FHEM - Hausautomations-Systeme > Homematic

Erkenntnis zu TC, VD und CUNO

(1/1)

wkarl:
Hallo,

ich weiss nicht, ob diese Information schon mal kommuniziert wurde. Aber lieber einmal zuviel, als gar nicht.

Dieses Wochenende habe ich mit den Thema devicepair beschäftigt (wg diesem Thread http://forum.fhem.de/index.php?t=tree&th=10179&start=0&rid=162). Aufgrund, dass sich mein Test-VD etwas störrisch den devicepair Kommandos zeigt und auch immer wieder in den Error-Modus ging, habe intensiv im Internet gesucht.
Auf den HomeMatic Seiten (http://www.homematic-wiki.info/mw/index.php/Funk-Stellantrieb_%28HM-CC-VD%29) habe ich dann die Information gefunden, dass VDs gepaired mit TCs gepaired mit Zentrale eine problematische Kombination ist. Es wird empfohlen die VDs auch mit der Zentrale zu pairen und dann TC und VDs verbinden.
Habe dies umgesetzt und siehe da die Kommunikation hat sich verbessert und die peer Felder habe nun auch sinnvolle Einträge:
     peerList: Kueche_TC_Climate,
     peerIDs: 1B3D8C02,
Werde nun auch die anderen TCs und VDs so konfigurieren.
ciao walter

Rohan:
Hallo Walter,

es wäre nett, wenn du hier deine genaue Vorgehensweise in FHEM darlegen (denn die weicht sicherlich von der Vorgehensweise mit CCU ab) oder direkt im fhemwiki niederschreiben würdest.

Ich habe zwar keine (bzw. nur geringe) Probleme, aber wer weiß...

Gruß
Thomas

wkarl:
Hallo Thomas,

gerne mach ich das.

Auf der HomeMatic Seite wird angewiesen, alle TCs und VDs in den Werkszustand zu versetzen. Das wollte ich mir nicht antun. Es geht auch einfacher.


in fhem pairing intialisieren mit set CUNO_01 hmPairForSec 600
den VD in den Lernzustand bringen, in dem der Taster mehr als 3 Sekunden gedrückt wird
nun den peer-Partner in den VD schreiben mit set Kueche_TC_Climate devicepair 0 Kueche_HK single set actor
den VD in den Lernzustand bringen, in dem der Taster mehr als 3 Sekunden gedrückt wird
mit set Kueche_HK getConfig dann das Ergebnis prüfen. Der VD ist mit dem CUL/CUNO gepaired und die peer Informationen verweisen auf den TC[/list]

das war's.

ciao walter

wkarl:
Ach ja, noch was.

An den TCs muss nichts gemacht werden, da die VDs schon bekannt sind

martinp876:
Hallo Karl,

Im Prinzip hast du recht. Meine Empfehlung

a) devices sollte immer zuerst mit FHEM gepairt werden (also pair, pairforsec,....). Ich gehe immer davon aus, dass jemand beim Einrichten so anfaengt. Dies gilt fuer jegliche devices! Natuerlich auch fuer VDs

b) ein VD kann nur einmal gepeert sein. Sollte schon ein peer eingetragen sein muss dieser entfernt werden oder der VD reseted werden. Beides ist moeglich.
Andere Devices (auch TC's) koennen mehrere peers gleichzeitig.

c) man muss immer TC und VD pairen. Dies kann einzeln durchgefuehrt werden oder auf einmal. Aber machen muss man es irgendwann. "devicepair" unterstuetzt alles 3 (actor|remote|both) wobei "both" der default ist.

d) es wird immer empfohlen, den Erfolg der Aktion durch ein lesen "getConfig" zu pruefen. Zumindest sollte man die protokoll-nachrichten genau beobachten und die Fehlerzaehler nach der aktion durchsehen

e) empfohlen wird, eine Kopie der Konfiguration zu speichern. Dies geht nicht mit "save" sonder "get ... saveConfig". Dies kann man ggf. wieder einspielen.

Gruss
Martin

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln