Autor Thema: CUL & MAX! Heizkörper Thermostat  (Gelesen 1454 mal)

Offline MichaTbh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« am: 01 Juli 2019, 11:37:51 »
Hallo zusammen,

ich habe mir folgenden CUL gekauft:
https://adko.eu/CUL-NanoCUL-Transceiver-Platine-mit-CC1101-868MHz-NanoV3-FTDI-und-8MBit-AT25DF081A
und nach Anleitung im FHEM Wiki eingerichtet aber das Pairen der Thermostate funktioniert nicht wirklich. An der Entfernung zu den Thermostaten kann es auch nicht liegen da ich nur ca. 1 m von dem CUL entfernt bin. Ich habe die letzten Tage viel gegoogelt aber es hat nichts zum Erfolg geführt.
Könnt ihr mir bitte Helfen.

List des CUL Devices:
Internals:
   CMDS       ABCEeFfGiKlMNRTtUVWXxZ
   Clients    :CUL_MAX:HMS:CUL_IR:STACKABLE_CC:TSSTACKED:STACKABLE:
   DEF        /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A600KN84-if00-port0@38400 0000
   DeviceName /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A600KN84-if00-port0@38400
   FD         7
   FHTID      0000
   FUUID      5d14c412-f33f-e832-be09-3e05b983e4ee699c
   NAME       nanoCUL
   NR         14
   PARTIAL   
   STATE      Initialized
   TYPE       CUL
   VERSION    V 1.26.06 a-culfw Build: 315 (2019-04-07_19-59-48) nanoCUL868 (F-Band: 868MHz)
   initString X21
Zr
Za123456
Zw111111
   MatchList:
     1:CUL_MAX  ^Z........................
     8:HMS      ^810e04....(1|5|9).a001
     D:CUL_IR   ^I............
     H:STACKABLE_CC ^\*
     M:TSSTACKED ^\*
     N:STACKABLE ^\*
   READINGS:
     2019-06-28 05:10:13   ccconf          freq:868.300MHz bWidth:101KHz rAmpl:33dB sens:8dB
     2019-06-27 16:15:51   cmds             A B C E e F f G i K l M N R T t U V W X x Z
     2019-06-27 16:15:46   credit10ms      452
     2019-06-27 16:15:42   fhtbuf          No answer
     2019-06-27 16:15:35   raw             No answer
     2019-06-27 16:15:45   state           Initialized
     2019-06-27 16:15:21   uptime          0 00:37:55
     2019-06-27 16:15:14   version         V 1.26.06 a-culfw Build: 315 (2019-04-07_19-59-48) nanoCUL868 (F-Band: 868MHz)
Attributes:
   rfmode     MAX
   verbose    5

List CM:
Internals:
   DEF        123456
   FUUID      5d14c4ff-f33f-e832-7643-9dac5e26e7542c20
   IODev      nanoCUL
   NAME       cm
   NR         15
   STATE      Defined
   TYPE       CUL_MAX
   addr       123456
   cnt        0
   pairmode   0
   retryCount 0
   sendQueue:
Attributes:
   IODev      nanoCUL
   verbose    5

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße Micha

Offline MichaTbh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« Antwort #1 am: 03 Juli 2019, 17:00:53 »
Hat denn keiner eine Idee oder fehlen euch noch Daten?

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8183
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« Antwort #2 am: 03 Juli 2019, 17:45:31 »
Wie war denn die Antwort vom Verkäufer auf die betreffende Frage?
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline MichaTbh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« Antwort #3 am: 03 Juli 2019, 19:04:19 »
Den Verkäufer habe ich dazu noch nicht befragt. Denke aber mal das da keine anständige Aussage kommen wird, der wird das zeug einfach nur verkaufen und gut.....


Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8183
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« Antwort #4 am: 04 Juli 2019, 07:25:00 »
..solltest du aber zuerst...

Ein ordentlicher Verkäufer in dem Bereich sollte entweder support leisten oder du kannst ggf. einfach vom Rückgaberecht Gebrauch machen.

(Vermutlich hat er schlicht eine Charge CC1101 erwischt, bei denen der Quarz die falsche Frequenz hat; das dürfte ihn ggf. interessieren, denn dann bist du nicht der einzige mit dem Problem...)

Generell solltest du vom Forum nicht erwarten, dass Support für alles mögliche geleistet wird. Wenn du nach Anleitung vorgegangen bist (danach sieht das aus, was du gepostet hattest, ohne dass ich MAX kenne) und es funktioniert etwas nicht wie erwartet, ist es häufig die Hardware, und zwar die zuletzt hinzugekommene...
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline MichaTbh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« Antwort #5 am: 04 Juli 2019, 21:58:29 »
Dachte auch das es an der Hardware liegen könnte aber wenn ich im FHEM die ccconf  Abfrage sagt er mir "nanoCUL ccconf => freq:868.300MHz bWidth:101KHz rAmpl:33dB sens:8dB" und das schaut doch schon nach der MAX Frequenz aus. Kennt vielleicht jemand eine Möglichkeit das zu prüfen was der CUL sendet oder ob überhaupt was empfängt?!?

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8183
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« Antwort #6 am: 05 Juli 2019, 07:17:02 »
 ::) das ist aber eine Software-Antwort. Nur weil der CC1101 "denkt" oder bestätigt, dass er sei auf eine bestimmte Frequenz eingestellt ist, muß das nicht mit Meßergebnissen übereinstimmen...

Vielleicht suchst du einfach mal hier im Forum nach "fehlerhaft" "CC1101" und "Quarz" ;) ? (Ansonsten darfst du natürlich auch weiter denken, dass ich das mit der Empfehlung, den Seller zu kontaktieren, einfach aus der Luft greife :P .)
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline MichaTbh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« Antwort #7 am: 09 Juli 2019, 20:08:29 »
Vielen Dank für den Tipp. Also der Verkäufer scheint keine Ahnung zu haben. Das Gerät wird umgetauscht nach Beendigung der Betriebsferien.
Ich habe den FreqTest laufen lassen mhh naja wie erwartet findet dieser nichts. :-(

19:44:34.195 -> AskSin++ V4.1.0 (Jul  9 2019 19:17:59)
19:44:34.195 -> CC init1
19:44:34.195 -> CC Version: 14
19:44:34.228 ->  - ready
19:44:34.228 -> Start searching ...
19:44:34.228 -> Freq 0x21656A:   0/0
19:45:34.229 -> Freq 0x2165BA:   0/0
19:46:34.256 -> Freq 0x21651A:   0/0
19:47:34.290 -> Freq 0x21660A:   0/0
19:48:34.323 -> Freq 0x2164CA:   0/0
19:49:34.339 -> Freq 0x21665A:   0/0
19:50:34.390 -> Freq 0x21647A:   0/0
19:51:34.402 -> Freq 0x2166AA:   0/0
19:52:34.399 -> Freq 0x21642A:   0/0
19:53:34.461 -> Freq 0x2166FA:   0/0
19:54:34.468 -> Freq 0x2163DA:   0/0
19:55:34.488 -> Freq 0x21674A:   0/0
19:56:34.524 -> Freq 0x21638A:   0/0
19:57:34.538 -> Freq 0x21679A:   0/0
19:58:34.573 -> Freq 0x21633A:   0/0
19:59:34.600 -> Freq 0x2167EA:   0/0
20:00:34.603 -> Freq 0x2162EA:   0/0
20:01:34.633 -> Freq 0x21683A:   0/0
20:02:34.674 -> Freq 0x21629A:   0/0
20:03:34.683 -> Freq 0x21688A:   0/0
20:04:34.740 -> Freq 0x21624A:   0/0
20:05:34.769 -> Freq 0x2168DA:
20:05:34.769 -> Done: 0x21656A - 0x21656A
20:05:34.769 -> Could not receive any message

Offline D3ltorohd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 305
Antw:CUL & MAX! Heizkörper Thermostat
« Antwort #8 am: 06 August 2019, 17:17:49 »
Ich weiß nicht ob es noch aktuell ist und hab den ganzen Text hier nur überflogen. Aber du musst erst all deine Thermostate resetten, sonst kannst du sie nicht an den Cul anlernen. Das hatte ich anfangs auch. Dachte immer hab ich was falsch gelötet, Reichweite. Hab dann irgendwo diese Info gefunden, das man wenn die Thermostate schon an einem Cube angelernt waren, diese nicht ohne Reset geht. Nachdem ich alle resettet hatte, ging das anlernen auf Anhieb.
Base : Intel NUC Debian 9, FHEM aktuell || Zigbee (Coordinator FW Z-Stack 1.2 default Koenkk) || MaxCUL (culfw V 1.67 nanoCUL868) || SIGNALduino 433MHz (V 3.3.2.1-rc8 ) || Shelly s1

 

decade-submarginal