Autor Thema: VBus in fhem  (Gelesen 65072 mal)

Offline Inputsammler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:VBus in fhem
« Antwort #585 am: 19 März 2017, 20:25:03 »
Danke pejonp,

Funktioniert wunderbar.

Gruß Gerd
FHEM TREFFEN war wieder SUPER
Rpi's und Bpi's und Hw von Dirk und locutus
CCU2,F20,Ks300,1-Wire,Homematic usw ... wird immer mehr :-)
vitodens 300 & IstrkrM372 auslesen über USB und FHEM
RUHE IN FRIEDEN AHA1805 RIP:29.08.16

Offline dobiwan

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:VBus in fhem
« Antwort #586 am: 24 März 2017, 07:14:48 »
Hallo zusammen,

ich habe mich mit der Firma Resol in Verbindung gesetzt. Die haben mir mitgeteilt, dass es für den VBus unterschiedliche Spezifikationen gibt.
Zu finden ist das hier: http://danielwippermann.github.io/resol-vbus/vbus-specification.html
Wie man bei der Version 2 sieht kann mann das Command Feld auch mit dem Wert 0x0200 füllen. Damit schreibt man auf den Bus. Ich werde mich damit noch ein wenig beschäftigen sobald ich eine Möglichkeit gefunden habe die Solltemperaturen zu setzen, werde ich das hier Posten. Vielleicht will ja noch jemand auch noch sich daran versuchen.

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 543
Antw:VBus in fhem
« Antwort #587 am: 24 März 2017, 07:40:27 »
@dobiwan

Ja ist bekannt. Siehe hier https://github.com/pejonp/vbus dort ist die verlinkung hinterlegt.
Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485