Autor Thema: Photovoltaik mit Eigenverbrauch Steuerung (Kostal plenticore; EM410)  (Gelesen 10980 mal)

Offline plin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
    • FHEM-Landschaft von plin
Antw:Photovoltaik mit Eigenverbrauch Steuerung (Kostal plenticore; EM410)
« Antwort #120 am: 16 September 2020, 12:02:20 »
Okay, das mit dem uconv schau ich mir an, das wird natürlich benötigt.
Ich war so frei und hab's im Wiki nachgetragen, ebenso die sudo apt-get install libxml-libxml-perl.
FHEM1 (Main) Raspi3b mit CUL, Homematic, SDUINO 433/OOK, zentrale Steuerung
FHEM2 (Keller) x86 mit CUL/hmland, IP-basierte Module
FHEM3 (Erdgeschoss) Raspi2 mit SDUINO 868/GFSK
FHEM4 (Docker) mit FHEM2FHEM, InfluxDB

Offline ch.eick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 977
Antw:Photovoltaik mit Eigenverbrauch Steuerung (Kostal plenticore; EM410)
« Antwort #121 am: 16 September 2020, 12:12:31 »
Ich war so frei und hab's im Wiki nachgetragen, ebenso die sudo apt-get install libxml-libxml-perl.
Danke schön
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline plin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
    • FHEM-Landschaft von plin
Antw:Photovoltaik mit Eigenverbrauch Steuerung (Kostal plenticore; EM410)
« Antwort #122 am: 16 September 2020, 12:15:20 »
Mir ist meine meine primäre wunderground Wetterstation (die inkl. solarRadiation) weggebrochen (offline). Es gibt noch einige in anderen Stadtteilen, die Daten liefern. Evtl. brauchen wir hier eine Art Prioritätenliste damit immer Daten verf+ügbar sind (wenn auch ggf. qualitativ schlechter).
FHEM1 (Main) Raspi3b mit CUL, Homematic, SDUINO 433/OOK, zentrale Steuerung
FHEM2 (Keller) x86 mit CUL/hmland, IP-basierte Module
FHEM3 (Erdgeschoss) Raspi2 mit SDUINO 868/GFSK
FHEM4 (Docker) mit FHEM2FHEM, InfluxDB

Offline ch.eick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 977
Antw:Photovoltaik mit Eigenverbrauch Steuerung (Kostal plenticore; EM410)
« Antwort #123 am: 16 September 2020, 12:23:17 »
Mir ist meine meine primäre wunderground Wetterstation (die inkl. solarRadiation) weggebrochen (offline). Es gibt noch einige in anderen Stadtteilen, die Daten liefern. Evtl. brauchen wir hier eine Art Prioritätenliste damit immer Daten verf+ügbar sind (wenn auch ggf. qualitativ schlechter).
Ich habe bei mir drei Stationen definiert, aber noch keinen Cluster drüber gebastelt :-) Das wollte ich immer mal machen.

MaxAge definieren und dann in der Abfrage der gelieferten Werte einen durchschnitt bilden. Das sollte dann reichen.
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline plin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
    • FHEM-Landschaft von plin
Antw:Photovoltaik mit Eigenverbrauch Steuerung (Kostal plenticore; EM410)
« Antwort #124 am: 16 September 2020, 12:27:10 »
MaxAge definieren und dann in der Abfrage der gelieferten Werte einen durchschnitt bilden. Das sollte dann reichen.
Die schwanken bei mir relativ deutlich (siehe Anlage).

Ich habe noch einen WemosD1 mit einem Lichtsensor-Shield hier rumliegen. Die Frage ist nur: Wohin damit (der braucht eine Steckdose in der Nähe)? Ausrichtung?
FHEM1 (Main) Raspi3b mit CUL, Homematic, SDUINO 433/OOK, zentrale Steuerung
FHEM2 (Keller) x86 mit CUL/hmland, IP-basierte Module
FHEM3 (Erdgeschoss) Raspi2 mit SDUINO 868/GFSK
FHEM4 (Docker) mit FHEM2FHEM, InfluxDB

Offline ch.eick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 977
Antw:Photovoltaik mit Eigenverbrauch Steuerung (Kostal plenticore; EM410)
« Antwort #125 am: 16 September 2020, 13:00:49 »
Die schwanken bei mir relativ deutlich (siehe Anlage).
Man weiß ja nie wo die installiert sind. Nach meiner Kenntnis reagieren die auch auf die direkte Einstrahlung also mit wenig diffuser Strahlung. Da kommt dann die Schwankung durch die Bewölkung. Ich habe bei Wind auch schon schnelle Wechsel beobachtet. Aber da die ja auch einige Km entfernt sind würde ein Durchschnitt auch nichts mehr verschlechtern. Ich verwende auch einen Zyklus von 15 Minuten, das ist für meine Beschattung mit dem ASC Modul.

Ich habe noch einen WemosD1 mit einem Lichtsensor-Shield hier rumliegen. Die Frage ist nur: Wohin damit (der braucht eine Steckdose in der Nähe)? Ausrichtung?
Wie wäre es auf dem Dach mit Neigung der Module, in die Richtung der größten Modul Anzahl.
Ich versuche jedoch immer auf eigene Hardware zu verzichten.

EDIT: Bei der wunderground Seite hat sich die Regex für das Datum geändert. Jetzt ärgern se mich abber dolle. Dewpoint war auch daneben :-)
reading01Regex Summary<.*>([[:alpha:]]{1,9} [\d]{1,2}, [\d]{4})<\/strong
reading02Regex DEWPOINT.*>([\d\.]+)<\/span>.*PRECIP RATE
reading03Regex DEWPOINT.*>([\d\.]+)<\/span>.*PRECIP RATE
« Letzte Änderung: 16 September 2020, 14:15:10 von ch.eick »
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline ch.eick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 977
Hallo zusammen,
für alle wagemutigen unter Euch :-)

Ich habe im Wiki das Device BYD_Status aktualisiert. Ihr könntet es ja mal ausprobieren und feedback geben.
Ein Langzeit Ziel wäre den Speicher zu überwachen, um defekte Zellen und erhöhte Temperaturen in den Arrays festzustellen.

Gruß
    Christian
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline plin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
    • FHEM-Landschaft von plin
WemosD1:
Wie wäre es auf dem Dach mit Neigung der Module, in die Richtung der größten Modul Anzahl.
Ich versuche jedoch immer auf eigene Hardware zu verzichten.
Ich habe den unters Dachfenster geklemmt und den heutigen Tag aufgezeichnet. Scheint so als ob die etwas weiter entfernte Station besser meine Sonneneinstrahlung abbildet als die nächstgelegene.
FHEM1 (Main) Raspi3b mit CUL, Homematic, SDUINO 433/OOK, zentrale Steuerung
FHEM2 (Keller) x86 mit CUL/hmland, IP-basierte Module
FHEM3 (Erdgeschoss) Raspi2 mit SDUINO 868/GFSK
FHEM4 (Docker) mit FHEM2FHEM, InfluxDB

Offline ch.eick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 977
Ich habe den unters Dachfenster geklemmt und den heutigen Tag aufgezeichnet. Scheint so als ob die etwas weiter entfernte Station besser meine Sonneneinstrahlung abbildet als die nächstgelegene.
Wahrscheinlich fehlt auch noch die diffuse Strahlung.
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

 

decade-submarginal