Autor Thema: [gelöst] Mittelwert von zwei Temperatursensoren als ASC_tempSensor  (Gelesen 164 mal)

Offline wk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Welches ist die einfachste Methode um für ASC zwei Temeratursensoren zu verwenden und deren Mittelwert in das Attribut ASC_tempSensor einzutragen?
« Letzte Änderung: 11 September 2019, 17:03:23 von wk »

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7610
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:Mittelwert von zwei Temperatursensoren als ASC_tempSensor
« Antwort #1 am: 11 September 2019, 16:32:05 »
"Einfach" ist häufig subjektiv...

Würde mal folgenden Ansatz ins Rennen werfen: Ein userReading an einem der Sensoren, der auf den (eigenen) Messwert des Sensors triggert und dann den Mittelwert aus seinem eigenen neuen Wert und dem vorhandenen Messwert des 2. Sensors liefert. (kann man weiter verfeinern, indem man z.B. noch prüft, ob der andere Wert halbwegs aktuell ist usw.).

Dieses userReading verwendest du dann als Angabe bei ASC.
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline wk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Antw:Mittelwert von zwei Temperatursensoren als ASC_tempSensor
« Antwort #2 am: 11 September 2019, 17:02:54 »
War für mich einfach genug. Hat super funktioniert. Vielen Dank.