schon ausprobiert, wobei das aus dem Log besser mit copy/paste funktioniert.
Bei den Valetudo Zone Koordinaten fehlt am Ende noch die Anzahl der Reinigungen z.B. ,1] .. das besagt, wie oft gereinigt werden soll und evtl. muss man die Leerzeichen löschen.
Die GoTo Koordination kriegt man meine ich nur via Log heraus, aber das weiß ich nicht zu 100%.

Über die Entwickleroptionen des Browsers geht beides: Zonen und GoTo...

Also F12 und dann in Valetudo Zonen "malen" bzw. einen Goto-Punkt "setzen" und dann eben Zone-Clean oder GoTo aufrufen/starten und aus der Anfrage (F12 Entwickleroptionen kommen ja die abgesendeten HTTP-Requests) dann die Koordinaten kopieren...

Und bei dir passen tatsächlich die Koordinaten aus Valetudo auch für das fhem Modul!?

Weil mir geht es wie rakete123. Bei mir passt das nicht...

Ich werde aber jetzt mal den "Algorithmus" von rakete123 testen...

EDIT: eben getestet... Funktioniert! :)  Gott sei Dank legt man Zonen (ich zumindest) nicht so oft fest...

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 20 Juni 2019, 17:09:07 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)