FHEM > Anfängerfragen

eigene .cfg inkl. inculde in fhem.cfg / durcheinander gewürfelt

(1/1)

sun1907:
Hallo zusammen.

Ich habe eine Frage. Irgendwo hier las ich, wenn ich eine eigene .cfg-Datei erstelle und dort meine eigene Codes einfüge, bleibt die eigentliche fhem.cfg Datei nicht nur viel leserlicher, sondern wird auch bei einem neuen Gerät das erkannt wurde, nicht alles durcheinander gewürfelt.
Nun habe ich seit ca. 1 Woche meine eigene .cfg-Datei und diese in der fhem.cfg mit "include xxxx.cfg" verknüpft. Das klappt und läuft ja auch alles wunderbar. Jedoch wurde gestern warum auch immer ein neues FS20-Gerät erkannt und erstellt (was jedoch nicht von meiner Hausautomation kommen kann, da ich alle meine Geräte bereits "verdrahtet" habe).
Daraufhin wurden aber viele Teile aus meiner eigene cfg-Datei in die originale fhem-Datei verschoben und ebenso sind nun BEIDE Dateien komplett durcheinander gewürfelt.
Mit durcheinander gewürfelt meine ich, dass ich z.B. über jeden Code den FHEM ausführen soll, eine Beschreibung hinzugefügt habe, z.B.
# Wochenendprogramm 1
define xxxx FS20 3240 01
.....
... usw.

Nun nach dem "tollen" Würfel steht irgendwo am Anfang der Datei z.B. define xxxx FS20 3240 01
und irgendwo am Ende dann das:
# Wochenendprogramm 1


Ich habe nun in der fhem.cfg das autocreate auf 0 gesetzt. Aber gibt es noch andere Tips ?..

Danke im Voraus.

DerTom:
Hi,
das würde ich auch gern wissen...

Bei mir verschwindet immer wieder ein und dasselbe notify aus einer meiner "Unter-cfg's" in die fhem.cfg. Mittlerweile hab ich's aufgegeben und lasse dieses in der fhem.cfg. Probleme mit neu erkannten Geräten und ein "Durcheinanderwürfeln" der gesanten cfg's hatte ich allerdings noch nicht.

kossmann:
Gebt FHEM nur Leserechte auf den eigenen Dateien, dann bleiben die definitiv so, wie es sein soll (es sei denn, ihr habt FHEM unter root laufen - ist aber selbst auf der FritzBox nicht mehr der Fall).

Ein autocreate würfelt zwar auch bei mir die fhem.save durcheinander und bringt einigen Code aus den eigenen Dateien hinein, doch ich ziehe mir dann nur den neuen Code heraus und überschreibe die fhem.save mit einer Sicherung.

broadway:
Hallo,

ich habe das Problem auch und zwar nicht nur bei autocreate, sondern auch wenn ich mit define (u.a. Befehlen) in der Befehlszeile arbeite und anschließend speichere.

Legt ihr neue Elemente direkt in der cfg an, oder wie macht ihr das?

Zrrronggg!:
Das Problem tritt bei Autocreate häufiger auf.

Ich habe Autocreate immer aus und lege alles per Hand an. (das geht eigentlich auch nicht echt langsamer finde ich)
Bei HM Geräte finde ich Autocreate dann doch etwas praktischer wegen des Pairings und so und da lege ich dann eine Leer-cfg an (also nur mit den Grunddefinitionen), dann schalte ich Autocreate an und wenn der Job erledigt ist, dann kopiere ich den Output in meine eigentliche .cfg wo er hin soll und tausche die dann aus.

Ansonsten bearbeite ich meine cfg ausschliesslich mit einem Texteditor direkt und kopiere das Ergebnis nur in FHEM.

Ich lagere nichts in andere Dateien aus, weil ich nicht sehe, dass das übersichtlicher ist. Wenn man seine cfg gut gliedert und kommentiert, geht das.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln