Autor Thema: sysstat  (Gelesen 62178 mal)

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2418
Antw:sysstat
« Antwort #150 am: 17 September 2015, 19:25:09 »
Ich konnte leider bisher nichts finden in der MIB für Load-Summary. Macht aber nix, dank deiner Erklärung konnte ich mir jetzt einfach ein "loadAvg" machen mit "load * (100 / cpuCount)". Ist super, danke! Trigger eben einfach auf load.

Offline pipp37

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 138
Antw:sysstat Solaris
« Antwort #151 am: 14 Oktober 2015, 18:06:21 »
Hallo.
Zuerst einmal Danke für das Modul. Perfekt.  :) Ich konnte damit einige SNMP Anfragen definieren.

Eine Abfrage  mit get filesystems bleibt erfolglos. Es erscheint nicht das Popupfenster. Wenn ich die IDs händisch eintrage, passt alles.
Fhem läuft dabei auf einem Solaris11 Server. Netsnmp ist natürlich aktiviert und konfiguriert.

Wie man sieht funktioniert der mibs Eintrag.

Physical Memory ? Passt das?
Siehe Anhang.

Internals:
   DEF        120 600
   HAS_Net::SNMP 1
   HAS_Sys::Statistics 0
   INTERVAL   120
   INTERVAL_FS 600
   NAME       Solaris1Stat
   NR         580
   STATE      0.12 0.12 0.12
   TYPE       SYSSTAT
   USE_SNMP   1
   interval_fs 360
   Readings:
     2015-10-14 17:54:43   /               32040254976
     2015-10-14 17:54:43   /mnt/storage1/fhem2 1562407725568
     2015-10-14 17:58:43   MemorySize      3403696
     2015-10-14 17:54:43   Physicalmemory  268341248
     2015-10-14 17:54:43   Virtualmemory   719147008
     2015-10-14 17:58:43   load            0.12
     2015-10-14 17:58:43   state           0.12 0.12 0.12
     2015-10-14 17:58:43   sysDescr        SunOS solaris1 5.11 11.2 i86pc
     2015-10-14 17:58:43   uptime          23 days, 21:45:41.01
   filesystems:
     1
     3
     31
     52
Attributes:
   filesystems 1,3,31,52
   mibs       .1.3.6.1.2.1.25.2.2.0:MemorySize ,.1.3.6.1.2.1.1.1.0:sysDescr
   room       System
   snmp       1
   uptime     1


Ein Auszug der snmpwalk ist auch anbei.

Gruss Armin
Vmware-ESX-VM-Debian8 Main-FHEM -> Raspberry Pi-B ser2net
HMLAN mit HomeMatic Komponenten, Busware SCC433 stacked SCC868 (culfw), Jeelink, MAX Heizkörperthermostate, Enigma2 (Vudo2/DM800SE), Philips 55" Ambilight PHTV - WMBUS EnergyCam+Engelmann FAW, Intertechno-Komponenten, Ubiquiti mPower

Offline pipp37

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 138
Antw:sysstat - Traffic
« Antwort #152 am: 14 Oktober 2015, 20:31:22 »
Hallo.

Nachdem ich das sysstat erfolgreich mit mehreren Geräten konfiguriert habe, wäre eine erweiterte SNMP Unterstützung natürlich super.  Ich habe gelesen, dass Einträge in mib nur funktionieren wenn sie Werte liefern .
Das ist wahrschienlich bei dem  gewünschten Traffic-Mib der Fall.

Ich würde gerne den Traffic des Mikrotik Routers abfragen.
Das funktioniert im MIB Eintrag:

root@fhem1:~#     snmpget -v1 -c public 192.168.27.254  .1.3.6.1.2.1.1.1.0
SNMPv2-MIB::sysDescr.0 = STRING: RouterOS RB2011UAS-2HnD

Das liefert leider keinen Wert:
root@fhem1:~#     snmpget -v1 -c public 192.168.27.254  .1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.2
IF-MIB::ifHCInOctets.2 = Counter64: 6046452


Diese OID sind dafür verantwortlich.
Vom Interface-RED=ADSL und vom  Interface LTE  würde ich gerne die Werte holen und in ein Reading stecken.
Ich weiss, es geht mit einem notify aber super wäre es direkt im Systat Modul.


0  R  ;;; red
       name=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.2.2 actual-mtu=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.4.2 mac-address=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.6.2 admin-status=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.7.2
       oper-status=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.8.2 bytes-in=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.2 packets-in=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.7.2 discards-in=.1.3.6.1.2.1.2.
       errors-in=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.14.2 bytes-out=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.10.2 packets-out=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.11.2
       discards-out=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.19.2 errors-out=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.20.2

1  R  ;;; lte
       name=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.2.3 actual-mtu=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.4.3 mac-address=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.6.3 admin-status=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.7.3
       oper-status=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.8.3 bytes-in=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.3 packets-in=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.7.3 discards-in=.1.3.6.1.2.1.2.
       errors-in=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.14.3 bytes-out=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.10.3 packets-out=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.11.3
       discards-out=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.19.3 errors-out=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.20.3



Vielleicht hilft es ja, wenn ich hier die notwendigen Infos poste, damit es integriert werden kann.

list mit ADSLBytesIn - geht leider nicht.
Internals:
   CFGFN
   DEF        60 600 192.168.27.254
   HAS_Net::SNMP 1
   HAS_Sys::Statistics 0
   HOST       192.168.27.254
   INTERVAL   60
   INTERVAL_FS 600
   NAME       MTMainRouterStat
   NR         1838
   STATE      3
   TYPE       SYSSTAT
   USE_SNMP   1
   interval_fs 600
   Readings:
     2015-10-14 20:08:08   entPhysicalDescr RouterOS 6.32.2 on RB2011UAS-2HnD
     2015-10-14 20:27:08   load            0.03
     2015-10-14 20:27:08   state           3
     2015-10-14 20:08:08   sysDescr        RouterOS RB2011UAS-2HnD
     2015-10-14 20:27:08   uptime          6 hours, 01:27.00
   filesystems:
Attributes:
   mibs       .1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.2:AdslBytesIN
   room       System
   snmp       1
   uptime     1



Vielen Dank.
Gruss Armin

NACHTRAG
@justme1968
Ich würde dir auch  gerne den Port 161 auf meiner Firewall öffnen, wenn du das brauchts.
Infos dazu gerne als PM.

« Letzte Änderung: 14 Oktober 2015, 20:34:55 von pipp37 »
Vmware-ESX-VM-Debian8 Main-FHEM -> Raspberry Pi-B ser2net
HMLAN mit HomeMatic Komponenten, Busware SCC433 stacked SCC868 (culfw), Jeelink, MAX Heizkörperthermostate, Enigma2 (Vudo2/DM800SE), Philips 55" Ambilight PHTV - WMBUS EnergyCam+Engelmann FAW, Intertechno-Komponenten, Ubiquiti mPower

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Antw:sysstat
« Antwort #153 am: 15 Oktober 2015, 12:06:28 »
Nutze sysstat derzeit nur für CPU auslastung. Kann ich damit auch den Freien Speicherplatz einsehen?
Vielleicht hat ja jemand etwas zur Überwachung damit der Speicher nicht voll läuft ?
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20362
Antw:sysstat
« Antwort #154 am: 15 Oktober 2015, 13:06:09 »
@pipp37: zu den filesystemen: was bekommst du bei einem snmpwalk auf .1.3.6.1.2.1.25.2.3.1. und .1.3.6.1.2.1.25.2.3.1.3?

.1.3.6.1.2.1.25.2.2.0 ist der gesamte hauptspeicher. der wert sollte statisch sein. es ist nicht der freie speicher. ich glaube der benutze speicher sollte .1.3.6.1.2.1.25.2.3.1.6.1 sein. das scheint aber auf vielen systemen nicht zu funktionieren.

wenn die filesyseme gehen sollte da auch der hauptspeicher auftauchen.


bist du dir sicher das die trafic mibs stimmen? mach mal ein snmpwalk auf .1.3.6.1.2.1.2.2 und schau ob da die daten die du suchst drin auftauchen. 1.3.6.1.2.1.2.2 verwendet 32 counter statt 64. vielleicht gibt es hier ein problem.

wenn du magst schick mir mal die zugangsdaten.


@ChrisW: unter linux oder per snmp kannst du auch filesysteme überwachen. hauptspeicher sollte per snmp unter den filesystemen mit auftauchen.

FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Spiff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 255
Antw:sysstat
« Antwort #155 am: 15 Oktober 2015, 13:16:00 »
Hi ChrisW,

das geht, ich hatte es allerdings auch nur als Info eingesetzt - da stecken keine Regeln hinter, was unternommen wird, wenn der Speicher voll ist. Eine automatische Bestellung bei amazon z.B. :-)

Gruß
Spiff

Offline pipp37

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 138
Antw:sysstat
« Antwort #156 am: 15 Oktober 2015, 16:41:47 »
@pipp37: zu den filesystemen: was bekommst du bei einem snmpwalk auf .1.3.6.1.2.1.25.2.3.1. und .1.3.6.1.2.1.25.2.3.1.3?

Die Daten sind im Anhang

.1.3.6.1.2.1.25.2.2.0 ist der gesamte hauptspeicher. der wert sollte statisch sein. es ist nicht der freie speicher. ich glaube der benutze speicher sollte .1.3.6.1.2.1.25.2.3.1.6.1 sein. das scheint aber auf vielen systemen nicht zu funktionieren.

snmpwalk -v2c -c public localhost  .1.3.6.1.2.1.25.2.2.0
HOST-RESOURCES-MIB::hrMemorySize.0 = INTEGER: 3403696 KBytes

snmpwalk -v2c -c public localhost   .1.3.6.1.2.1.25.2.3.1.6.1
HOST-RESOURCES-MIB::hrStorageUsed.1 = INTEGER: 815978
Die 2 Werte sollten passen.

TOP
last pid: 27893;  load avg:  0.14,  0.13,  0.12;  up 24+20:26:27                                                                                                                     
105 processes: 104 sleeping, 1 on cpu
CPU states: 95.0% idle,  4.0% user,  1.0% kernel,  0.0% iowait,  0.0% swap
Kernel: 487 ctxsw, 3 trap, 666 intr, 4415 syscall, 1 flt
Memory: 3324M phys mem, 150M free mem, 1024M total swap, 905M free swap



wenn die filesyseme gehen sollte da auch der hauptspeicher auftauchen.


bist du dir sicher das die trafic mibs stimmen? mach mal ein snmpwalk auf .1.3.6.1.2.1.2.2 und schau ob da die daten die du suchst drin auftauchen. 1.3.6.1.2.1.2.2 verwendet 32 counter statt 64. vielleicht gibt es hier ein problem.
Das war es. Ich habe die Daten auch dort gefunden.
attr mibs    .1.3.6.1.2.1.2.2.1.10.2:redBytesIN ,.1.3.6.1.2.1.2.2.1.16.2:redBytesOUT

wenn du magst schick mir mal die zugangsdaten.
Sind im PM. Zugriff snmp auf die Firewall.


Danke  :)justme1968. Ich habe einstweilen die Traffic-Daten aus .1.3.6.1.2.1.2.2.1.10.2:redBytesIN ,.1.3.6.1.2.1.2.2.1.16.2:redBytesOUT usw... genommen.
Wenn ich unter dem Attribut mibs sehr viele Daten eintrage, wird es schnell recht unübersichtlich. 
Hast du einen Tipp? Eventuell die mibs in eine eigene Datei schreiben?
Gruss Armin


Vmware-ESX-VM-Debian8 Main-FHEM -> Raspberry Pi-B ser2net
HMLAN mit HomeMatic Komponenten, Busware SCC433 stacked SCC868 (culfw), Jeelink, MAX Heizkörperthermostate, Enigma2 (Vudo2/DM800SE), Philips 55" Ambilight PHTV - WMBUS EnergyCam+Engelmann FAW, Intertechno-Komponenten, Ubiquiti mPower

Offline pipp37

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 138
Antw:sysstat
« Antwort #157 am: 15 Oktober 2015, 17:16:35 »
Anbei die 1. Version mit den funktionierenden Traffic-Daten  meiner 2 Internetverbindungen.
Warum die von Mikrotik empfohlenen Mibs nicht laufen, entzieht sich meiner Kenntniss.

0  R  ;;; red
       name=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.2.2 actual-mtu=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.4.2 mac-address=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.6.2 admin-status=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.7.2
       oper-status=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.8.2 bytes-in=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.2 packets-in=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.7.2 discards-in=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.13.2
       errors-in=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.14.2 bytes-out=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.10.2 packets-out=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.11.2
       discards-out=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.19.2 errors-out=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.20.2

 1  R  ;;; lte
       name=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.2.3 actual-mtu=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.4.3 mac-address=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.6.3 admin-status=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.7.3
       oper-status=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.8.3 bytes-in=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.3 packets-in=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.7.3 discards-in=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.13.3
       errors-in=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.14.3 bytes-out=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.10.3 packets-out=.1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.11.3
       discards-out=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.19.3 errors-out=.1.3.6.1.2.1.2.2.1.20.3


Vmware-ESX-VM-Debian8 Main-FHEM -> Raspberry Pi-B ser2net
HMLAN mit HomeMatic Komponenten, Busware SCC433 stacked SCC868 (culfw), Jeelink, MAX Heizkörperthermostate, Enigma2 (Vudo2/DM800SE), Philips 55" Ambilight PHTV - WMBUS EnergyCam+Engelmann FAW, Intertechno-Komponenten, Ubiquiti mPower

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20362
Antw:sysstat
« Antwort #158 am: 15 Oktober 2015, 18:46:59 »
zu den filesystems: eigentlich ist die liste da. ich sehe auf die schnelle nicht warum es nicht geht. kann du mir de port zum solaris rechner tunneln?

zu den trafic mibs: die perl lib mag die 64 bit counter nicht wenn man v1 verwendet. du kannst in 32_SYSSTAT.pm in zeile 135 version auf 2 ändern. dann sollten die anderen counter auch gehen.

ich habe eben eine neue version eingecheckt die für das mibs attribut ein grösseres text feld zum editieren hat und die ein snmpVersion attribut kennt.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline pipp37

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 138
Antw:sysstat
« Antwort #159 am: 17 Oktober 2015, 02:24:09 »
Hallo.
Der Textfeldeditor ist super.
Perfekt wäre es noch, wenn die mibs zeilenweise eingetragen werden können. Nicht nur mit Leerzeichen getrennt.
Anbei das Bild.

Die Sache mit dem V2 und den 64Bit Werten  bringt folgendes.
snmpget -v2c -c public 192.168.27.254 .1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.2
IF-MIB::ifHCInOctets.2 = Counter64: 75258191

snmpget -v2c -c public 192.168.27.254 .1.3.6.1.2.1.2.2.1.10.2
IF-MIB::ifInOctets.2 = Counter32: 75266928
[code]

list MT-Router
[code]
Attributes:
   mibs       .1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.2:redBytesINmt .1.3.6.1.2.1.47.1.1.1.1.2.65536:entPhysicalDescr .1.3.6.1.2.1.2.2.1.10.2:redBytesIN .1.3.6.1.2.1.2.2.1.16.2:redBytesOUT .1.3.6.1.2.1.2.2.1.10.3:lteBytesIN .1.3.6.1.2.1.2.2.1.16.3:lteBytesOUT
   snmp       1
   snmpVersion 2
   uptime     1

Leider wird nach wie vor der 64Bit Wert nicht gelesen. Ist aber nicht weiter schlimm weil der Wert im Mikrotik interfaces (.1.31.) und ethernet (.2.) enthalten ist.
Allerdings wird so kein einziger MIB Wert aktualisiert.

Danke für die Bemühung.
Gruss Armin

Nachtrag:
Noch ein Wunsch.
Ein  Attribut snmpCommunity vorbelegt mit public.
« Letzte Änderung: 17 Oktober 2015, 02:51:13 von pipp37 »
Vmware-ESX-VM-Debian8 Main-FHEM -> Raspberry Pi-B ser2net
HMLAN mit HomeMatic Komponenten, Busware SCC433 stacked SCC868 (culfw), Jeelink, MAX Heizkörperthermostate, Enigma2 (Vudo2/DM800SE), Philips 55" Ambilight PHTV - WMBUS EnergyCam+Engelmann FAW, Intertechno-Komponenten, Ubiquiti mPower

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20362
Antw:sysstat
« Antwort #160 am: 17 Oktober 2015, 11:16:37 »
wenn ich snmpVersion auf 2 setze kann ich mit mibs .1.3.6.1.2.1.31.1.1.1.6.2:AdslBytesIN auch den 64 bit counter lesen:
Zitat
   Readings:
     2015-10-17 11:06:16   AdslBytesIN     84079131

das mit dem newline im attribut hatte ich zwar im modul eingebaut, es wird aber scheinbar fhem/fhemweb intern schon abgefangen. ich habe auf die schnelle noch nicht gefunden wo und ob man es dan ohne seiteneffekte ändern könnte. ich schaue mal ob ich noch mehr raus finde.

snmpCommunity ist ab morgen im update.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20362
sysstat
« Antwort #161 am: 17 Oktober 2015, 11:19:22 »
ps: wenn du einen raspberry pi ausliest vergleich doch mal ob es schneller ist das per snmp zu machen oder über die raspberrycpufreq und raspberrytemperature attribute.

pps: ssh und snmp zugriff sind beide zur zeit noch blockierend. bei sehr vielen mibs kann es also zu verzögerungen in fhem kommen. für snmp will ich das schon eine weile umbauen. bin aber noch nicht dazu gekommen.

gruss
  andre
« Letzte Änderung: 17 Oktober 2015, 15:46:35 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Antw:sysstat
« Antwort #162 am: 17 Oktober 2015, 14:40:52 »
hmm hab gerade alles mal 1:1 aus dem Wiki übernommen Last Funktioniert aber Speicher leider nicht ..  muss ich da noch was Optimieren und die SD Karte in meinen PI angeben?
Temperatur vom PI wäre noch ganz cool :)
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20362
Antw:sysstat
« Antwort #163 am: 17 Oktober 2015, 15:49:46 »
speicher kommt als filesystem. hauptspeicher per snmp.

hast du raspberrytemperature gesetzt?
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline pipp37

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 138
Antw:sysstat
« Antwort #164 am: 17 Oktober 2015, 16:15:52 »
ps: wenn du einen raspberry pi ausliest vergleich doch mal ob es schneller ist das per snmp zu machen oder über die raspberrycpufreq und raspberrytemperature attribute.

pps: ssh und snmp zugriff sind beide zur zeit noch blockierend. bei sehr vielen mibs kann es also zu verzögerungen in fhem kommen. für snmp will ich das schon eine weile umbauen. bin aber noch nicht dazu gekommen.

gruss
  andre

Hallo Andre.

Die Raspi Temperature und Frequenz remote auszulesen ist ja nur mit extra SNMP CFGs möglich. Das habe ich im Code gelesen.

Darum habe ich am Remote Raspi in der snmpd.conf 2 Extend gesetzt.
Mein Raspi ist nur als ser2net  Server für meine Busware SCCs da. Der Haupt-Fhem läuft auf dem Solaris.

extend raspberrycputemp  /bin/cat /sys/class/thermal/thermal_zone0/temp
extend raspberrycpufreq    /bin/cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_cur_freq

Kennst du einen besseren Weg über SNMP?

Mein List.
Internals:
   DEF        120 600 192.168.27.161
   HAS_Net::SNMP 1
   HAS_Sys::Statistics 0
   HOST       192.168.27.161
   INTERVAL   120
   INTERVAL_FS 600
   NAME       RpiStat
   NR         581
   STATE      0.00 0.02 0.05
   TYPE       SYSSTAT
   USE_SNMP   1
   interval_fs 480
   snmpVersion 2
   .userreadings:
     Rpifrequenz:
       TIME       2015-10-17 16:12:10
       modifier   none
       perlCode   { (ReadingsVal($name, "rpicpufreq", 0)) / 1000 }
       t          1445091130.98573
       trigger
       value      700
     Rpitemperature:
       TIME       2015-10-17 16:12:10
       modifier   none
       perlCode   { (ReadingsVal($name, "rpicputemp", 0)) / 1000 }
       t          1445091130.98573
       trigger
       value      51.92
   Readings:
     2015-10-17 16:10:10   /               960151552
     2015-10-17 16:10:10   Physicalmemory  256114688
     2015-10-17 16:10:10   Virtualmemory   360968192
     2015-10-17 16:12:10   load            0.00
     2015-10-17 16:12:10   rpiFrequenz     700
     2015-10-17 16:12:10   rpiTemperature  51.92
     2015-10-17 16:12:10   rpicpufreq      700000
     2015-10-17 16:12:10   rpicputemp      51920
     2015-10-17 16:12:10   state           0.00 0.02 0.05
     2015-10-17 16:12:10   uptime          23 hours, 45:22.66
   filesystems:
     1
     3
     31
Attributes:
   filesystems 1,3,31
   mibs       .1.3.6.1.4.1.8072.1.3.2.3.1.1.16.114.97.115.112.98.101.114.114.121.99.112.117.102.114.101.113:rpicpufreq .1.3.6.1.4.1.8072.1.3.2.3.1.1.16.114.97.115.112.98.101.114.114.121.99.112.117.116.101.109.112:rpicputemp
   room       System
   snmp       1
   snmpVersion 2
   uptime     1
   userReadings rpiTemperature  { (ReadingsVal($name, "rpicputemp", 0)) / 1000 }, rpiFrequenz  { (ReadingsVal($name, "rpicpufreq", 0)) / 1000 }

Vmware-ESX-VM-Debian8 Main-FHEM -> Raspberry Pi-B ser2net
HMLAN mit HomeMatic Komponenten, Busware SCC433 stacked SCC868 (culfw), Jeelink, MAX Heizkörperthermostate, Enigma2 (Vudo2/DM800SE), Philips 55" Ambilight PHTV - WMBUS EnergyCam+Engelmann FAW, Intertechno-Komponenten, Ubiquiti mPower