Autor Thema: 1-Wire OWX Update 23.1.2013  (Gelesen 13758 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8510
1-Wire OWX Update 23.1.2013
« am: 23 Januar 2013, 09:00:14 »
Guten Morgen Liste,

neue Module:

OWX.pm
OWAD.pm
OWCOUNT.pm
OWMULTI.pm
OWSWITCH.pm
OWTHERM.pm

Änderungen:
- Bessere Stabilität von OWX mit CUNO/COC durch Umgehen einiger Teile aus dem CUL-Modul
- Alarm-Setting und Darstellung von OWAD und OWTHERM geändert
- Alle fünf letztgenannten Module laufen auch mit OWServer zusammen. Dazu muss allerdings das jeweilige Modul in die "Clients"-Liste von OWServer eingetragen werden.
- Diverse kleinere Fixes.

LG

pah

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1361
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #1 am: 23 Januar 2013, 09:58:33 »
Hallo Peter,

vielen Dank für die Weiterentwicklung Deiner Module. Hab sie soeben eingespielt und gleich eine Warnung an weitere Test - willige: die Einträge für tempHigh und tempLow in fhem.cfg müssen vor dem Neustart auskommentiert oder gelöscht werden, sonst (zumindest bei mir) stirbt FHEM beim Neustart ab mit z.B. folgender Fehlermeldung im LOG:
OWTHERM: Set with wrong value 60 for tempHigh, range is  [-0.0,0.0]
OWTHERM: Set with wrong value 15 for tempLow, range is  [-0.0,0.0]

Nach Löschen dieser tempHigh und tempLow Zeilen funktioniert alles wie gewünscht und die Einträge werden auch automatisch neu auf die früher mal gewählten Werte wieder in die fhem.cfg eingetragen.
Keine Ahnung, was uns der Meister damit sagen wollte.
Andere frühere Scheusslichkeiten wie die 85° vor dem ersten reding sind weg und es sieht alles wirklich gut aus.
Eine schon mal geäußerte Bitte zum Schluß - wie bekomme ich bei die Darstellung in ein einheitliches Format ohne das völlig sinnlose Wort temperature siehe Bild:?

(siehe Anhang / see attachement)
LG
det.

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3965
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #2 am: 23 Januar 2013, 10:34:02 »
Zitat von: det. schrieb am Mi, 23 Januar 2013 09:58

Eine schon mal geäußerte Bitte zum Schluß - wie bekomme ich bei die Darstellung in ein einheitliches Format ohne das völlig sinnlose Wort temperature siehe Bild:?

(siehe Anhang / see attachement)

ist das Attribut stateformat vorhanden? Schonmal dieses ausprobiert? Damit kannst du selbst festlegen wie es aussehen soll.
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1361
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #3 am: 23 Januar 2013, 10:42:23 »
Hallo Tobias,

wenn Du vorher selbst nachgeschaut hättest: das Attribut heißt nicht stateformat sondern stateFormat und ist eben genau in pah's Modulen (noch) nicht vorhanden. Was meinst Du, wieso ich die Darstellung der Temperaturwerte der 3 HMS Sensoren auf dem Bild so hinbekommen habe:
stateFormat {sprintf("%.1f",ReadingsVal("Garage_KG","temperature",0))."°C"}
LG
det.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8510
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #4 am: 23 Januar 2013, 11:21:01 »
Oops, das soll nicht sein.

Werde ich heute nachmittag fixen.

LG

pah

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8510
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #5 am: 23 Januar 2013, 11:25:16 »
"Noch" ist das richtige Wort. Das sollte eigentlich in dieses Release schon rein, weil die Voraussetzungen dafür schon vollständig existieren. Habe ich aber zeitlich nicht geschafft, kommt demnächst.

LG

pah

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1361
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #6 am: 23 Januar 2013, 12:07:23 »
Hallo Peter,

"Noch" klingt doch gut. Freue mich, wenn es kommt. Dann kann man die Anzeigen einheitlich gestalten, egal was für eine Technik dahinter werkelt.
Bis jetzt geht noch alles nach dem Update genau wie gewünscht.
Eine weitere Kleinigkeit hab ich noch als Wunsch für eines der nächsten Updates:
 
(siehe Anhang / see attachement)
LG
det.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8510
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #7 am: 23 Januar 2013, 20:53:38 »
OK, das Problem mit den Alarm Settings in der Konfigurationsdatei ist gelöst - war etwas aufwändiger, als erhofft. OWAD und OWTHERM sind gefixt, bei den anderen tritt das Problem gar nicht auf.

Das Bild im obigen Post seh eich zwar - aber was ist nun der Wunsch ?

LG

pah

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1361
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #8 am: 23 Januar 2013, 21:03:58 »
Der state von dem Switch sollte A: OFF B: ON< sein, ist er eigentlich auch, nur angezeigt wird output A OFF . Von B: steht nichts da. Dabei habe ich schon eine include.cfg eingebunden, die den Switch nach dem Systemrestart noch mal initialisiert. Das tritt nur bei dem Switch auf dem Boden auf. sollte  ich vielleicht auch so einen Tiefpass einbauen, wie Herr Tostmann das letztens für den COC mit längerem Bus empfahl und es liegt gar nicht am Modul?
LG
det.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8510
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #9 am: 24 Januar 2013, 10:46:39 »
Muss ich überprüfen - B ON sollte auf jeden Fall im State mit drin sein. Schaue heute nachmittag mal drauf.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8510
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #10 am: 25 Januar 2013, 14:33:44 »
Nein, tritt bei mir nicht auf, wird ganz korrekt angezeigt. Bitte mitteilen, welches Release das ist.

LG

pah

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1361
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #11 am: 25 Januar 2013, 16:38:57 »
# $Id: 21_OWSWITCH.pm 2556 2013-01-23 07:54:06Z pahenning $

tritt aber nur an dem Switch auf dem Boden auf - vieleicht doch ein Problem - Tiefpass - Leitungslänge (ca. 30 m geschirmter Klingeldraht)?
LG
det.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8510
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #12 am: 25 Januar 2013, 17:04:19 »
Hm,

sehe ich das erste Mal. Könnte höchstens sein, dass die Returns von dem DS2413 auf einen inkonsistenten Zustand des Schalters hinweisen (Gemessen OFF=Offen, aber gesetzt ON=Geschlossen).

Das wäre der vierte Zustand neben ON, OFF und ON > - und er kann eigl. nur vorkommen, wenn irgendetwas den Ausgangstransistor gekillt hat.

In Zeilen 957/958 des Modules wird die innere Konsistenz der Daten überprüft: Die ersten vier Bit sind das Komplement der zweiten 4 Bit. Bitte einfach mal den Zahlenwert ord($data[1]) ausgeben lassen an dieser Stelle.

LG

pah



Offline Schorsch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #13 am: 28 Januar 2013, 11:11:26 »
Zitat von: Prof. Dr. Peter Henning schrieb am Mi, 23 Januar 2013 09:00

- Alle fünf letztgenannten Module laufen auch mit OWServer zusammen. Dazu muss allerdings das jeweilige Modul in die "Clients"-Liste von OWServer eingetragen werden.


Hallo Peter,

das wollte ich mal ausprobieren, aber wo finde ich die angeprochene "Clients"-Liste? Im OWServer-Modul selbst? Das würde ich nur ungern selbst ändern, denn damit klinke ich mich ja aus dem Update-Prozess aus. Das einfache Definieren eines OWDevice namens OWCOUNT scheint es jedenfalls nicht zu sein oder ich mache was falsch. Wie sieht ein Beispieleintrag aus?

OWServer und OWDevice an sich laufen hier und finden alles - aber Deine Module würde ich gern weiter nutzen. Denn ich schätze ein paar Sachen an Deinen Modulen sehr für den simplen täglichen Einsatz (insbesondere integrierte Ratenberechnung, Offset, Einheiten etc. bei OWCOUNT, die einfache Einbindung von OWAD, sinnige automatische States auch bei DS1820 und nicht nur bei 18B20, etc.) und daher würde ich die wirklich gern mit OWServer nutzen.

Mit OWX funktionierte bei mir alles, zumindest im parasitären Modus. Da ich aber dabei bin, den Bus neu zu bauen und alle bis auf einen Counter (das GP1-Modul geht nur parasitär) mit 5V versorge, hatte ich mal Buspower "real" probiert und das scheitert leider (GP1 wird nicht gefunden, die versorgten Sachen schon - Timing-Issue denke ich). Daher OWServer getestet und der findet alles, obwohl er auch nicht im ganz langsamen Modus läuft (dem Blinken am Hub nach zu urteilen).

Danke und Grüße!
Georg

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8510
Aw: 1-Wire OWX Update 23.1.2013
« Antwort #14 am: 28 Januar 2013, 12:02:32 »
Der Modulname (z.B. OWCOUNT) muss eigentlich in die Liste, die im 10_OWServer.pm in der subroutine OWServer_Initialize unter hash->{Clients} steht.

Geht aber auch ohne, wenn man brutal beim OWCOUNT-Device das IODev auf den OWServer umsetzt. Dann kann es aber sein, dass das Modul nicht richtig startet, wenn kein zusätzliches OWX-Device vorhanden ist.

Hier also bitte den Maintainer von OWServer bitten, den Eintrag vorzunehmen - von mir hat er die Bitte schon bekommen, sie aber bisher ignoriert.

Bin den Rest der Woche über vollkommen eingespannt in andere Dinge, sorry.

LG

pah