FHEM - Hausautomations-Systeme > Homematic

HM-CC-TC: desired-temp Problem im controlMode: auto

(1/3) > >>

Billy:
Hallo zusammen,

ich habe ca. 1mal die Woche ein Fehlverhalten im Zusammenhang mit den HM-CC-TC im Control-Mode auto..

Folgende Ausgangssituation:

- Ich betreibe 8 HM-CC-TC mit 12 HM-CC-VD über 1 HMLAN gepairt mit FHEM.
- 6 HM-CC-TC werden im Mode-auto und 2 im Modus central betrieben
- die 6 HM-CC-TC spulen ihre (desired-temp) tempList Mo - So im Normalfall problemlos ab (auto-mode)
  und stellen die HK-Ventile autonom!
- FHEM lauscht über den HMLAN (nach meinem Verständnis) nur mit, übernimmt die Werte und erstellt die Plots.

- Ab und zu tritt jedoch folgendes Problem auf:
  Obwohl der HM-CC-TC eine geänderte "desired-temp" absetzt ( erkennbar an der zeitgerechten Änderung der
  Ventilstellung) wird diese neue "desired-temp" in FHEM nicht erkannt!
  d.h. der entsprechende Log-Eintrag fehlt!!!
  Dieses Verhalten wechselt von TC zu TC.
Im Anlagen Dokument habe ich versucht das zu verdeutlichen.

Meine Frage hier: Ist das auch bei anderen Usern so?
                  Kann es sein, dass sich der HMLAN verschluckt wenn mehrere HM-CC-TC gleicdhzeitig
                  eine neue "desired-temp" absetzten.

Die Situation ist insofern ärgerlich, da ich das Modul HCS Waermebedarf einsetze, das auf den "desired-temp"
aufsetzt.

Hat einer von euch das auch und evtl. schon eleganter gelöst? (Die desired-temp aus der TempList sind FHEM ja bekannt!)


Vielen Dank

Gruß
Billy

Rohan:
Hallo Billy,


--- Zitat von: Billy schrieb am Mo, 21 Januar 2013 18:58 --- ... Hat einer von euch das auch ...
--- Ende Zitat ---


Zur Problemeingrenzung: Nein. Ich setze aber (bisher) auch noch kein HCS ein (weil ich meine Therme noch nicht direkt steuern kann [Buderus GB112W]).

Gruß
Thomas

martinp876:
Hallo Billy,

es ist möglich, dass messages verloren gehen - wie wahrscheinlich dies ist kann ich nicht sagen.
Die einzige Möglichkeit dies herauszufinden ist, die Messages zu monitoren. Der Plot bringt hier keinen weiter.

Du solltest die messages aus HMLAN roh monitoren - dann koennen wir versuchen festzustellen ob diese gemeldet wurden und wie der zeitliche zusammenhang ist.

Wenn ein wert fehlt kannst musst du die Zeit angeben, wann es ist - dann kann man das log prüfen

Gruss
Martin

Rohan:
Hallo Martin,


--- Zitat von: martinp876 schrieb am Mo, 21 Januar 2013 22:00 ---es ist möglich, dass messages verloren gehen -
--- Ende Zitat ---


Wie äußert sich das? Durch MISSING ACKs?


--- Zitat ---Die einzige Möglichkeit dies herauszufinden ist, die Messages zu monitoren.
--- Ende Zitat ---


Wie geht das, was muss man dafür tun, einstellen?


--- Zitat ---Du solltest die messages aus HMLAN roh monitoren
--- Ende Zitat ---


Wie macht man das: "roh monitoren"?

Und bitte! Nicht von Programmierer zu Programmierer, sondern von Anwender zu Anwender.

Also bitte vollständige Beispiele/Befehle und nicht Sequenzen, denn das ist für mich ein häufiges Problem. Die commandref ist eine Referenz, nicht weniger, aber auch nicht mehr, vor allem kein Lernbuch.

Danke!

Gruß
Thomas

Billy:
Hallo Martin, hallo Thomas danke für die Antworten.

@ Martin:

--- Zitat ---es ist möglich, dass messages verloren gehen - wie wahrscheinlich dies ist kann ich nicht sagen.
Die einzige Möglichkeit dies herauszufinden ist, die Messages zu monitoren. Der Plot bringt hier keinen weiter.

--- Ende Zitat ---

Ich wollte mit dem Plot nur das Problem aufzeigen!

--- Zitat ---
Du solltest die messages aus HMLAN roh monitoren - dann koennen wir versuchen festzustellen ob diese gemeldet wurden und wie der zeitliche zusammenhang ist.

--- Ende Zitat ---

Hier geht es mir wie Thomas? Wie macht man das: "roh monitoren"?

@ Thomas

--- Zitat ---
martinp876 schrieb am Mo, 21 Januar 2013 22:00
es ist möglich, dass messages verloren gehen -
Wie äußert sich das? Durch MISSING ACKs?

--- Ende Zitat ---

Glaube ich in diesem Fall nicht, da der HMLAN ja nur mithört, aber vielleicht weis Martin da mehr?

Man könnte die Problematik für die Weiterverarbeitung in HCS ja auch umgehen indem man die "desired-temp" bei Abweichung
zur vorhandenen TempList aus dieser übernimmt. Anregung für Martin Fischer?

Gruss
Billy

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln