Autor Thema: Suche Gehäuse (3D-Druck, CNC o.ä.) für enOcean-Fenstergriffe  (Gelesen 315 mal)

Offline P-A-L-A-D-I-N

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Hallo miteinander,

für unser Haus würde ich gerne das Projekt von uwemicro umsetzen, habe aber leider selbst die hierfür erforderlichen Mittel nicht. Kann jemand mit Zugriff auf eine CNC-Maschine oder einen 3D-Drucker hier helfen und eine einigermaßen bezahlbare und schön anzuschauende Lösung anbieten??

Ein Angebot für das technische Innenleben habe ich bereits. Was noch fehlt, ist das passende Gehäuse dazu (Variante mit Solarzelle statt Batterie).

Die Abnahmemenge wäre, aufgrund der vielen Fenster bei uns, recht groß - wenn ich richtig gezählt habe, sind es 21 Fenstergriffe, 4 Balkontürgriffe und 1 Griff für eine große Schiebetür.

Hier der Beitrag von uwemicro mit Bildern und Link zum ursprünglichen Thema:

Hallo P-A-L-A-D-I-N,
ich habe einen Fenstergriff mit Enocean Funk gebaut (siehe auch https://forum.fhem.de/index.php/topic,71413.msg631047.html#msg631047).
Bisher habe ich drei Stück gebaut, bei den ersten zwei habe ich das Gehäuse noch aus Kunststoffteilen gefräst, beim dritten mit einem 3D Drucker ausgedruckt. Energieversorgung über Solarzelle, es wird beim Betätigen des Fenstergriffes ein Enocean Telegramm gesendet sowie ca. alle 10 Minuten zyklisch.

Viele Grüße
Uwe

EDIT: Leider werden die Bilder nicht mit angezeigt. Uwes Beitrag hat die Nummer #1343 im Thread Fensterdrehgriffkontakt selber bauen (https://forum.fhem.de/index.php/topic,71413.1335.html).
« Letzte Änderung: 29 Juli 2019, 17:09:03 von P-A-L-A-D-I-N »

Offline uwemicro

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Suche Gehäuse (3D-Druck, CNC o.ä.) für enOcean-Fenstergriffe
« Antwort #1 am: 29 Juli 2019, 23:04:43 »
Hallo,
ich habe ja bei meinen Fenstergriffen die originale Enocean Software geändert. Ich habe jetzt bei Enocean nachgefragt, ich kann die Software also auch weitergeben. Da nicht jeder ein EOP 350 (Entwicklerboard) hat, um das STM300 Modul in der Schaltung zu programmieren, versuche ich gerade einen Programmiersockel zu bauen um das Modul vor dem Verlöten zu programmieren.
Bezüglich des Gehäuses gibt es ja Dienstleister die 3D Drucke anbieten. Ich überlege ob ich (wenn das mit dem Programmiersockel funktioniert) einen neuen Beitrag aufmache bezüglich des Nachbaus der Fenstergriffe. Was dann eine Platine kosten würde hängt natürlich von der Stückzahl ab.

Viele Grüße,
Uwe

Offline P-A-L-A-D-I-N

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Suche Gehäuse (3D-Druck, CNC o.ä.) für enOcean-Fenstergriffe
« Antwort #2 am: 30 Juli 2019, 10:00:26 »
Klingt super! :-) Was denkst Du denn, wie schnell Du Dein Vorhaben umsetzen könntest?
Kannst Du bei den Druck-Dienstleistern vielleicht jemand Konkretes empfehlen? Für mich wäre auch die Variante aus Metall sehr reizvoll, sofern bezahlbar. Hat eben doch gleich eine ganz andere Wertigkeit und Haptik.

Offline P-A-L-A-D-I-N

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Suche Gehäuse (3D-Druck, CNC o.ä.) für enOcean-Fenstergriffe
« Antwort #3 am: 30 Juli 2019, 11:10:19 »
Noch eine wichtige Nachfrage: Stellst Du eigentlich auch Deine Druckdatei zur Verfügung, uwemicro?

Offline uwemicro

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Suche Gehäuse (3D-Druck, CNC o.ä.) für enOcean-Fenstergriffe
« Antwort #4 am: 30 Juli 2019, 20:12:01 »
Hallo,
ein Metallgehäuse wäre nicht so gut, da müßte man eine externe Antenne verwenden (Metall schirmt ja ab).
Ich hoffe mit dem Programmiersockel am Wochenende fertig zu werden, mal sehen ob es klappt...
Ja, ich würde dann die STL Dateien veröffentlichen. Wenn Du sie vorher haben möchtest, schicke mir eine PM.

Viele Grüße
Uwe