Autor Thema: Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"  (Gelesen 25969 mal)

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3989
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #45 am: 07 Mai 2020, 15:30:09 »
Aus gegebenem Anlaß:

Hinweise zum "sinnvollen Umgang" mit "/setjoingroups" finden sich im Wiki derzeit noch nicht. Bevor ich hier "auf Verdacht" was einpflege, kurz vorab meine Ideen dazu:

Bei "Registrieren eines neuen Bot" gehört der Hinweis dazu, dass man den Bot auch gleich beim BotFather mit /setjoingroups auf "DISABLED" setzen sollte.
Weiter wäre meine Tendenz die Empfehlung, gleich allowUnknownContacts  auf 0 zu stellen (und cmdRestrictedPeer auf einen Phantasiewert zu setzen?). => man muß jeden gewünschten Kontakt dann erst mal von FHEM aus anpingen, damit der wieder was an FHEM senden darf.

Dann müßte man vermutlich irgendwie die Tipps noch anpassen, aber im Moment habe ich noch keine Idee, welche Auswirkungen die obigen Änderungen auf Gruppenfunktionen usw. haben (das nutze ich derzeit nicht)....

Meinungen dazu?

Ich habe die Empfehlung zu setjoingroups mal ins wiki aufgenommen.

Der Hinweis zu registrieren eines neuen Bots geht aber so nicht. Denn es muss IMMER zuerst ein Benutzer den Bot anschreiben damit eine Kommunikation vom Bot möglich ist. Und nur wenn allowUnknowncontacts auf 1 steht wird dieser in Contacts sichtbar.
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 11157
  • eigentlich eher "user" wie "developer"
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #46 am: 07 Mai 2020, 16:01:04 »
Danke schon mal. War also richtig, da nicht einfach "auf Verdacht" was zu schreiben :D .

Mal schauen, wann ich Zeit finde, damit etwas mehr zu spielen. Meinem "Bauchgefühl" nach ist das immer noch etwas vage, wie man "best practice" neue Bots einrichtet und ggf. dann vorgeht, um nicht bespammt, mit endlosreadings wegen bekannter Kontakte usw. behelligt zu werden...

(Ich nutze T. hauptsächlich zur Info über ungewöhnliche Events, und das ist super, aber eben schon lange "irgendwie" eingerichtet...).
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3989
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #47 am: 07 Mai 2020, 21:26:05 »
@Beta-User: Ich habe auch überlegt, ob man das expliziter machen kann, aber es gibt szenarien, bei denen man den Bot in Gruppen haben will und auch bei denen andere Einstellungen gewählt werden. Die einzige richtige Einstellung ist also etwas schwierig.
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1091
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #48 am: 08 Mai 2020, 06:20:23 »
Zitat
Zitat von: Beta-User am 06 Mai 2020, 09:19:58
    Bei "Registrieren eines neuen Bot" gehört der Hinweis dazu, dass man den Bot auch gleich beim BotFather mit /setjoingroups auf "DISABLED" setzen sollte.

Ich habe die Empfehlung zu setjoingroups mal ins wiki aufgenommen.

*schüchtern meld*

Richtig toll wäre es, wenn mit einer beispielhaften (code)-Zeile auch gleich gezeigt wird, wie man das eigentlich macht.

Hintergrund:
Ich habe das vor wohl einem Jahr eingerichtet und nie wieder angefasst. Das war für mich schon anstrengend, das war nicht so meins. Ich bin ziemlich froh, dass das mit dem telegramBot bei mir funktioniert. Ich weiß echt nicht, wer da genau wem was schicken muss - und wie die Zeile nun wirklich aussehen muss: Vielleicht muss da noch etwas davor. Oder dahinter.

Kaputt machen will ich es nicht - es funktioniert doch so schön.

Danke.
Und bleibt fein gesund.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline frober

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 369


Zitat
... Ich weiß echt nicht, wer da genau wem was schicken muss - und wie die Zeile nun wirklich aussehen muss: Vielleicht muss da noch etwas davor. Oder dahinter...

Du sendest im Botfather /setjoingroups
dann sendest du deinen Botname  @<deinbotname>
danach sendest du Disable.

Das war's...
Raspi 3b mit Raspbian Stretch und Fhem,  einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

********************************************
man wächst mit der Herausforderung...

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1091
Das war's...

Hach ja - das sind sie schon wieder: Meine Probleme.

Du sendest im Botfather /setjoingroups
dann sendest du deinen Botname  @<deinbotname>
danach sendest du Disable.

Also den Herrn Botfather habe ich mit dem Handy eingerichtet, da habe ich ihn noch immer. Und mit dem Handy sende ich dem das alles?

Also ich klicke die Kommunikation auf, schreibe "/setjoingroups" und schicke diese Nachricht ab - ist das mal grundsätzlich richtig so?

Eine weitere Zeile "@<deinbotname>" werde ich wohl hinkriegen, den Botnamen habe ich schon noch. Ich muss das in eine neue Nachricht auf meinem Handy schreiben?

danach sendest du Disable
In die dritte Nachricht?

Bitte entschuldigt alle - ich bin alt und blond. :(
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline frober

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 369
Alles im Botfather, er redet ja mit dir, leider nur in Englisch[emoji6]
Raspi 3b mit Raspbian Stretch und Fhem,  einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

********************************************
man wächst mit der Herausforderung...

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8245
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #52 am: 08 Mai 2020, 08:14:23 »
Wenn du die Bots mit DIESEM Botfather angelegt hast, dann bietet er dir die DAMIT angelegten Botnamen an (Buttons unten nach "Unterhaltungsbeginn").

Einfach den richtigen ancklicken ;)

Danach dann mit disable (so meine ich) genauso...

Du musst nur mal die "Unterhaltung" mit z.B.  /setjoingroups beginnen... ;)

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1091
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #53 am: 08 Mai 2020, 09:04:46 »
Alles im Botfather, er redet ja mit dir, leider nur in Englisch[emoji6]

Ok, verstanden.

(Buttons unten nach "Unterhaltungsbeginn").

Hab ich nicht.
Ich kann ja gern mal den damaligen Screenshot zeigen: Also wie ich mit Botfather redete.

Du musst nur mal die "Unterhaltung" mit z.B.  /setjoingroups beginnen... ;)

Ich habe es nun schon verstanden. Ich sah in der alten Kommunikation einen Hilfetext, der auch "/setjoingroups" erwähnt.

Ganz offen gesagt ist "never touch a running system" in mir: Das funktioniert so schön. Ok, in 24 Stunden sammle ich allen Mut zusammen.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8245
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #54 am: 08 Mai 2020, 09:34:41 »
Das "Angebot" mit dem Botnamen habe ich bekommen NACHDEM ich eben die "Unterhaltung" mit dem Botfather mittels "/setjoingroups" begonnen habe...
...mehr kann ich nicht sagen... ;)

Evtl. auch nur, weil ich mehr als einen Bot habe... ;)

Nachdem ich dann auf den gewünschten Bot(namen) geklickt habe kam dann das "Angebot" disable/enable...

Aber ich habe bei einem Bot das "/setjoingroups" Disable auch erst gesetzt, nachdem ich hier drüber gestolpert bin...
Der läuft/lief auch schon einige Zeit (Jahre!?) ohne Disable ganz gut... ;)

Bei meinem "Hauptbot" habe ich das gleich gesetzt (warum auch immer)...

EDIT: aber eine "Unterhaltung" mit dem Botfather zu starten bzw. ja fortzusetzen tut ja nicht weh, das kann man schon mal riskieren und sehen was passiert ;)

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 11157
  • eigentlich eher "user" wie "developer"
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #55 am: 08 Mai 2020, 10:02:53 »
@Beta-User: Ich habe auch überlegt, ob man das expliziter machen kann, aber es gibt szenarien, bei denen man den Bot in Gruppen haben will und auch bei denen andere Einstellungen gewählt werden. Die einzige richtige Einstellung ist also etwas schwierig.
Vielleicht zur Klarstellung: Es ist in der Tat schwierig, "DIE" Einstellung vorzunehmen. Meine Idee war eher, sowas wie eine (heute) sinnvolle (mögliche) Ersteinstellung für Neueinsteiger vorzustellen, die für ein bestimmtes Anwendungsszenarium "ok" ist. Das wäre z.B. eben die Nutzung als "Infokanal" für den FHEM-Admin.
Ausgehend von diesem Basis-Szenarium könnte man dann noch die Unterschiede für einen "Mitbewohner-Gruppen-Bot", der bestimmte typische Anwendungsfälle abdeckt vorstellen. Ab da sollte es mMn. dann jedem selber überlassen bleiben, wie er mit diesem sehr flexiblen Baustein umgehen will bzw. auch, wie offen er das gestalten will.

(Mir ist auch klar, dass es da auch nicht den optimalen Weg gibt, wie man das Modul erläutert und es immer User geben wird, die vergessen haben, was sie mal irgendwann warum gemacht haben oder lieber eine im Detail bebilderte Anleitung bevorzugen und man daher mit so einer Beispiel-Darstellung andere Fragen generiert. Z.B. viel mehr detailiert/bebildert braucht es mMn. (hier) nicht, die Rückmeldungen vom botfather sind mMn. auch halbwegs verständlich, wenn man den Prozess zeitnah zu rEinrichtung des Bots selbst vornimmt.)
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 458
  • Alles nur Hobby!
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #56 am: 08 Mai 2020, 10:12:16 »
Moin

Wenn einem das gedaddeln am Mobiltelefon zu blöd ist kann man Telegram auch am PC nutzen.
Und das ist einfacher als mit WhatsApp. Es gibt die Möglichkeit Telegram auf USB-STICK zu installieren oder
als normale Exe. Aber nicht aus dem App-Store von win10. Das scheint älter zu sei.
Auf der Homepage von Telegram findet man den Client für diverse Betriebssysteme.

Bei mir läuft das aber schon beim Starten von Windoof mit hoch.
Dann hat man den Vorteil das ganze mit Tastatur zu bedienen und alle anderen Vorzüge die Windoof so bietet.

Wenn ich am PC sitze und etwas mit Telegram probiere, schau ich auf dem Mobiltelefon nur nach ob das dort genau so aussieht.

Gruß Gerd

Offline frober

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 369
Das "Angebot" mit dem Botnamen habe ich bekommen NACHDEM ich eben die "Unterhaltung" mit dem Botfather mittels "/setjoingroups" begonnen habe...
...mehr kann ich nicht sagen... ;)

Evtl. auch nur, weil ich mehr als einen Bot habe... ;)

Nachdem ich dann auf den gewünschten Bot(namen) geklickt habe kam dann das "Angebot" disable/enable...

Aber ich habe bei einem Bot das "/setjoingroups" Disable auch erst gesetzt, nachdem ich hier drüber gestolpert bin...
Der läuft/lief auch schon einige Zeit (Jahre!?) ohne Disable ganz gut... ;)

Bei meinem "Hauptbot" habe ich das gleich gesetzt (warum auch immer)...

EDIT: aber eine "Unterhaltung" mit dem Botfather zu starten bzw. ja fortzusetzen tut ja nicht weh, das kann man schon mal riskieren und sehen was passiert ;)

Gruß, Joachim
Da ich selten was ändere hatte ich alles als Text eingegeben.

Nach deiner erste Nachricht habe ich es nochmals wiederholt und darauf geachtet...

Bei mir erscheint auch alles am unteren Bildschirmrand (Android-App) zum Anklicken und ich habe nur einen Bot.

Grüße Bernd
Raspi 3b mit Raspbian Stretch und Fhem,  einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

********************************************
man wächst mit der Herausforderung...

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8245
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #58 am: 08 Mai 2020, 11:09:12 »
Moin

Wenn einem das gedaddeln am Mobiltelefon zu blöd ist kann man Telegram auch am PC nutzen.
Und das ist einfacher als mit WhatsApp. Es gibt die Möglichkeit Telegram auf USB-STICK zu installieren oder
als normale Exe. Aber nicht aus dem App-Store von win10. Das scheint älter zu sei.
Auf der Homepage von Telegram findet man den Client für diverse Betriebssysteme.

Bei mir läuft das aber schon beim Starten von Windoof mit hoch.
Dann hat man den Vorteil das ganze mit Tastatur zu bedienen und alle anderen Vorzüge die Windoof so bietet.

Wenn ich am PC sitze und etwas mit Telegram probiere, schau ich auf dem Mobiltelefon nur nach ob das dort genau so aussieht.

Gruß Gerd

Es gibt auch eine "Browser-App"...
Läuft bei mir unter Linux Ubuntu mit Firefox :)

Geht bestimmt auch mit Windows...
...und Chrome (und Edge)...

Aber: nicht getestet ;)

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3989
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #59 am: 08 Mai 2020, 16:07:59 »
Es gibt auch eine "Browser-App"...
Läuft bei mir unter Linux Ubuntu mit Firefox :)

Geht bestimmt auch mit Windows...
...und Chrome (und Edge)...

Aber: nicht getestet ;)

Gruß, Joachim

ja geht mit Firefox und Chrome sehr gut (auch unter Windows) - man muss auch nicht wie bei Whatsapp regelmässig wieder irgendwelche Codes scannen und es synchronisiert recht sauber zwischen den verschiednen Clients, die auf den selben Benutzer schauen
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

 

decade-submarginal