FHEM - Hardware > Einplatinencomputer

Neues System auf RPi 2 aufsetzen und in RPi 4 verwenden?

(1/5) > >>

gestein:
Hallo,

Ich habe mir einen raspberry pi 4 bestellt, der aber erst nächste Woche geliefert wird.
Dieses Wochenende hätte ich aber viel Zeit.

Kann ich ein neues System (buster) auf einem raspberry 2 aufsetzen (nach der Anleitung von Otto) und die SD-Karte dann im raspberry 4 verwenden?
Oder klappt das nicht und ich kann mir den Aufwand sparen?

Danke, Lg, Gerhard

Otto123:
Hallo Gerhard,

ich habe es nicht probiert, würde aber denken das geht.

Gruß Otto

gestein:
Hallo Otto,

Vielen Dank für die rasche Antwort.
Ich dachte mir, dass da vielleicht was HW-abhängig was kompiliert wird.

Aber dann probiere ich es einfach mal.

Lg, Gerhard

bastih.:
Hallo zusammen,

ich erhielt am Freitag meinen RP4. Wollte natürlich meinen FHEM Server sofort umziehen. In Vergangenheit bzw. von RP2 auf RP3 ging ich wie folgt vor: SD Karten Backup vom PR2 ziehen, dann die CULs umstecken und die SD Karte in den RP3. Fertig! Alles lief wieder, alles wurde erkannt. Top!
Das gleiche Vorgehen hatte ich nun mit dem RP4 vor. Doch leider funktioniert das nicht. Der RP4 startet damit einfach nicht.
Gibt es dafür eine Erklärung?
Wie kann ich sonst auf den RP4 umziehen.

Danke für eure Unterstützung!

Gruß bastih.

MadMax-FHEM:
Mit welchem System läuft denn der aktuelle PI?

Wheezy, Jessie, Stretch oder schon Buster?

Wenn NICHT Buster: dann erst mal "hochrüsten" auf Buster!

BESSER (und so ziehe ich um): neue SD mit Buster aufsetzen, fhem und weitere notwendige (Perl) Pakete installieren. Backup von fhem "Altsystem" einspielen (oder nur fhem.cfg oder oder oder)...

(in dem Zuge überlege ich auch bei jedem Paket: brauche ich das wirklich!? Wenn nicht: weglassen / Gleiches mit Modulen: wenn ich es nicht wirklich brauche/genutzt habe -> weg damit ;)  )

Gruß, Joachim

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln