Autor Thema: MySensors MQTT Gateway  (Gelesen 2543 mal)

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3138
MySensors MQTT Gateway
« am: 26 August 2019, 10:24:28 »
Hallo,

Kann FHEM eigentlich auch mit einem MySensors MQTT Gateway umgehen?
Wenn nicht, kann ich aber das ESP2866 Gateway nutzen.

Gruß
Stefan
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 13671
  • "Developer"?!? Meistens doch eher "User"
Antw:MySensors MQTT Gateway
« Antwort #1 am: 26 August 2019, 11:49:26 »
Gegenfrage: Warum sollte das nicht gehen?

Dann kommen allerdings ggf. andere Module zum Einsatz, also nicht mehr MYSENSORS und MYSENSORS_DEVICE, sondern die MQTT(2)-Module. Für reine Sensorik sollte das recht einfach gehen (aber z.B. @MQTT2_DEVICE erst mal "alles" (Infos von allen Sensoren) in einem Device landen und händisch sortiert werden), was den Rückweg (Infos an Nodes senden) angeht, muß ich allerdings passen, damit habe ich keine Erfahrung...
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, zwave}

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3138
Antw:MySensors MQTT Gateway
« Antwort #2 am: 26 August 2019, 12:58:56 »
Hätte ja sein können, dass der MQTT Weg direkt in MYSENSORS geplant/umgesetzt ist.
Die Nachrichten händisch wieder im MQTT2_Device zu parsen macht ja keinen Sinn, wenn man auch einfach ein WLAN Gateway nutzen kann und das entsprechende MYSENSORS Modul.
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 13671
  • "Developer"?!? Meistens doch eher "User"
Antw:MySensors MQTT Gateway
« Antwort #3 am: 26 August 2019, 13:29:53 »
Hätte ja sein können, dass der MQTT Weg direkt in MYSENSORS geplant/umgesetzt ist.
Wäre mir nicht bekannt, und - jedenfalls vom ersten Gedanken her - kommt mir ein alternatives Parsen von MQTT-Topic-Strukturen statt der seriellen Messages als ziemlich aufwändig vor; ich habe mich allerdings auch nicht intensiv mit der Umsetzung der Daten nach MQTT durch den MySensors-code beschäftigt, der auf dem GW läuft.

Zitat
Die Nachrichten händisch wieder im MQTT2_Device zu parsen macht ja keinen Sinn, wenn man auch einfach ein WLAN Gateway nutzen kann und das entsprechende MYSENSORS Modul.
Sehe ich bisher auch so. Da die Integration von MySensors auf dem seriellen Weg (der auch für das (W)LAN-GW genutzt wird) mWn. eine der umfänglichsten ist, die dafür überhaupt exisiteren, sehe ich auch keinen Vorteil, die MQTT-Alternative innerhalb dieser Modulfamilie zu implementieren. Das war und ist mMn. eine Option des frameworks, um HA-Systeme unterstützen zu können, die keinen "nativen" seriellen Support haben/wollen oder "langsam" sind, was "neue" Sensortypen usw. angeht.

Bin aber grundsätzlich aufgeschlossen, wenn es Argumente gibt, die doch dafür sprächen; wie gesagt, ich hatte mich bisher nie damit beschäftigt (und bin bisher auch mit reinen USB-seriellen GW's gut gefahren; meine ESP's deswegen aus dem Keller zu holen, fehlte grade noch ;D :P ).
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, zwave}