Autor Thema: NanoCUL ersetzen, neues Pairing von MAX!-Komponenten nötig oder nicht?  (Gelesen 556 mal)

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Moin!
Ich habe zur Zeit einen Raspi mit NanoCUL868 im MAX!Mode. Diesen CUL möchte ich ersetzen durch einen mit der a-culfw geflashten MAX!Cube, der weitere Funkmodule angeschlossen hat und per LAN eingebunden werden soll. Meine Testinstallation von FHEM sieht auch wunderbar alle MAX!Nachrichten.
Nun meine Frage : wenn ich an der bestehenden Installation die Definition vom 868MHz-CUL ändere (vom USB Stick zum LAN Cube), muss ich dann die MAX!Geräte neu anlernen oder geht das einfach so?
Danke schonmal!

Offline MarkusF

  • Developer
  • Jr. Member
  • ****
  • Beiträge: 66
Hallo,

ich konnte sogar ohne neues Pairing von einem MAX!Cube (ohne a-culfw) zu einer NanoCUL und dann einen CUNX wechseln. Wichtig ist, dass der CUL/CUN im MAX-Modus steht (rfmode MAX) und bei einem der Wechsel musste ich mal das Gerät (ich meine das war die NanoCul) erneut öffnen ("reopen"), damit es lief. Die Id der Basisstation steht ja im CUL_MAX Gerät (dort ggf. mal rauskopieren und/oder aufschreiben).

Viele Grüße
Markus

 

decade-submarginal