Autor Thema: Mini-USV mit 1-Wire Sensorik  (Gelesen 30601 mal)

Online UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1685
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #195 am: 05 Oktober 2019, 17:22:08 »
Hat jemand anders genau dieses Szenario schon mit anderem Ergebnis getestet?
Ich habe es heute nochmal getestet und kann das nicht reproduzieren. Ich bekomme in keiner Konstellation einen CRC-Fehler.
Verdrahtung ist korrekt?

Gruß
Uwe

Offline tpm88

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 476
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #196 am: 05 Oktober 2019, 23:20:06 »
Ich habe es heute nochmal getestet und kann das nicht reproduzieren. Ich bekomme in keiner Konstellation einen CRC-Fehler.
Verdrahtung ist korrekt?
Danke, Uwe, zunächst für deinen Test.

Die Verdrahtung ist korrekt und tatsächlich arbeiten sowohl die USV als auch die 1-Wire Zusatzplatine völlig einwandfrei.  :)

Mein Testaufbau hat das Problem verursacht. Die externe 3,5 Zoll USB Festplatte, die ich als Last am 12V Ausgang der USV für das Entladen  benutze, habe ich am CubieTruck angeschlossen, um durch ständiges Lesen von der Platte den Spindown der HDD zu verhindern. Am zweiten USB-Anschluß des CubieTrucks hängt der 1-Wire Busmaster, der die Sensoren der Zusatzplatine ausliest.

Sobald die USV bei zu kleiner VBatt die 12V Spannung zur HDD abschaltet, verursacht die HDD, daß die Spannung VDD am anderen USV-Anschluß zusammenbricht. Daraus resultieren die CRC-Fehler...

Sorry für die Verwirrung.
Tobias
Test FHEM Server on RPi, CUL_HM
Prod FHEM Server on Odroid HC1, HM-USB, JeeLink
Devices: diverse HM, IT1500, 1wire, LaCrosse, MQTT

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7746
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #197 am: 06 Oktober 2019, 18:21:12 »
d.h. die Platte versucht, über USB sich zu versorgen ... wofür der PI zu wenig liefert ..
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Nighthawk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #198 am: 23 März 2020, 06:42:39 »
Hallo zusammen,

leider wurde das Layout noch weiter verändert, jetzt gibt es auch keine Lötpunkte mehr.
Weiß einer wo und wie man trotzdem an die Signale kommen könnte?

Danke und Gruß
Alex

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8181
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #199 am: 23 März 2020, 08:54:31 »
Welche Signale ?

pah

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3199
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #200 am: 23 März 2020, 09:32:35 »
Glaskugel vermutet: Die Lötpunkte für die Betriebsmeldungen, wie sie per LED angezeigt angezeigt werden. Da wird man dann wohl direkt die Kabel an der LED anlöten müssen.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Nighthawk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #201 am: 23 März 2020, 13:24:10 »
Direkt an der LED messe ich aber nur 2V, reicht das zur Erkennung?

Online co010

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #202 am: 02 April 2020, 10:27:17 »
Hallo @Nighthawk,

Direkt an der LED messe ich aber nur 2V, reicht das zur Erkennung?

haben Sie das getestet ? erkennt das die Schaltung ?

Grüße Rob

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2722
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #203 am: 02 April 2020, 17:36:39 »


Direkt an der LED messe ich aber nur 2V, reicht das zur Erkennung?

Nighthawk und co010,

...kommt immer darauf an, was ihr mit diesem Signal (2 Volt) ansteuern wollt.


Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Online co010

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #204 am: 02 April 2020, 17:57:37 »
Hallo

Die Betriebsmeldungen, wie sie per Status-LED von der USV (rot oder grün ) angezeigt werden, in dieser Schaltung.
https://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=101362.0;attach=121498

Grüße Rob

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5405
    • PeMue's github
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #205 am: 02 April 2020, 18:03:51 »
Hallo Rob,

... die Betriebsmeldungen, wie sie per Status-LED von der USV (rot oder grün ) angezeigt werden, in dieser Schaltung.
https://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=101362.0;attach=121498
das müsste funktionieren, denn nachgeschaltet ist eine Transistorstufe, die mit den 2 V durchgeschaltet wird. Du musst halt direkt an die LEDs die Kabel löten (ich würde nur das positive Signal an die LED löten und die Masse ggf. von woanders holen).

Gruß Peter
RPi3Bv1.2 rpiaddon 1.66 6.0 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 2xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU  1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F) 1xRFXtrx 90 1xWT440H 3xTFA30.3150 5xFA21
RPi1Bv2 LCDCSM 1.63 5.8 2xMAX HKT 1xMAX RT V200KW1 Heizung Wasser

Online co010

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #206 am: 02 April 2020, 18:10:24 »
Hallo PeMue,

Danke okay, die Kabel werde ich heute Abend mal an der LED anlöten und Testen !

Grüße Rob

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2722
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #207 am: 02 April 2020, 21:37:26 »
Hallo Rob,

soviel ich weiß,sind sich der 2N7000 und der BS170 ziemlich ähnlich.

Ich denke mit dieser Schaltung wird es daher mit 2 Volt so richtig knapp werden. Ein BS170 würde gerade so durchschalten.

Ich würde die 10 kOhm Widerstände (R1, R2) in den Gate-Leitungen weg lassen. Gibt dir so etwa 0.2 bis 0.3 Volt Reserve. D.h. die FET´s
beginnen bei so etwa 1.7 bis 1.8 Volt durchzuschalten.

LG

Papa Romeo
« Letzte Änderung: 02 April 2020, 21:39:57 von Papa Romeo »
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline tpm88

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 476
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #208 am: 13 Juli 2020, 14:39:20 »
Hallo zusammen,

ich hatte die Mini-USV (mit dem originalen Platinenlayout) mit 1-Wire Sensorik jetzt etwa 9 Monate in Gebrauch. Als ich am Wochenende ein anderes Gerät an der USV testen wollte, ist mir aufgefallen, daß diese offenbar defekt ist:

- normale Funktion bei Netzbetrieb, der Verbraucher und auch der 5V USB-Ausgang werden normal versorgt. Weiterhin leuchten alle 4 LEDs und suggerieren zumindest, daß die Akkus voll sind. 9V/12V Umschaltung funktioniert.
- ebenso funktioniert der Ein-/Ausschalter im Netzbetrieb
- beim Abziehen des Stromkabels (USV an) erlöschen sofort alle 4 LEDs der Ladeanzeige und ebenso die Power LED. Das passiert unabhängig davon, ob ein Verbraucher angeschlossen ist. Ein angeschlossener Verbraucher wird nicht versorgt. Offenbar bricht die Spannung zusammen.

Anbei die Messung der 1-Wire Sensorik für folgenden Zyklus:

1. USV ohne Netzspannung

2020-07-13_10:06:58 USV Vbatt:  3.03 V (T:  20.9 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:07:28 USV Vbatt:  3.03 V (T:  20.8 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:07:58 USV Vbatt:  3.03 V (T:  20.8 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:08:28 USV Vbatt:  3.03 V (T:  20.8 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)

2. USV wird an Netzspannung angeschlossen

2020-07-13_10:08:58 USV Vbatt:  8.44 V (T:  20.8 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:09:28 USV Vbatt:  8.44 V (T:  20.8 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:09:58 USV Vbatt:  8.43 V (T:  20.9 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:10:29 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.0 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:10:58 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.2 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:11:28 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.2 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:11:58 USV Vbatt:  8.44 V (T:  21.2 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:12:28 USV Vbatt:  8.44 V (T:  21.3 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:12:58 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.3 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:13:28 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.5 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:13:58 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.5 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:14:28 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.6 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:14:58 USV Vbatt:  8.42 V (T:  21.6 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:15:29 USV Vbatt:  8.42 V (T:  21.7 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:15:58 USV Vbatt:  8.42 V (T:  21.6 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:16:28 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.6 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:16:58 USV Vbatt:  8.42 V (T:  21.6 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:17:28 USV Vbatt:  8.42 V (T:  21.6 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:17:58 USV Vbatt:  8.42 V (T:  21.7 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:18:28 USV Vbatt:  8.44 V (T:  21.6 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:18:58 USV Vbatt:  8.43 V (T:  21.7 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:19:28 USV Vbatt:  8.45 V (T:  21.7 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:19:58 USV Vbatt:  8.45 V (T:  21.7 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:20:29 USV Vbatt:  8.44 V (T:  21.8 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:20:58 USV Vbatt:  8.44 V (T:  21.9 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)

3.  Ziehen des Netzkabels - Vbatt bricht relativ schnell zusammen:

2020-07-13_10:21:28 USV Vbatt:  6.95 V (T:  21.9 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:21:58 USV Vbatt:  6.93 V (T:  21.9 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:22:28 USV Vbatt:  6.92 V (T:  22.0 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:22:58 USV Vbatt:  6.90 V (T:  22.0 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:23:28 USV Vbatt:  6.87 V (T:  22.0 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:23:58 USV Vbatt:  6.82 V (T:  22.0 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:24:28 USV Vbatt:  6.74 V (T:  22.1 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:24:58 USV Vbatt:  6.53 V (T:  22.0 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:25:29 USV Vbatt:  6.19 V (T:  21.9 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:25:58 USV Vbatt:  6.06 V (T:  21.9 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:26:28 USV Vbatt:  6.03 V (T:  21.9 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:26:58 USV Vbatt:  5.95 V (T:  21.9 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:27:28 USV Vbatt:  5.86 V (T:  21.9 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:27:58 USV Vbatt:  5.77 V (T:  21.9 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:28:28 USV Vbatt:  5.57 V (T:  22.0 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:28:58 USV Vbatt:  5.34 V (T:  21.9 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:29:28 USV Vbatt:  5.11 V (T:  21.9 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:29:58 USV Vbatt:  4.66 V (T:  21.9 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:30:29 USV Vbatt:  3.99 V (T:  21.8 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:30:58 USV Vbatt:  3.41 V (T:  21.8 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:31:28 USV Vbatt:  3.09 V (T:  21.8 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:31:58 USV Vbatt:  3.05 V (T:  21.7 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:32:28 USV Vbatt:  3.05 V (T:  21.5 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:32:58 USV Vbatt:  3.04 V (T:  21.7 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:33:28 USV Vbatt:  3.04 V (T:  21.7 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:33:58 USV Vbatt:  3.04 V (T:  21.8 °C Ibatt:  0.00 mA Cbatt: 499.22 mAh)
2020-07-13_10:34:28 USV Vbatt:  3.04 V (T:  21.8 °C Ibatt: 16.28 mA Cbatt: 499.22 mAh)

Und nun die Preisfrage. Habt ihr eine Idee, wie ich dem Defekt auf die Spur kommen könnte?

- defekte Akkuzelle?
- Ladeelektronik hinüber?

VG
Tobias
Test FHEM Server on RPi, CUL_HM
Prod FHEM Server on Odroid HC1, HM-USB, JeeLink
Devices: diverse HM, IT1500, 1wire, LaCrosse, MQTT

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2722
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Mini-USV mit 1-Wire Sensorik
« Antwort #209 am: 13 Juli 2020, 15:59:10 »
Kannst du die Spannung direkt über den Akku´s messen ? (Messgerät).
Dann dürfte der Fehler schnell lokalisiert sein.

LG

Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

 

decade-submarginal