Autor Thema: FS10 Schaltsteckdosen ansteuern  (Gelesen 4567 mal)

Offline KlausR

  • Newbie
  • Beiträge: 2
FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« am: 13 Januar 2013, 13:46:06 »
Hallo,

da ich noch einige FS10 Schaltsteckdosen und Dimmer besitze, aber bisher keine fertige Lösung zur Einbindung in FHEM gefunden habe,
habe ich basierend auf dem FS20 Modul von FHEM Version 5.3 ein Modul für FS10 kreiert.
Die Signale können mit dem CUL empfangen und gesendet werden.
- Empfangsmode:
  $hash->{initString} = "X65";
  Die Antwort hat bei meinem Sender folgendes Format:
  p 3  400  320  400  720 12  3 5 xx CAAHHH??
  xx = RSSI, C = command code, AA = address/button code, HHH = home/device code

- Die Command-Codes sind:
  my %codes = (
    "2" => "off",
    "8" => "off",
    "1" => "on",
    "b" => "on",
    "d" => "dimup",
    "4" => "dimdown",
  );

- Sendebefehl:
  my $message = sprintf("G0c35331914192d%01x%02x%03x80", hex($c), hex($hash->{BTN}), hex($hash->{XMIT}));
  CUL_SimpleWrite($io, $message);

Vielleicht hat noch jemand Verwendung dafür, daher habe ich die geänderten Module angehängt.
Sie sind sicher noch etwas buggy und nicht sehr elegant (ist mein erster Versuch mit Perl).
Aber es funktioniert bei mir, auch Autocreate; siehe Beispiel_fhem.cfg.

Grüße, Klaus

Offline stgeran

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 853
Aw: FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #1 am: 20 Januar 2013, 13:52:32 »
Dazu eine vielleicht auch Anfängerfrage: Was passiert bei Stromausfall? Müssen die Steckdosen neu "angelernt" werden?
FHEM auf Raspberry
CSM 866MHz für EM1010 mit Strom und Gaszähler
CUL 866MHz für MAX! Radiator Thermostat 
CUL 433MHz für Innen und Aussen Temp
HMLAN für HM-LC-Sw1-PI-2

Offline KlausR

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Aw: FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #2 am: 20 Januar 2013, 18:28:45 »
Die FS10 haben eine Stützbatterie und müssen nur neu angelernt werden, wenn die Batterie leer ist.

Grüße, Klaus

aba@ich.ms

  • Gast
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #3 am: 18 November 2013, 00:07:27 »
Hallo Klaus,

bin bei der Suche auf die FS10 Steckdose gestoßen.
Hab auch noch 8 Stück bei mir rumliegen.
Fernbedienung auch gefunden.
Hab die Änderungen bei mir mal eingepflegt.
Jedoch findet autocreate bei mir nichts was mache ich falsch.

Nee Idee..

Gruß

Offline Rennrad75

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #4 am: 20 September 2014, 10:09:18 »
Hallo Klaus,
bei mir funktioniert es leider auch nicht mit der FS10 Steckdose. Ich versuche folgendes:
 define lamp1 FS10 123 56
Dann gehe ich auf dem Webfrontend auf lamp1
Drücke auf die Steckdose, bis die LED blinkt
Dann drücke ich bei lamp1 auf on
Leider passiert nichts.
Hast du noch eine Idee was ich vom Ablauf falsch machen.

Danke
Arne

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9787
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #5 am: 20 September 2014, 10:23:40 »
Hallo,

ein paar mehr Infos wären für die Helfer evtl. nicht schlecht.

Guggst du:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,16311.0.html

Grüße
Cubietruck als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B und FS20, HM-Lan, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline Mad22

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #6 am: 26 Dezember 2014, 13:26:33 »
Hallo,

Da ich auch noch einige FS10 Steckdosen und zwei Fernbedienungen hier habe habe ich mal versuch diese zu Leben zu erwecken .

Nach ein paar Tagen ausprobieren und testen habe ich es doch fast hin bekommen .
Ich wollte hier nur  mal den Weg dokumentieren und die Probleme die ich hatte und noch habe ansprechen.

Ich bin nach der Anleitung von Klaus ( siehe 1. Beitrag ) vorgegangen .


Ich habe es nun soweit hin bekommen das die Fernbedienung per autocreate in Fhem installiert wird wenn ich eine Taste drücke .
Die mit der Fernbedienung gepairten Steckdosen lassen sich nun auch über das Webfrontend schalten .

mein Fhem läuft auf einem Raspberry B+ mit einem CUL V3.4 von Busware und dem CUL vom AddonBoard von Locutus siehe auch http://forum.fhem.de/index.php/topic,14156.0.html .

hier mal meine fheminfo

Fhem info:
  Release  : 5.6
  Branch   : DEVELOPMENT
  OS       : linux
  Arch     : arm-linux-gnueabihf-thread-multi-64int
  Perl     : v5.14.2
  uniqueID : 5adfa95030a011c27457b03a2a5797b4
  upTime   : 03:13:37

Defined modules:
  CUL         : 2
  CUL_HM      : 12
  CUL_IR      : 1
  FHEMWEB     : 5
  FRAMEBUFFER : 1
  FS20        : 5
  FileLog     : 29
  HMLAN       : 1
  HMinfo      : 1
  I2C_BMP180  : 1
  I2C_TSL2561 : 1
  OWTHERM     : 2
  OWX         : 1
  Pushover    : 1
  SVG         : 13
  Weather     : 1
  autocreate  : 1
  dummy       : 3
  eventTypes  : 1
  notify      : 7
  telnet      : 1
  weblink     : 1

Defined models per module:
  CUL_HM      : ActionDetector,HM-CC-RT-DN,HM-SEC-SD,virtual_1
  FS20        : fs20st4
  OWTHERM     : DS1820

Transmitting this information during an update:
  onUpdate (Note: You can change this via the global attribute sendStatistics)

was mich daran stutzig macht ist das das FS10 Modul und Model nicht angezeigt wird . >:(
Hat jemand einen Tip warum das so ist ?

folgendes wurde durch autocreate in der fhem.cf eingetragen

define FS10_7148c FS10 714 8c
attr FS10_7148c IODev CUL1
attr FS10_7148c model fs10st
attr FS10_7148c room FS10
define FileLog_FS10_7148c FileLog ./log/FS10_7148c-%Y.log FS10_7148c
attr FileLog_FS10_7148c logtype text
attr FileLog_FS10_7148c room FS10

die 10_FS10.pm aus dem ersten Beitrag habe ich nach /opt/fehm/FHEM/ kopiert .

die 00_CUL.pm habe ich nicht kopiert sondern das vorhandene, weil es aktueller ist, mit den FS10 Abschnitten erweitert .

in Zeile 50 der 00_CUL.pm ":FS10" eingefügt

my $clientsSlowRF    = ":FS20:FHT.*:KS300:USF1000:BS:HMS: ".
                       ":CUL_EM:CUL_WS:CUL_FHTTK:CUL_HOERMANN: ".
                       ":ESA2000:CUL_IR:CUL_TX:Revolt:IT:UNIRoll:SOMFY ".
                       ":STACKABLE_CC:CUL_RFR:FS10 ";

in Zeile 75 am Ende der SlowRF Liste    "K:FS10"      => "^FS10[a-fA-F0-9]{8}",,eingefügt
 
my %matchListSlowRF = (
    "1:USF1000"   => "^81..(04|0c)..0101a001a5ceaa00....",
    "2:BS"        => "^81..(04|0c)..0101a001a5cf",
    "3:FS20"      => "^81..(04|0c)..0101a001",
    "4:FHT"       => "^81..(04|09|0d)..(0909a001|83098301|c409c401)..",
    "5:KS300"     => "^810d04..4027a001",
    "6:CUL_WS"    => "^K.....",
    "7:CUL_EM"    => "^E0.................\$",
    "8:HMS"       => "^810e04....(1|5|9).a001",
    "9:CUL_FHTTK" => "^T[A-F0-9]{8}",
    "A:CUL_RFR"   => "^[0-9A-F]{4}U.",
    "B:CUL_HOERMANN"=> "^R..........",
    "C:ESA2000"   => "^S................................\$",
    "D:CUL_IR"    => "^I............",
    "E:CUL_TX"    => "^TX[A-F0-9]{10}",
    "F:Revolt"    => "^r......................\$",
    "G:IT"        => "^i......\$",
    "H:STACKABLE_CC"=>"^\\*",
    "I:UNIRoll"   => "^[0-9A-F]{5}(B|D|E)",
    "J:SOMFY"     => "^Y[r|t|s]:?[A-F0-9]+",
    "K:FS10"      => "^FS10[a-fA-F0-9]{8}",

ab zeile 899 folgenden Code eingefügt

   # FS10
    } elsif($fn eq "p" && $len <= 43 && substr($dmsg,28,1) eq "3" && substr($dmsg,30,1) eq "5") {
    my $FS10_code = hex(substr($dmsg,35));
    $dmsg = sprintf("FS10%08x", $FS10_code);
Log 2, sprintf("%08x %032b", $FS10_code, $FS10_code);
    #fs10 END
   

und in Zeile 174 den Wert X21 auf X65 geändert
  $hash->{initString} = "X65";

Ich habe das CUL1 auf 433.920 Mhz umgestellt .

Nach dem umstellen auf 433.920 Mhz bekommt man nach ausführen von  get CUL1 ccconfig folgendes angezeigt
CUL1 ccconf => freq:433.920MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:4dB
nun zu den Problemen  ;)

mit dem CUL vol Busware klappt das Autocreate der Fernbedienung und das Schalten über das Webfrontend einwandfrei .

mit dem CUL auf dem AddOn Board von Locutus funktioniert das autocreate auch . Fhem reagiert auf das Schalten mit der Fernbedienung , ich kann aber per Webfrontend nicht die Steckdosen schalten . Die LED auf dem AddOn Board reagiert auf das schalten mit dem Webfrontend , die Steckdosen reagieren nicht. ( ich habe natürlich auch vorher auf 433 Mhz umgestellt , sonst hätte das Erkennen der Fernbedienung auch nicht funktioniert)
Ok, ist auch nicht so dramatisch, lasse ich halt erst mal den CUL von Busware auf 433 Mhz laufen, und das AddOnBoard auf 868 Mhz.
Mich würde aber trotzdem interessieren warum es nicht funktioniert.
Vielleicht hat jemand einen Tip.

Dann habe ich noch etwas festgestellt.
Beim Betrieb mit dem Busware Modul, kann ich die Steckdosen die im Anlernmodus sind nicht über das Webfrontend pairen . Mit den FS20 Steckdosen hat das funktioniert .

Gruß Martin
Raspberry Pi2 Model B, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD, FHEM V5.6, CULFW V1.61, JeeLink Clone, HMUsb,  FS20, Homematic , LaCrosse, 1-Wire (10x DS1820)

Offline triaholgi

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #7 am: 07 Januar 2016, 15:39:50 »
Hallo Mad22, KlausR

ein Jahr später....

Ich habe auch noch ein paar FS10 ST rumliegen und konnte "erfolgreich" - nach og 'Mad22'-Anleitung FS10 anbinden..

"Erfolgreich" heißt:
- CUL ist ein Selbstbau nanoCul_433MHz
- Eine FS10 ST mit fhem anlernen (bei "blinkendem" FS10 ST den FHEM-button auf on/off drücke)
- FS10 ST schaltet korrekt

Mein Problem:
- habe keine FS10 Fernbedienung und muss über fhem "anlernen"
- kann nur eine FS10 ST mit 714 8c (und nur mit diesem "Haus-/Adress-" Code) anlernen
- Weitere FS10 ST kann ich nicht anlernen (oder nur mit identischem Code -> schalten dann alle mehr oder weniger "gleichzeitig")

Mein Ziel:
-Weitere FS10 ST anlernen.

Meine Vermutung ->Frage:
- Denke die FS10 Haus-/Adresscodes müssen ähnlich wie FS20 einem best. Schema folgen. Suche erfolglos...

-> Wie müssen die weiteren Haus/Adress-Codes für die weiteren FS10 ST lauten?

Würde mich über konstruktive Hilfe freuen...

Gruß,
triaholgi
 

Auszug aus fhem.cfg:
define Schalter_FS10_1 FS10 714 8c
attr Schalter_FS10_1 IODev nanoCUL_433
attr Schalter_FS10_1 model fs10st
attr Schalter_FS10_1 room Arbeitszimmer

list Schalter_FS10:
Internals:
   BTN        8c
   DEF        714 8c
   IODev      nanoCUL_433
   NAME       Schalter_FS10_1
   NR         156
   STATE      off
   TYPE       FS10
   XMIT       714
   Code:
     1          714 8c
   Readings:
     2016-01-07 15:02:32   state           off
Attributes:
   IODev      nanoCUL_433
   model      fs10st
   room       Arbeitszimmer

fheminfo:
Fhem info:
  Release  : 5.7 FeatureLevel: 5.7
  OS       : linux
  Arch     : arm-linux-gnueabi-thread-multi-64int
  Perl     : v5.20.2
  uniqueID : ed88b5ee6efbd94a1b6dd53a4c3aa248
  upTime   : 14:39:08

Defined modules:
  CUL           : 1
  CUL_HM        : 32
  CUL_TX        : 1
  FHEMWEB       : 3
  FileLog       : 21
  HMLAN         : 1
  HMinfo        : 1
  IT            : 1
  PRESENCE      : 6
  SVG           : 5
  SYSSTAT       : 1
  Weather       : 1
  at            : 1
  autocreate    : 1
  dummy         : 28
  eventTypes    : 1
  notify        : 26
  readingsGroup : 1
  structure     : 7
  telnet        : 1
  watchdog      : 7
  weblink       : 2

Defined models per module:
  CUL_HM        : ActionDetector,HM-CC-RT-DN,HM-SEC-SCo,HM-SEC-SD

fhem an 2xASUS-Router + 1xRasPi; HM-CFG-USB; nanoCUL_433MHz; x HM-CC-RT-DN , x HM-SEC-SCo, x HM-SEC-SD, 2 Arduino nano, wired-stuff, x FS10 ST

Offline quakosekiki

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #8 am: 29 November 2016, 22:52:08 »
Moin,
Ich bin dabei mir eine Hausautomatisierung mit FHEM auf dem Raspi 3 zu bauen.
Mit dem Busware 3 CUL kann ich FS 20 ansteuern und will jetzt auch FS 10 Steckdosen einbinden - davon habe ich noch einige rumliegen.
Dazu habe ich eigentlich nur diesen Thread gefunden.
Allerdings finde ich im ersten Post die erwaehnten Files nicht. Werden die irgendwann geloescht - der ist ja schon eine Weile alt ?
Hat jemand die Files noch und kann sie nocheinmal posten ? Oder hab ich die bloss nicht gefunden ? Oder kennt Ihr einen anderen Weg FS10 Steckdosen von FHEM zu schalten?
Freue mich ueber Tips,
danke und Gruesse quakosekiki

Offline quakosekiki

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #9 am: 01 Dezember 2016, 18:26:00 »
Allerdings finde ich im ersten Post die erwaehnten Files nicht. Werden die irgendwann geloescht - der ist ja schon eine Weile alt ?
Hat jemand die Files noch und kann sie nocheinmal posten ? Oder hab ich die bloss nicht gefunden ? Oder kennt Ihr einen anderen Weg FS10 Steckdosen von FHEM zu schalten?

OK - man sieht die Files nur, wenn man eingeloggt ist - haette ich ja auch drauf kommen koennen - jetzt hab ich sie und probiers mal :-)

Offline quakosekiki

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #10 am: 05 Dezember 2016, 09:38:59 »
Ich habs ans Laufen gekriegt - alle 4 Kanaele des Senders werden per autocreate erzeugt. Allerdings schalten die Dosen sehr unzuverlaessig ueber den CUL (mit der original Fernbedienung ist es zuverlaessig) - ich werde die FS 10 Steckdosen dann wohl doch gegen Homematic oder FS 20 austauschen.

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1695
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #11 am: 01 Mai 2017, 00:29:37 »
Hallo,

falls hier noch jemand mitliest, der FS10 Schaltsteckdosen hat, ich und elektron-bbs haben das FS10-Modul für den Signalduino angepasst.
update all https://raw.githubusercontent.com/RFD-FHEM/RFFHEM/dev-r33/controls_signalduino.txt
Das Schalten von normalen Schaltsteckdosen funktioniert recht gut. Ob der Dimmer auch funktioniert konnten wir mangels Dimmer nicht testen.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline medikopter

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #12 am: 20 Juli 2017, 15:35:27 »
Hallo,

Habe mir dummerweise auch welche gekauft.

Werde es auch mal versuchen anzurufen lernen allerdings habe ich keine Fernbedienung.

Gibt es da eine Anleitung bzg. Des Haus Codes?

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1695
Antw:FS10 Schaltsteckdosen ansteuern
« Antwort #13 am: 23 Juli 2017, 22:02:31 »
Ich habe bei mir das anlernen mal getestet. Es hat wie folgt funktioniert:

define FS10_1_11 FS10 1_11
attr FS10_1_11 IODev sduino

Dann bei der FS10 Steckdose den Taster solange drücken bis die LED blinkt.

Nun in fhem auf on drücken.

In der Device specific help vom FS10 Modul ist auch einiges beschrieben.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

 

decade-submarginal