Autor Thema: Richtig OT: Dias Scannen  (Gelesen 822 mal)

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5679
Richtig OT: Dias Scannen
« am: 11 November 2019, 18:40:04 »
Hallo,

muß einfach mal meinen Frust loslassen ... auch wenn es nicht das richtige Forum (dafür aber einige nette Leute ;o) )

Habe von meinen Eltern deren alte Dia Sammlung ... und jetzt soll gescannt werden. Ein Diensleister mit 30 cent pro Dia ist bei den Mengen .. teuer.

Ich liebe ja Linux, aber Diascanner und Linux .. ist scheinbar ein eigenes Thema. Der schon vorhandene (alte) Plustek wird nicht unterstützt . Also neuer Scanner? Wenn man dann noch Diamagazine Scannen will .. wird ist es teuer ... oder kann jemand einen frustrierten Linux-Admin einen Tipp geben?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1421
  • Proud systemd-free zone
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #1 am: 11 November 2019, 18:41:01 »
Warum keine virtuelle Maschine mit Windoof?

Braucht ja noch nicht mal Netzwerk...

Ciao, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 24 Monaten

FHEM: MacMini/ESXi, 2-3 FHEM Instanzen produktiv
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT,  Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1668
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #2 am: 11 November 2019, 19:07:18 »
Habe mir mal einen Scanner für dias und negative geholt. Die Teile werden auf eine Halterung eingeklemmt und durch geschoben. Hat um die 100€ gekostet. Habe damit von meinem Großeltern die ganzen dias und negative digitalisiert.
Hat natürlich etwas gedauert, aber die Qualität war Ok.

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5679
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #3 am: 11 November 2019, 19:20:34 »
Kannst Du mir verraten, welcher Scanner da war?

Ansonsten habe ich mich heute schon über Magazin Scanner per google informiert ... nur die Preise :o(
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1668
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #4 am: 11 November 2019, 19:28:28 »
Von Typ her sind das solche Scanner.
Nicht jetzt baugleich, aber ähnlich.
Hat für mich gereicht....
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20191111/0a884324311e9aaacf5639bf3fc7a91b.jpg)

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk

Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5679
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #5 am: 11 November 2019, 19:34:59 »
Danke .. die hatte ich auch schon gesehen.

leider komme ich aus der Amateur Foto Branche .. hatte auch schon über einen Diaaufsatz für unsere Kamras (also Nikon D4 oder Z6) gedacht .. aber da muß man eben trotzdem manuell die Dias einlegen ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5010
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #6 am: 11 November 2019, 19:40:32 »
Hallo Werner,

wir hatten auch mal einen (semiprofessionellen) Diascanner hier. Damals habe ich mir zwei 100er Rundmagazine gekauft und meine nächtlichen "Klorunden" genutzt, um die Magazine zu wechseln.
Ich meine, 100 Dias haben ca. 2 h gebraucht, und mit etwas Organisation gingen knapp 1000 Dias am Tag. Ich muss mal schauen, wo wir das Teil her hatten. Preis war m.E. ok, 3 Tage 150 € oder so.

Gruß Peter
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline choenig

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 244
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #7 am: 11 November 2019, 19:45:54 »
Hi,

ich habe meine Dias bei Mediafix digitalisieren lassen, das war ~0.15 EUR/Dia. Die Qualität war gut.

Ich habe die Dias vorher abfotografiert mit meiner DSLR. Hab' die Dias zum durchleuchten einfach auf ein iPad mit weissem Hintergrund gelegt, das hat auch sehr gut funktioniert und ging erstaunlich schnell. Allerdings waren es bei mir insgesamt auch nur ~600 Stück.

Die Farben waren bei Mediafix besser als meine iPad-basierten, allerdings war die Schärfe von meinen genauso gut :).

LG
Christian

Offline dkreutz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 360
  • Home, Smart Home!
    • fhem-skill für Mycroft.ai
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #8 am: 11 November 2019, 19:59:46 »
Sofern man einen Diaprojektor und DSLR mit Makroobjektiv hat, könnte auch folgendes interessant sein (google "diaprojektor abfotografieren":

http://homemadediascanner.blogspot.com/2014/02/der-selbstbau-diascanner.html
https://web.archive.org/web/20190425161440/http://www.senotto.de/Tipps_Tricks/Digitalfotografie/DiaScanner/DiaScanner.html

(Steht bei mir auf der Todo-Liste, leider schon ziemlich lange...)
Raspberry Pi3B+ (Stretch) / JeeLink868v3c (LaCrosse), nanoCUL433 (a-culfw V1.24.02), HM-MOD-UART (1.4.1), TEK603, MapleCUL / diverse Sensoren/Sender/Aktoren von Technoline, Intertechno, Shelly, Homematic und MAX!, Froggit Wetterstation, Luftdaten.info / Autor des fhem-skill für Mycroft.ai

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5679
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #9 am: 11 November 2019, 20:07:13 »
Habe so etwas eben auch gefunden ..
https://fotovideotec.de/dias_digitalisieren/

Dann noch etwas automatisieren und wir währen wieder bei FHEM .. wobei ich es eher mit bash-Scripten lösen würde ,o)
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5679
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #10 am: 11 November 2019, 20:48:46 »
@PeMue
Würde mich über Info freuen. Nur würde ich wegen "nebenbei Arbeit" wahrscheinlich 3-4 Wochen oder länger brauchen ... und da ist auch ein Leihgerät nicht gerade "billig" ..

Btw:
Hatte gar nicht mit Antwort gerechnet, deshalb: DANKE an alle, auch die, welche nur gelesen haben ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5010
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #11 am: 16 November 2019, 17:40:16 »
Hallo Werner,

wir hatten (meine ich) einen Reflecta Digitdia 5000 oder das Vorgänger Modell, den gibt es für eine Woche bzw. einen Monat hier relativ günstig. Wenn ich richtig gesehen habe, hat der Am* ein ähnliches Angebot. Wir haben und 100er Rundmagazine gekauft, da war der Scanner eine Weile beschäftigt.

Gruß Peter

1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5679
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #12 am: 16 November 2019, 22:59:52 »
Hallo Petter,

danke für die Info. Heute habe ich die Zeit gefunden und konnte überschlagen ... c.a. 5.500 Dias ... ob da ein Monat reicht?

Gruß,
Werner
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5010
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #13 am: 16 November 2019, 23:05:48 »
... c.a. 5.500 Dias ... ob da ein Monat reicht?
wir haben damals mit 50er und 100er Magazinen gearbeitet, morgens 50 vor dem Frühstück, dann 100 (dauert ca. 2 ... 2,5 h), der erste, der von der Arbeit kommt, macht wieder das 100er rein. Ca. 500 - 600 Dias am Tag. Am Wochenende entsprechend mehr ...

Gruß Peter
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5679
Antw:Richtig OT: Dias Scannen
« Antwort #14 am: 17 November 2019, 17:45:35 »
Auf jedem falle danke ich an alle für die Ideenfindung. Es hat sich nach einer ersten Sichtung rausgestellt, das ich erstmal alles sichten muß. Bedauerlich sind einige sehr ...  beschädigt. Auch komme ich um eine Großflächige Umrahmung nicht rum. Sind viele Glasrahmen ...

Also Vorarbeiten für das Projekt werden den ganzen Winter andauern
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

 

decade-submarginal