Autor Thema: Modul 39_ZHK.pm - Steuerung Zentralheizung (Heizkessel) mit FHEM v.0.9b  (Gelesen 30175 mal)

Offline epsrw1

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 255
setreading MyHeizung zhkVorlaufManual 1
Ich habe keine Ahnung, aber davon wenigstens ganz viel

Offline osid-timo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Hallo,
ein toller Tipp!

Im Winterbetrieb schalte ich mit setreading MyHeizung zhkVorlaufManual 0 den Automatik Mode wieder ein
Im Sommer setreading MyHeizung zhkVorlaufManual 1 aus

welche geheimen Features sind denn noch eingebaut?
Gruß Osid-timo
FHEM Pi3: 1* CUL, 30* Homematic, 10* EnOcean
FHEM Pi3: IR-Lesekopf, BT->SMA
FHEM Pi3: ZHK, 1-wire, 1* VBus   Resol DeltaSol BS

Offline noname41

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mich in ZHK einzulesen. folgende Frage ist jetzt aufgetaucht. Wie kann ich aktuelle Valveposition in die Vorlaufregelung einbinden?

Vielen Dank

Offline John7

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Modul 39_ZHK.pm - Steuerung Zentralheizung (Heizkessel) mit FHEM v.0.9b
« Antwort #78 am: 19 November 2017, 18:31:22 »
Hallo,

kann mir jemand erklären wie ich z.B. dem Reading "zhkKesselActualTemp" meinen Sensor "ESPEasy_Heizung.Kes:.*" zuweise, oder habe ich etwas überlesen?

Danke!

Gruß
John

Offline epsrw1

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 255
Antw:Modul 39_ZHK.pm - Steuerung Zentralheizung (Heizkessel) mit FHEM v.0.9b
« Antwort #79 am: 19 November 2017, 19:37:41 »
Hallo,

kann mir jemand erklären wie ich z.B. dem Reading "zhkKesselActualTemp" meinen Sensor "ESPEasy_Heizung.Kes:.*" zuweise, oder habe ich etwas überlesen?

Danke!

Gruß
John

attr:

zhkKesselTempFhemDev
zhkKesselTempFhemDevReading
Ich habe keine Ahnung, aber davon wenigstens ganz viel

Offline John7

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Modul 39_ZHK.pm - Steuerung Zentralheizung (Heizkessel) mit FHEM v.0.9b
« Antwort #80 am: 20 November 2017, 20:28:55 »
Hallo Florian,
vielen Dank für die schnelle antwort, leider komme ich immer noch nicht weiter :( In welcher Form muß ich das Gerät eingeben? Habe es probiert wie es gelogt wird (Regexp parts) und auch wie es bei "list" aufgelistet wird, keine reaktion.
Kannst du mir bitte nochmal auf die Sprünge helfen?
Danke!
Sorry, ich bin noch neu in Fhem deswegen solche Fragen :-[

Gruß
John

Offline osid-timo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Antw:Modul 39_ZHK.pm - Steuerung Zentralheizung (Heizkessel) mit FHEM v.0.9b
« Antwort #81 am: 03 Dezember 2017, 09:40:46 »
Hallo John7

ich nutze one-wire Sensoren und binde Sie so ein:
attr MyHeizung zhkKesselTempFhemDev Temp_Kessel5
attr MyHeizung zhkKesselTempFhemDevReading temperature
attr MyHeizung zhkKesselTempSecondFhemDev Temp_Kessel6
attr MyHeizung zhkKesselTempSecondFhemDevReading temperature

Temp_Kessel5: ist der Name des 1-wire device
temperature: ist das Reading

Gruß Osid-timo
FHEM Pi3: 1* CUL, 30* Homematic, 10* EnOcean
FHEM Pi3: IR-Lesekopf, BT->SMA
FHEM Pi3: ZHK, 1-wire, 1* VBus   Resol DeltaSol BS

Offline Isy81

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Modul 39_ZHK.pm - Steuerung Zentralheizung (Heizkessel) mit FHEM v.0.9b
« Antwort #82 am: 24 November 2019, 16:07:23 »
Hallo,

Ich bin die Tage über dieses Modul gestolpert und finde es sehr interessant und überlege es bei mir einzusetzten.
Habe aber ein Problem das mir nicht ganz klar ist wie ich es am besten umsetzte...

Stand aktuell ist ein Arduino, mit einem kleinen selbstgeschriebenem Programm. Dieser startet die Ladepumpe, anschließend den Brenner. Läd den Pufferspeicher jenach Aussentemperatur. Startet bei der Mindest VL Temperatur die Vorlaufpumpe und regelt den Mischer auf die passende VL Temp jenach Aussentemperatur.
Das ganze wird über eine Relaisplatine gesteuert die direkt am Arduino hängt.

Jetzt würde ich gerne auf einen Raspberry umsteigen, weil ich das ganze gerne noch von aussen einschalten/überwachen/steuern können möchte.
Soweit sogut...

Die Tempsensoren und die meistens Attr. bei dem Modul sind mir inzwischen klar, auch der Anschluß des Stellmotormoduls geht ja über die GPIO pins, wenn ich mich nicht verlesen haben.
Die Frage ist jetzt für mich wie ich die anderen "Ausgänge"(Brenner, Ladepumpe, Vorlaufpumpe) des ZHK über die GPIO ports am sinnvollsten schalte.
Muß ich über einen Bash oder Perl script gehen oder kann das evtl irgendwie eleganter lösen?
Oder übersehe ich etwas  ???

Würd mich über feedback freuen.

Mfg
Dominik