Allgemeine Informationen > Wiki

Artikelstruktur zu MQTT-Themen

<< < (24/26) > >>

Beta-User:
Hmm, das mit dem Stern finde ich "an sich" nicht schlecht, aber es wird sehr schnell unübersichtlich, wenn wir alle Kobinationsmöglichkeiten da reinpacken wollen => weniger ist mehr, es geht (erst mal?) um's Prinzip; wer das verstanden hat, wird schon von alleine kreativ werden, der Rest sollte es eh' lassen (just my2ct).

Von daher sollten wir entscheiden:
- Entweder ein FHEM2FHEM mit MQTT (nur zwei Instanzen, eine mit MQTT2_SERVER, eine mit MQTT2_CLIENT) oder
- (ich zitiere sinngemäß Rudi: Wer vornehmlich MQTT "für was anderes nutzt", sollte einen externen Broker nehmen) dann wirklich einen Mosquitto in der Mitte, gerne zwei FHEM-Instanzen, angebunden aber nur mit MQTT2_CLIENT (oder vielleicht einem "beliebigen" Interface-Modul?!?) und einer "Wolke", in der sich vage "external MQTT-based HA-software like IFTTT or NodeRed" befindet?

DasQ:
schnellschuss

Edit unfug

Beta-User:
Ähm, soll es um MQTT_GENERIC_BRIDGE gehen oder die Frage, was eine bridgeRegexp macht?

Letzteres kann ich bequem anhand der Grafiken von heute 11:12 Uhr erläutern, da ist no action required.

Auf MQTT_GENERIC_BRIDGE paßt jedenfalls diese Grafik gar nicht, und eine Diskussion über MQTT-Server zu MQTT-Server-Kommunikation sollten wir besser gleich gar nicht erst aufkommen lassen... Schau dir vielleicht nochmal die Anmerkungen zum "Freischaufeln" einer "Achse" für "nicht-MQTT-Devices" in diesem Thread an, sonst ist es vermutlich besser, ich liefere dir sowas wie eine Handskizze ::) .

DasQ:
Omg Schnellschuss ohne Hirn .... ja klar generic Bridge, ich sekel.

Ja ich glaub dann wär ne grobe Skizze hilfreich.

Beta-User:
...zu Schnellschuß noch: Das MQTT2_CLIENT-Ding hat doch auch noch zu viele Verbindungen zum (Mosquitto-) Server. Da gehört nur eine hin... (Da war wohl der Wunschlesemodus aktiviert ::) ).

Dann mal eine meiner berüchtigten Handskizzen anbei.

Das ist nur der Spur nach...
Was zum Ausdruck kommen soll: Die ZWave bzw. Zigbee-Devices kommunizieren ganz normal mit den zugehörigen IO's (hier aber jetzt eine HUEBridge statt zigbee2mqtt für Zigbee!).
Diese werden dann in FHEM mit der MQTT-GENERIC_BRIDGE verbunden (eigentlich je einzeln), und die (und auf diesem Schaubild nur die) kommuniziert dann mit dem MQTT-IO.
Sind die Daten dann mal in MQTT-Form beim Server, kann man "ganz normal" mit jeder Art MQTT-Client darauf zugreifen.

Wenn du das um ein "MQTT-FHEM2FHEM" ergänzen willst, käme in die Wolke oder als separater Client zum Server dann ein weitere FHEM dazu, da könntest du dann auch "Kopie-Devices" der Elemente X, Y, D1 und D2 reinbauen (das sind dann aber technisch gesehen typischerweise MQTT(2)_DEVICE-Instanzen).

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln