FHEM > Sonstiges

[Projekt] Wohnzimmer Licht umrüsten

(1/4) > >>

ChrisW:
Hallo,
habe für mein Wohnzimmer Licht ( Spots in der Decke ) Derzeit 3 Schalter. Ganz normal sind diese per Kabel angeschlossen.

Da diese Schalter nicht mehr zum Rest passen ist ein austausch geplant.

Ich möchte dort gerne Taster verbauen mit denen ich den Status in Fhem erfassen kann und diese auch durch Fhem Schalten kann.

Derzeit sind dort Kippschalter verbaut.

Welche Schalter würdet Ihr empfehlen ?

Leider besteht keine Möglichkeit Kabel zu verlegen daher möchte ich Funk nutzen.

Derzeit habe ich nur einen CUL V3 433Mhz in Betrieb.

Wichtig ist das es zuverlässig funktioniert und auch für die Frau ganz normal per "Hand" zu benutzen ist wie vorher auch ;)

Fennek:
Hi Chris

laut culfw hast Du mit Deinem CULv3 433 diese Möglichkeiten


--- Zitat ---
Features

    culfw supports following RF protocols:
        "SlowRF" mode (1kHz datarate, AM)

            FS20: send/receive ( There are numerous FS20 devices, AFAIK. all of them are fully supported. )
            FHT: send/receive ( Communication to the FHT80b and directly to the FHT8v is supported. )
            S300: receive ( Examples of such devices: S300TH, KS300-2 )
            EM1000: receive ( Devices: EM1000FM, EM1000GZ, EM1000WZ )
            HMS: receive ( Devices: There are numerous HMS devices, AFAIK. all of them are fully supported. )
            Hoermann: receive ( Some 868 Hoermann garage door openers. )
            ESA2000: send and receive
            Lacrosse TX2/TX3: receive
            Intertechno: send
 

--- Ende Zitat ---


bleibt also für Dein Vorhaben ( ohne Aufrüstung ) das hier übrig

            FS20: send/receive
            FHT: send/receive

Ich kenne jedoch beides nicht, weil ich nur HM-Devices einsetze ( aber der Preis ).

ChrisW:
Danke für die Auflistung. Welches Schaltersystem ist den zu empfehlen ? Ich spiele eh mit dem gedanken mir einen neuen CUL zu besorgen ;)

Puschel74:
Naja,
Die FS20-DI, FS20-SU und wie sie alle heissen sind für den Einbau in UP-Installationsdosen vorgesehen.

ACHTUNG 230V!!!!
Um davor aber noch Taster zu verbauen musst du schon tiefe UP-Dosen eingebaut haben oder nachträglich einbauen können da sich
die Tiefe der Taster und die Tiefe der FS20-Geräte sonst nicht unterbringen lässt.
Alternativ:
FS20-WS1, aber auch dort passt kein Hardeware-Taster vorne dran ohne tiefe UP-Dose.
Also bleibt fast nur eine Möglichkeit ...
du verbaust anstelle der vorhandenen Taster die FS20-Empfänger, deckst mit einer Blindabdeckung ab und baust davor einen
FS20-S4A.
Ob es dann allerdings zu Problemen kommt weil der Sender direkt vor der Nase des Empfängers sitzt kann ich leider nicht abschätzen.

ACHTUNG 230V!!!!
Oder du verbaust die Empfänger (FS20-SU) direkt an der Lampe (hab ich teilweise auch noch so) und verbindest die Schalterverdrahtung
einfach mit Dosenklemmen durch.
Dann kannst du anstelle der jetzigen Schalter Funk-Taster einbauen: FS20-S4U o.ä..

Aber ich denke mal es wird noch viele andere Lösungen geben.

Grüße

ChrisW:
Hallo,
Danke für die Ausführliche Antwort. Leider komme ich nicht an die Lampen / Traffos dran. Darum ist die umrüstung auf LED auch nur ui 90% möglich da der Traffo sonst nicht mitmacht :(

Die Option mit den FS20 unterputz und den Schalter darüber gefällt mir ganz gut. Da die Vorgänger die Dosen eh Schräg angebracht haben könnte ich dies damit überdecken.

3x FS20-WS1 = 90€
FS20-S4A find ich zwar ganz gut, brauche aber einzelne Schalter, damit ich die Unterputz Geschichte überdecken kann. Hat da jemand einen passenden Schalter ?

Wäre natürlich cool wenn es eine Unterputz Geschichte gibt für 3 Lampen ;)


Gibt es nur Taster oder auch echte Kipp Schalter ?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln