Autor Thema: kann mich nicht mehr am Raspi anmelden  (Gelesen 8728 mal)

Offline Hausierer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Wenn ich das vorher gewusst hätte...
Antw:kann mich nicht mehr am Raspi anmelden
« Antwort #15 am: 16 Oktober 2019, 10:12:06 »
Das ist die Antwort auf {qx(cat /etc/pam.d/sshd)}

# PAM configuration for the Secure Shell service

# Standard Un*x authentication.
@include common-auth

# Disallow non-root logins when /etc/nologin exists.
account    required     pam_nologin.so

# Uncomment and edit /etc/security/access.conf if you need to set complex
# access limits that are hard to express in sshd_config.
# account  required     pam_access.so

# Standard Un*x authorization.
@include common-account

# SELinux needs to be the first session rule.  This ensures that any
# lingering context has been cleared.  Without this it is possible that a
# module could execute code in the wrong domain.
session [success=ok ignore=ignore module_unknown=ignore default=bad]        pam_selinux.so close

# Set the loginuid process attribute.
session    required     pam_loginuid.so

# Create a new session keyring.
session    optional     pam_keyinit.so force revoke

# Standard Un*x session setup and teardown.
@include common-session

# Print the message of the day upon successful login.
# This includes a dynamically generated part from /run/motd.dynamic
# and a static (admin-editable) part from /etc/motd.
session    optional     pam_motd.so  motd=/run/motd.dynamic
session    optional     pam_motd.so noupdate

# Print the status of the user's mailbox upon successful login.
session    optional     pam_mail.so standard noenv # [1]

# Set up user limits from /etc/security/limits.conf.
session    required     pam_limits.so

# Read environment variables from /etc/environment and
# /etc/security/pam_env.conf.
session    required     pam_env.so # [1]
# In Debian 4.0 (etch), locale-related environment variables were moved to
# /etc/default/locale, so read that as well.
session    required     pam_env.so user_readenv=1 envfile=/etc/default/locale

# SELinux needs to intervene at login time to ensure that the process starts
# in the proper default security context.  Only sessions which are intended
# to run in the user's context should be run after this.
session [success=ok ignore=ignore module_unknown=ignore default=bad]        pam_selinux.so open

# Standard Un*x password updating.
@include common-password

und was sagt mir das nun?

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15943
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:kann mich nicht mehr am Raspi anmelden
« Antwort #16 am: 16 Oktober 2019, 10:46:16 »
Ich würde mal behaupten: An der Datei selbst liegt es nicht. Die Datei ist vorhanden und lesbar und sieht aus wie bei  mir  :-\

Eine Datei in Folge? Kenne mich damit aber zu wenig aus. Mal sehen ob Werner noch ne Idee hat.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6352
Antw:kann mich nicht mehr am Raspi anmelden
« Antwort #17 am: 16 Oktober 2019, 11:39:26 »
Kann denn fhem die ssh-config lesen?

Kann es bei mir nicht ausprobieren, da ich auf dem Server das Logging geändert habe ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15943
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:kann mich nicht mehr am Raspi anmelden
« Antwort #18 am: 16 Oktober 2019, 12:20:17 »
Du meinst so?
{qx(cat /etc/ssh/ssh_config)}funktioniert bei mir unter FHEM ;)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6352
Antw:kann mich nicht mehr am Raspi anmelden
« Antwort #19 am: 16 Oktober 2019, 12:43:18 »
Also kann der User fhem es ;o)
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline gent

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 302
Antw:kann mich nicht mehr am Raspi anmelden
« Antwort #20 am: 11 Dezember 2019, 20:16:47 »
Vielleicht einfach mal Tastatur und Monitor am raspi anschließen, und booten und mal schauen, was im boot-prozess passiert? Dann könnte man ssh ausschließen. Dann bist du auf der Konsole und wenn Du dich da auch nicht anmelden kannst, liegt es nicht an ssh.

Um zu testen, ob die SD-Karte was hat: Mal eine Datei mit einem beliebigen Inhalt anlegen und dann booten bzw. den pi auch mal vom Netzteil trennen / Karte rausnehmen und dann schauen, ob die Datei noch da ist, bzw. den gewünschten Inhalt hat.

Viele Grüße, Holger
fhem auf rPi3 mit USB boot und M2, 1 x cul886, 1 x cul866 (hm), homebridge, YeeLight, FlowerSens, Shelly RGBW2, Shelly 2.5, Harmony, WemosD1, Sonoff Basics, SonoffPow

Offline Hausierer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Wenn ich das vorher gewusst hätte...
Antw:kann mich nicht mehr am Raspi anmelden
« Antwort #21 am: 13 Januar 2020, 11:23:45 »
Hallo Zusammen,
auch mit Tastatur und Monitor bin ich nicht wirklich weiter gekommen. Ich bin aber auch nicht wirklich gut an der Konsole. Auf jeden Fall bin ich zur Entscheidung gekommen, das dies wohl ein SK Karten Problem sein muss. Irgendwie wurde der Raspi auch immer langsamer. Ich habe jetzt alles neu aufgesetzt und fertig....

Danke nochmal für die Tipps und Hilfen