Autor Thema: Niederschlagsmessung mit optischem Hydreon RG-11 Regensensor und WeMos D1 mini  (Gelesen 7900 mal)

Offline tremichl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
Der Hydreon RG-15 wird nun von Tasmota direkt unterstützt. Siehe https://tasmota.github.io/docs/HRG15/

Mit dieser, an und für sich schönen seriellen Anbindung bin ich bisher gescheitert. Die Probleme sind hier beschrieben https://github.com/arendst/Tasmota/issues/14067
Vielleich vorerst einmal besser, die in diesem Thread beschriebenen und bewährten Methoden anwenden.

LG, Michael
Wir haben keine Ahnung davon, was wir nicht wissen

Offline otto

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 178

RainCumDay:Total.* {sprintf("%.3f",(ReadingsNum($name,"Total",0)*ReadingsNum($name,"mmRainPerCount",0)))},
RainCumTotal:Total.* monotonic {sprintf("%.3f",(ReadingsNum($name,"RainCumDay",0)))}


Hallo hab das so eingegeben aber bei mir rundet der RainCumTotal:Total nicht (RainCumTotal 383.104999999999)
wir kann ich das ändern?


Gruß Otto
Fhem 1 wire Adapter mit FT232RL&DS2480B Raspberry PI HMLAN HM485LAN HM-LC-Sw4-PCB   HMW-IO-12-SW7-DR Funkhandsender
FRITZ!Powerline 546E

Offline Mihca

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 294
  • Fhem seit 2014
Hallo,
bei mir rundet es auch nach einiger Zeit nicht mehr. Das ist anscheinend immer bei "monotonic" oder "differential" etc. der Fall. Da schleicht sich mit der Zeit ein Rundungsfehler in der Basis ein. Eine Lösung wäre ein indirekter Weg wie Folgendes:

RainCumTotal1:Total.* monotonic {ReadingsNum($name,"RainCumDay",0)},
RainCumTotal:RainCumTotal1.* {sprintf("%.3f",(ReadingsNum($name,"RainCumTotal1",0)))},

VG Achim

Kein Fehler ist so dumm, dass man ihn nicht machen könnte.
Raspi Ubuntu 22.04 Perl 5.34, Rollo-, Sonnen-, Licht-, Heizungs-, Poolsteuerung, Energiebilanzen
10xHomeMatic, 15xFS20, 1xWMBUS, 35xSonoff/Tasmota, 4xWeMos/ESPEasy, 2xCUL868v3 USB, 3xMAX! Cube LAN mit CUL-Firmware davon 2 HomeMatic & 1 WMBUS
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

 

decade-submarginal