Autor Thema: Neues Modul: ESPEInk für e-Paper Displays (Name geändert, war ESP8266EInk)  (Gelesen 62460 mal)

Offline eki

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1457
Das müsste, wenn ich Deine Anfrage richtig verstehe, eigentlich jetzt schon gehen.

Du müsstest als Definitionsvariante ein Definitionsfile verwenden (attr <device> definitionFile <Filename>). Dieses File kannst Du dann von Perl aus entsprechend dynamisch füllen/ändern und ganz am Ende per set <device> upload das Generieren des Bildes und Hochladen zum Anzeigedevice triggern. Der Perl Teil könnte ja in einem notify oder at sein, welches auf Statusänderungen entsprehend reagiert bzw. zu festgelegten Intervallen arbeitet.

Offline Shortie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 37
Danke, stimmt, darüber müsste es schon gehen und sollte für mich ausreichend sein. Das werde ich heute Abend direkt mal ausprobieren.

Wenn direkt die definition eine Perl Funktion auslösen könnte, dann könnte man das interval aus dem Plkugin selbst nutzen. Das wäre aber nur noch "nice to have" wenn der erste Weg bereits funktionieren sollte.

Offline hajo23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Danke, stimmt, darüber müsste es schon gehen und sollte für mich ausreichend sein. Das werde ich heute Abend direkt mal ausprobieren.

Wenn direkt die definition eine Perl Funktion auslösen könnte, dann könnte man das interval aus dem Plkugin selbst nutzen. Das wäre aber nur noch "nice to have" wenn der erste Weg bereits funktionieren sollte.

wenn du Lust hast, kannst du z.B. nach Zeile 1311 Folgendes einfügen:
($type, $text, $x, $y, $size, $ang, $col, $fnt, $linegap, $blockwidth) = testUtil($name, $type, $text, $x, $y, $size, $ang, $col, $fnt, $linegap, $blockwidth);

und dann in myUtils deine Funktion einbauen:
sub testUtil($$$$$$$$$$$)
{
my ($name, $type, $text, $x, $y, $size, $ang, $col, $fnt, $linegap, $blockwidth) = @_;

if ($type eq "iconreading") {
if ($text eq "di_DisplayZeit:R_Wohnzimmer") {
Log 1,"[testUtil] tuwas ... $type $text";
}
} elsif ($type eq "textreading") {

} elsif ($type eq "addicon") {

};

    return ($type, $text, $x, $y, $size, $ang, $col, $fnt, $linegap, $blockwidth);
}

in testUtil kannst du dann die Parameter zur Laufzeit verändern. Das jeweilige Icon müsstest du natürlich auch selbst erzeugen.

Offline Borkk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 522
Hallo Eki,

dein eingechecktes Modul arbeitet schon ziemlich gut. Allerdings friert das e-paper alle paar Tage ein und ich muss es neu starten.

Im Logfile habe ich immer noch die u.g. Fehler:

PERL WARNING: Use of uninitialized value $s1 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1448.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s2 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1448.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s1 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1449.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s2 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1449.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s1 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1456.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s2 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1456.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s1 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1457.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s2 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1457.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s1 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1458.
2021.11.08 18:41:19 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $s2 in string eq at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 1458.
2021.11.08 18:41:35 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in pattern match (m//) at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 402.
2021.11.08 18:41:40 1: Connection refused from 127.0.0.1:59054
2021.11.08 18:41:54 3: ep_flur: sending HTTP request to http://192.168.23.76/EPD with data: ib
2021.11.08 18:42:01 1: Connection refused from 127.0.0.1:59264
2021.11.08 18:42:17 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 2083.
2021.11.08 18:42:17 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in numeric ne (!=) at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 2094.
2021.11.08 18:42:17 1: ep_flur: problems with communication to device, max retries (0) reached

Ne Idee was das sein kann?  Meine (noch nicht finale) Def sieht wie folgt aus:

addsymbol#line#0#50#81#0#FF0000#879#0#0
addsymbol#line#0#527#20#0#FF0000#879#0#0
addsymbol#rectangle#510#50#4#0#FF0000#367#50#0#0
addsymbol#rectangle#1#50#4#0#FF0000#260#460#0#0
addsymbol#rectangle#700#101#4#0#FF0000#177#180#0#0
addsymbol#rectangle#261#50#4#0#FF0000#249#50#0#0
addsymbol#rectangle#261#101#4#0#FF0000#249#98#0#0
addsymbol#rectangle#261#200#4#0#FF0000#249#309#0#0

addtext#Home Status Riedberg#20#14#24#0#ffffff#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arialbd.ttf#0#0
textreading#proplanta:fc0_date#700#14#24#0#ffffff#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arialbd.ttf#0#0

addicon#sunrise#280#58#35#0#000000
addicon#sunset#395#58#35#0#000000
addicon#weather_moonrise#280#109#35#0#000000
addicon#weather_moonset#395#109#35#0#000000
iconreading#astro:e_icon#280#150#40#0#000000 
textreading#astro:SunRise#320#65#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arialbd.ttf#0#0
textreading#astro:SunSet#435#65#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arialbd.ttf#0#0
textreading#astro:MoonRise#320#115#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arialbd.ttf#0#0
textreading#astro:MoonSet#435#115#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arialbd.ttf#0#0
textreading#astro:MoonPhaseS#340#165#12#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arialbd.ttf#0#0

addtext#Fun Mode aktiv:#280#218#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
addtext#Party Mode aktiv:#280#268#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
addtext#Gäste WLAN:#280#318#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
addtext#Musik Terrasse:#280#368#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
addtext#Lautstärke Echos:#280#418#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
addtext#Waschmaschine:#280#468#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0

iconreading#fun_mode:e_icon#440#208#35#0#000000
iconreading#myASControl:e_icon#440#258#35#0#000000
iconreading#FB:e_icon#440#308#35#0#000000
iconreading#ts_musik:e_icon#440#360#35#0#000000
iconreading#speak_volume:e_icon#440#410#35#0#000000
iconreading#ka_wm:e_icon#440#457#35#0#000000

iconreading#elle:e_icon#800#120#40#0#000000
iconreading#Steffen:e_icon#800#170#40#0#000000
iconreading#rg_felix:e_icon#800#220#40#0#000000

addtext#Elle:#750#130#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
addtext#Steffen:#718#180#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
addtext#Felix:#740#230#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0

addtext#Heute ist:#525#65#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
textreading#daylist:state#620#65#16#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0

addtext#Schlafzimmer#10#68#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#sz_tuer:e_icon#145#60#40
iconreading#sz_rollo:e_icon#190#60#40

addtext#Hobbyzimmer#10#118#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#ho_tuer:e_icon#145#110#40
iconreading#ho_rollo:e_icon#190#110#40

addtext#Duschbad#10#168#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#ds_tuer:e_icon#145#160#40
iconreading#ds_rollo:e_icon#190#160#40

addtext#Badezimmer#10#218#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#bd_fenster:e_icon#140#210#40
iconreading#bd_rollo:e_icon#190#210#40

addtext#Küche#10#268#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#ku_fenster:e_icon#140#260#40
iconreading#ku_rollo:e_icon#190#260#40

addtext#Wohnzimmer#10#318#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#wz_tuer:e_icon#145#310#40
iconreading#wz_rollo:e_icon#190#310#40

addtext#Wohnz. Fenster#10#368#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#wz_rollo_f:e_icon#190#360#40

addtext#Wohnz. links#10#418#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#wz_links:e_icon#140#410#40
iconreading#wz_rollo_links:e_icon#190#410#40

addtext#Wohnz. rechts#10#468#14#0#000000#/usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts/arial.ttf#0#0
iconreading#wz_rechts:e_icon#140#460#40
iconreading#wz_rollo_rechts:e_icon#190#460#40
2xDocker@Raspi4: FHEM1 (Main) / FHEM2 (Connect)/ ConBeeII / Homebridge / Nginx ReverseProxy / ConfigDB / DBLog / Grafana usw.
Raspberrymatic@Raspi3: div. HmIP Akt- und Sensoren
Alexa; ASC; Gardena; Netatmo; Withings; Pioneer; LG; Harmony; FritzBox; Tado°; HOMEMODE; MQTT/ iBeacon, OLED ; ESP8266 ...

Offline eki

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1457
Die Perl Warnungen sind aus meiner Sicht kein Problem. Am Ende scheint allerdings keine Kommunikation mit dem Modul mehr möglich zu sein. Kannst Du mal, wenn es das nächste mal passiert, schauen, ob das Modul per ping oder so noch erreichbar ist (z.B. weil es aus dem WLAN rausgeflogen ist und sich nicht wieder neu verbindet).

Offline Borkk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 522
Ok, es scheint tatsächlich aus dem WLAN zu fliegen. Das ist ja doof.
Dann liegt es vermutlich am Arduino oder dem ESP ? Ich muss dann mal loggen wann das Teil aus dem WLAN verschwindet.

Oder hat jemand eine Idee?
2xDocker@Raspi4: FHEM1 (Main) / FHEM2 (Connect)/ ConBeeII / Homebridge / Nginx ReverseProxy / ConfigDB / DBLog / Grafana usw.
Raspberrymatic@Raspi3: div. HmIP Akt- und Sensoren
Alexa; ASC; Gardena; Netatmo; Withings; Pioneer; LG; Harmony; FritzBox; Tado°; HOMEMODE; MQTT/ iBeacon, OLED ; ESP8266 ...

Offline m.zielinski

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Ok, es scheint tatsächlich aus dem WLAN zu fliegen. Das ist ja doof.
Dann liegt es vermutlich am Arduino oder dem ESP ?

Bei mir lag es am Empfang. Nach Aufstellung eines WLAN Repeater läuft es nun stabil. Die Antenne ist wohl zu schwach...
Bei mir waren es 7m wo schon Probleme auftraten (mit Mauern aus Ziegeln)

Offline Borkk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 522
Das kann bei mir nicht das Problem sein. Die FB steht quasi unmittelbar daneben, nur durch eine dünne Rigips Wand getrennt und 1m höher.   
2xDocker@Raspi4: FHEM1 (Main) / FHEM2 (Connect)/ ConBeeII / Homebridge / Nginx ReverseProxy / ConfigDB / DBLog / Grafana usw.
Raspberrymatic@Raspi3: div. HmIP Akt- und Sensoren
Alexa; ASC; Gardena; Netatmo; Withings; Pioneer; LG; Harmony; FritzBox; Tado°; HOMEMODE; MQTT/ iBeacon, OLED ; ESP8266 ...

Offline Borkk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 522
Die Perl Warnungen sind aus meiner Sicht kein Problem. Am Ende scheint allerdings keine Kommunikation mit dem Modul mehr möglich zu sein. Kannst Du mal, wenn es das nächste mal passiert, schauen, ob das Modul per ping oder so noch erreichbar ist (z.B. weil es aus dem WLAN rausgeflogen ist und sich nicht wieder neu verbindet).

Leider läuft das Ganze bei mir noch nicht rund. Die Verbindung zum Display fällt in unregelmässigen Abständen aus. Mal nach einem Tag mal nach einer Woche... Ein Ping geht dann auch nicht. Probleme mit dem WLAN als solches kann ich ausschließen. Kein anderes Device bei mir hat Probleme mit dem WLAN. Und ich habe hier mit 3 Accesspoints und einem Fritz.Box MESH alles gut ausgeleuchtet.

Du schreibst zwar, das die Pearl Warnungen kein Problem sind, aber sie ballern mir Seitenweise das LOG voll. Wo kommen die denn her? Kann ich irgendwas machen, das sie nicht mehr kommen?

Vorab schon mal einen Guten Rutsch :-)
2xDocker@Raspi4: FHEM1 (Main) / FHEM2 (Connect)/ ConBeeII / Homebridge / Nginx ReverseProxy / ConfigDB / DBLog / Grafana usw.
Raspberrymatic@Raspi3: div. HmIP Akt- und Sensoren
Alexa; ASC; Gardena; Netatmo; Withings; Pioneer; LG; Harmony; FritzBox; Tado°; HOMEMODE; MQTT/ iBeacon, OLED ; ESP8266 ...

Offline Jendaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
    • Alternative ESPEInk-Firmware
Leider läuft das Ganze bei mir noch nicht rund. Die Verbindung zum Display fällt in unregelmässigen Abständen aus. Mal nach einem Tag mal nach einer Woche... Ein Ping geht dann auch nicht. Probleme mit dem WLAN als solches kann ich ausschließen. Kein anderes Device bei mir hat Probleme mit dem WLAN. Und ich habe hier mit 3 Accesspoints und einem Fritz.Box MESH alles gut ausgeleuchtet.

Was für ein Board und welches Display nutzt du? Welche Firmware (Version) setzt du auf dem Board ein? Was für ein Netzteil nutzt du?

VG
FHEM/RaspberryMatic @RaspPi + nanoCUL 433 + Signalduino 433 + JeeLink-Clone + CC2531 + Slaesh-Stick
IT Funkschalter, HE-Sensoren, TX 29 DTH-IT, HMIP, HM-Wired, zigbee2mqtt
ESPEInk + waveshare 7.5inch_e-Paper_HAT_(B) + ESP8266 (Firmware von https://github.com/Yattien)

Offline hajo23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Leider läuft das Ganze bei mir noch nicht rund. Die Verbindung zum Display fällt in unregelmässigen Abständen aus. Mal nach einem Tag mal nach einer Woche... Ein Ping geht dann auch nicht. Probleme mit dem WLAN als solches kann ich ausschließen. Kein anderes Device bei mir hat Probleme mit dem WLAN. Und ich habe hier mit 3 Accesspoints und einem Fritz.Box MESH alles gut ausgeleuchtet.

Du schreibst zwar, das die Pearl Warnungen kein Problem sind, aber sie ballern mir Seitenweise das LOG voll. Wo kommen die denn her? Kann ich irgendwas machen, das sie nicht mehr kommen?

Vorab schon mal einen Guten Rutsch :-)

Ich fürchte, dass die Perl Warnungen von der Anweisung in Zeile 1441 kommen. Vermutlich hat eki übersehen, dass die "split-Funktion" die Variablen $s1 und $s2 auf "undef" setzt, wenn es keine passenden delimiter gibt. D.h., die Zeile 1440 hilft nicht.

my ($sym,$s1,$s2) = ("","","");
($sym,$s1,$s2) = split("-",$text);

vielleicht schreibt eki in der nächsten release noch einen bugfix dafür. Als workaround kannst du bis dahin deine def z.B. ändern in:
addsymbol#rectangle--#510#50#4#0#FF0000#367#50#0#0

dann sollten die Warnings aus der log verschwinden.

Mein ESP hängt sich auch manchmal weg, allerdings nur nach einem fhem-update, bzw. einem fhem-shutdown-restart. Einmal den ESP stromlos machen und alles flutscht wieder. Könnte vielleicht daran liegen, das fhem gerade unglücklich während der Datenübertragung stoppt und der ESP kein timeout hat.

VG
« Letzte Änderung: 31 Dezember 2021, 15:50:51 von hajo23 »

Offline Borkk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 522
Ich fürchte, dass die Perl Warnungen von der Anweisung in Zeile 1441 kommen. Vermutlich hat eki übersehen, dass die "split-Funktion" die Variablen $s1 und $s2 auf "undef" setzt, wenn es keine passenden delimiter gibt. D.h., die Zeile 1440 hilft nicht.

my ($sym,$s1,$s2) = ("","","");
($sym,$s1,$s2) = split("-",$text);

vielleicht schreibt eki in der nächsten release noch einen bugfix dafür. Als workaround kannst du bis dahin deine def z.B. ändern in:
addsymbol#rectangle--#510#50#4#0#FF0000#367#50#0#0

d.h. die zwei "--" einfügen? nur bei #rectangle, oder auch bei z.B. #line?


Mein ESP hängt sich auch manchmal weg, allerdings nur nach einem fhem-update, bzw. einem fhem-shutdown-restart. Einmal den ESP stromlos machen und alles flutscht wieder. Könnte vielleicht daran liegen, das fhem gerade unglücklich während der Datenübertragung stoppt und der ESP kein timeout hat.

Das ist ein guter Hinweis, könnte auch bei mir das problem sein. Werde es mal beobachten.
2xDocker@Raspi4: FHEM1 (Main) / FHEM2 (Connect)/ ConBeeII / Homebridge / Nginx ReverseProxy / ConfigDB / DBLog / Grafana usw.
Raspberrymatic@Raspi3: div. HmIP Akt- und Sensoren
Alexa; ASC; Gardena; Netatmo; Withings; Pioneer; LG; Harmony; FritzBox; Tado°; HOMEMODE; MQTT/ iBeacon, OLED ; ESP8266 ...

Offline hajo23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
d.h. die zwei "--" einfügen? nur bei #rectangle, oder auch bei z.B. #line?


Das ist ein guter Hinweis, könnte auch bei mir das problem sein. Werde es mal beobachten.

Das sollte laut commandref bei addsymbol grundsätzlich funktionieren.

Offline Borkk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 522
Das sollte laut commandref bei addsymbol grundsätzlich funktionieren.

Hallo Hajo,

nachdem ich die zwei "--" bei allen "addsymbol" aufrufen eingefügt habe sind viele Fehlermeldungen aus dem LOG verschwunden, prima.

Im Augenblick bekomme ich bei einem ganz normalen Durchlauf, also ein Reading ändert sich und es wir dein Convert -> Upload angestoßen folgende Meldung im LOG:

2022.01.01 12:42:49 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in pattern match (m//) at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 402.
2022.01.01 12:43:08 3: ep_flur: sending HTTP request to http://192.168.23.76/EPD with data: ib
2022.01.01 12:43:34 1: ep_flur: problems with communication to device, max retries (0) reached

Der Refresh des Displays läuft aber korrekt durch.

Beim ersten Logeintrag wird es was ähnliches sein wie bei "addsymbol", der zweite Eintrag ist ok und beim Dritten, vermute ich auch einen Fehler im Modul. Ich habe "maxretries" auf 0 stehen.

Stelle ich "maxretries" auf 1 sieht es wie folgt aus:

2022.01.01 12:51:43 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in pattern match (m//) at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 402.
2022.01.01 12:52:02 3: ep_flur: sending HTTP request to http://192.168.23.76/EPD with data: ib
2022.01.01 12:52:27 3: ep_flur: problems with communication to device, trying once more (1 of 1 done)
2022.01.01 12:52:37 1: ep_flur: problems with communication to device, max retries (1) reached

Irgendwie bekommt das Modul nicht mit, das der Upload erfolgreich war.
2xDocker@Raspi4: FHEM1 (Main) / FHEM2 (Connect)/ ConBeeII / Homebridge / Nginx ReverseProxy / ConfigDB / DBLog / Grafana usw.
Raspberrymatic@Raspi3: div. HmIP Akt- und Sensoren
Alexa; ASC; Gardena; Netatmo; Withings; Pioneer; LG; Harmony; FritzBox; Tado°; HOMEMODE; MQTT/ iBeacon, OLED ; ESP8266 ...

Offline hajo23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Hallo Hajo,

nachdem ich die zwei "--" bei allen "addsymbol" aufrufen eingefügt habe sind viele Fehlermeldungen aus dem LOG verschwunden, prima.

Im Augenblick bekomme ich bei einem ganz normalen Durchlauf, also ein Reading ändert sich und es wir dein Convert -> Upload angestoßen folgende Meldung im LOG:

2022.01.01 12:42:49 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in pattern match (m//) at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 402.
2022.01.01 12:43:08 3: ep_flur: sending HTTP request to http://192.168.23.76/EPD with data: ib
2022.01.01 12:43:34 1: ep_flur: problems with communication to device, max retries (0) reached

Der Refresh des Displays läuft aber korrekt durch.

Beim ersten Logeintrag wird es was ähnliches sein wie bei "addsymbol", der zweite Eintrag ist ok und beim Dritten, vermute ich auch einen Fehler im Modul. Ich habe "maxretries" auf 0 stehen.

Stelle ich "maxretries" auf 1 sieht es wie folgt aus:

2022.01.01 12:51:43 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in pattern match (m//) at ./FHEM/89_ESPEInk.pm line 402.
2022.01.01 12:52:02 3: ep_flur: sending HTTP request to http://192.168.23.76/EPD with data: ib
2022.01.01 12:52:27 3: ep_flur: problems with communication to device, trying once more (1 of 1 done)
2022.01.01 12:52:37 1: ep_flur: problems with communication to device, max retries (1) reached

Irgendwie bekommt das Modul nicht mit, das der Upload erfolgreich war.

Stell mal den log-level auf 4, dann sollte im log ("check1") stehen, welche Zeile in deiner Def das Problem verursacht.

Der andere Fehler deutet daraufhin, das dein ESP tatsächlich die Verbindung verliert. Vielleicht kannst du noch die Fragen von Jendaw  zu ESP und Firmware beantworten.
Wäre es möglich, dass der ESP schon im sleep-modus ist?

Ich habe mir ein Device zur Überwachung angelegt, um zu sehen, ob der ESP wieder aufwacht. Für das Troubleshooting können natürlich andere Parameter sinnvoll sein.
define e_paper_state PRESENCE lan-ping esp.local 4 260

Euch allen ein gesundes neues Jahr!

 

decade-submarginal