Autor Thema: HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00  (Gelesen 829 mal)

Offline chfroening

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« am: 20 September 2019, 19:17:10 »
Guten Abend zusammen,

ich habe das Problem das sich sieben (7, ja!) meiner HM-CFG-LAN auf einen Schlag mit der Mac Adresse 44:11:11:00:1c:00 versorgt haben, keine Seriennummer mehr ihr eigen nennen und somit sich auch nicht mehr mit einer 0.965 flashen lassen. Alle sieben hatten fixe IPs vergeben. In Fhem hat sich der Fehler durch konstantes an- und abmelden am System bemerkbar gemacht.

Ich habe heute den Tag damit verbracht zum einen den Fehler zu suchen, ich bin davon ausgegangen das irgendwo in meinem Netz etwas sich verhaspelt hat. Ergebnis war, eigentlich alles prima. Dafür habe ich jetzt wieder eine Win7 VM. ;-)

Das einzige was mir aufgefallen ist, ist das ein Nachbar anscheinend HomematicIP einsetzt. Ob das jetzt damit etwas zu tun hat wäre eine böse Vermutung meinerseits.

Da der Hersteller für das Wochenende zu gemacht hat mal eine Frage an die Community, hat sich mal jemand mit einem reverse engeniering der Windows Software zum flashen beschäftigt oder sich das Protokoll dazu angesehen? Die Threads hier im Forum habe ich soweit gelesen, eine Lösung dazu habe ich nicht gefunden. Kann man da mit einem tftp put oder ähnlichen arbeiten wenn der Adapter im Maintenance Modus ist?

Grüße

Christian

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7815
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #1 am: 20 September 2019, 21:19:35 »
welche fw hatten die glorreichen 7?
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline chfroening

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #2 am: 20 September 2019, 22:34:21 »
Das war die ältere 0.961 wenn ich mich jetzt nicht vertue.

Grüße

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7815
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #3 am: 21 September 2019, 10:32:24 »
Zitat
Das einzige was mir aufgefallen ist, ist das ein Nachbar anscheinend HomematicIP einsetzt. Ob das jetzt damit etwas zu tun hat wäre eine böse Vermutung meinerseits.
gut möglich.

erst fw 0.965 war sicher vor hmip.
auch dass alle hmlan zusammen die selbe sn bekamen, kann ja kein zufall sein.
das problem mit der sn gab es hier schon ein paar mal, aber bisher ohne lösung.

ich würde sagen eq3 hat das problem verursacht und sollte daher das problen beheben. zb neu flashen.
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3109
  • geht nich gips nich
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #4 am: 21 September 2019, 14:54:52 »
Solange die alle mit einer MAC im Netz gleichzeitig unterwegs sind, kann ja nix gut gehen.
Was passiert, wenn Du nur einen anstöpselst und alle anderen offline nimmst? Immer noch keine Ansprache mehr möglich?
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline chfroening

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #5 am: 21 September 2019, 15:53:12 »
Jo,

in ein anderes Subnetz geschubst, keine Möglichkeit zu flashen, nur einen im alten Subnetz, Fehlermeldung beim flashen.

Sieht nicht gut aus ...

Grüße


Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3109
  • geht nich gips nich
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #6 am: 21 September 2019, 19:40:46 »
Subnetz reicht nicht. Alle Pakete werden innerhalb der Netze geroutet anhand der MAC. Subnetze sind nur logisch getrennt.
Du kannst mehrere Subnetze problemlos über das gleiche physische Netz routen, die Switche wissen was zu tun ist.
Hast Du mehrere Geräte mit der gleichen MAC im Netz, dann gibt es Chaos - im Idealfall stellen die Switche das Routing für diese MAC ein. Dann fließen keine Daten mehr für diese Geräte.

Die Dinger müssen abgestöpselt werden bis auf einen!
« Letzte Änderung: 21 September 2019, 19:45:47 von Pfriemler »
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline chfroening

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #7 am: 22 September 2019, 08:47:52 »
Jo,

alle raus bis auf einen habe ich natürlich auch gemacht, ich weiss schon wie sich meine Ciscos unterhalten. Schlimmer als ein Kaffeekränzchen ;-)
Wie gesagt, hat alles nichts gebracht.

Grüße

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3109
  • geht nich gips nich
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #8 am: 22 September 2019, 14:54:41 »
Soll also heißen, Du hast jetzt 7 HMLAN, die alle die gleiche MAC besitzen und in keinster Weise mehr zur Kooperation zu bewegen sind...
Die Problematiken zum Erreichen der HMLAN über das Konfigprogramm bezüglich Anzahl der Switche dazwischen etc. sind Dir hoffentlich auch noch geläufig ...?
Oder tauchen die sogar in dem Programm auf und trotzdem geht nix...?
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline fhem-hm-knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2107
  • Fhem User seit 2010
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #9 am: 22 September 2019, 15:20:45 »
https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=36909

mit der Mac im HMLan scheint das Teil put zu sein
Hary


aktuell wieder CubieTruck (CT)   2x HM-Lan + WlanHMUART, Avr-net-io, 1Wire,MySensor(raubt mir die Freizeit aber Kabel  )

Offline chfroening

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #10 am: 22 September 2019, 18:41:39 »
https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=36909

mit der Mac im HMLan scheint das Teil put zu sein

Den Artikel hatte ich bei meiner Lösungssuche auch gefunden, jupp, genau die gleichen Symptome.
Ich habe mal eq3 angeschrieben, mal sehen was die sagen ...

Grüße


Offline chfroening

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #11 am: 22 September 2019, 18:59:12 »
Soll also heißen, Du hast jetzt 7 HMLAN, die alle die gleiche MAC besitzen und in keinster Weise mehr zur Kooperation zu bewegen sind...
Die Problematiken zum Erreichen der HMLAN über das Konfigprogramm bezüglich Anzahl der Switche dazwischen etc. sind Dir hoffentlich auch noch geläufig ...?
Oder tauchen die sogar in dem Programm auf und trotzdem geht nix...?

Direkt, über einen Hub, über einen Switch, über Trunk, alles gespielt.

Im Programm lassen die sich finden, egal ob Normal oder Maintenance Mode, aber nicht mehr ansprechen, also kein DHCP auf Fixe IP ändern, kein Firmware flashen.

Auf upnp (wie von der Software ausgesendet) reagieren die noch. Daher auch meine Vermutung das sich durch die fehlende Seriennummer die Software weigert eine neue Firmware zu übertragen .... die Gefahr das sich plötzlich alle Geräte angesprochen fühlen würden und eventuell falsche Firmware annehmen wäre zu groß.

Wenn ich das richtig im Analyzer gesehen und interpretiert habe, fühlen sich die HM-CFG-LAN jeweils im Multicast nur über die mitgelieferte Seriennummer angesprochen. Eine direkte Kommunikation zu der vergebenen IP Adresse habe ich an der Stelle nicht sehen können. Also ist in den Geräten wahrscheinlich nur ein upnp Software Stück implementiert, keine tftp upgrade Möglichkeit oder ähnliches wie es einige Low Cost Router bieten.

Eventuell kann hier noch einer der Entwickler des HM-CFG-LAN Moduls über die Kommunikation der Geräte etwas beitragen.

Grüße


Offline chfroening

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #12 am: 23 September 2019, 12:12:50 »
Einen wnderschönen,

ich habe auf meine Anfrage bei ELV heute folgende EMail erhalten:

< - - - Snip - - - >

Sehr geehrter Herr xxxxx,

hiermit möchten wir uns für das von Ihnen entgegengebrachte Interesse an unseren Produkten bedanken.

Bitte beachten Sie, dass der von Ihnen genannte Artikel, bereits vor mehreren Jahren durch die eQ-3 AG abgekündigt und abverkauft wurde.
Er befindet sich daher im Status "Out of Support".

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bezüglich Ihrer Anfrage keine detaillierte Analyse mehr durchführen und Ihnen daher für diesen Artikel keinen Technischen Support mehr leisten können. Seitens eQ-3  können wir Ihnen zu diesem Artikel keine Updates und Bug Fixes mehr anbieten.

Wir bedauern Ihnen in diesem Fall keine andere Mitteilung machen zu können.

Kennen Sie schon unsere Homematic- und Homematic IP-Anwenderhandbücher?
Dort lassen sich viele Antworten und Tipps rund um die Anwendung und Nutzung unserer Systeme entnehmen.

Homematic WebUI Handbuch (lokale Lösung): https://goo.gl/yH3686
Homematic IP Anwenderhandbuch (Cloudlösung): https://goo.gl/P4ykbU

Mit freundlichen Grüßen aus Leer

Ihr eQ-3 Support-Team

eQ-3 AG
Maiburger Straße 29
26789 Leer
www.eq-3.de
support@eq-3.de

Unsere Antwort und die darin enthaltenen Empfehlungen, Informationen zur Eignung und Hinweise zur individuellen Anwendung besitzen keinen Anspruch auf Verbindlichkeit und dienen grundsätzlich nur als Orientierungshilfe. Sie kann eine individuelle Beratung durch eine Fachkraft vor Ort nicht ersetzen. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit unserer unverbindlichen Antwort.

Eine Bitte von uns:

Für eine schnellstmögliche Bearbeitung belassen Sie bitte bei Antworten auf diese E-Mail den gesamten Schriftverkehr und die Ticketnummer in der E-Mail sowie in der Betreffzeile. Benutzen Sie hierfür einfach die Antwortfunktion in Ihrem E-Mail-Programm.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

< - - - Snap - - - >

Da ich die Info nicht gerade zufriedenstellend fand habe ich den Support dort im Nachhinein noch angerufen. Dort wurde mir geraten den Kundendienst von ELV anzusprechen, die hätten ja eine Werkstatt.
Unterlagen zum Selbstflashen, auch gegen Unterzeichnung eines NDA kann man mir nicht zur Verfügung stellen. :-(

Also, zweite Runde!

Grüße


Offline chfroening

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #13 am: 23 September 2019, 14:19:43 »
So,

update, ELV nimmt die Geräte zum flashen gegen einen Betrag an.

Grüße


Offline Wuppi68

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2121
  • On the Highway to Shell
Antw:HM-CFG-LAN und MAC 44:11:11:00:1c:00
« Antwort #14 am: 23 September 2019, 15:08:40 »
ich würde einen mal bei ELV retten lassen … und dann mit Wireshark mal schauen, was die alles bei nem SW Update machen....
vielleicht kann man ja das UpdateTool auch anders ersetzen
Jetzt auf nem I3 und primär Homematic - kein Support für cfg Editierer

Support heißt nicht wenn die Frau zu Ihrem Mann sagt: Geh mal bitte zum Frauenarzt, ich habe Bauchschmerzen