FHEM - Hausautomations-Systeme > Homematic

Handsender als Taster Ein/Aus direkt verlinkt

(1/1)

ole30419:
Hallo,

habe vor kurzen erst mit FHEM angefangen und bin sehr begeistert was man alle damit anstellen kann („Heimautomatisierung-mit-fhem.pdf"). Habe mir auch zum Ausprobieren einen „HomeMatic Funk-Handsender 4 Tasten", „Konfigurations-Adapter LAN" und zwei „HomeMatic Funk-Schaltaktor 2-fach" gekauft. Nun habe ich den Handsender und einen Schaltaktor verbunden so da ich ihn mit dem Handsender Schalten kann. Danach habe ich den Handsender und einen Schaltaktor im FHEM angelernt und kann den Schaltaktor nun auch über das Webfrontend von FHME schalten. Da ich ja nun noch einen zweiten Schaltaktor habe wollte ich auch den mir dem Handsender Schalten.
Also habe ich den „HomeMatic Konfigurator" Windows Programm installiert und alle beiden Schaltaktoren und den Handsender angelernt und sie so mit einander verknüpfte das jeder Schalter auf eine Taste Ein/Aus schaltet, so habe ich jetzt vier Schalter (2 x Schaltaktor 2-fach) auf mit dem Handsender 4 Tasten direkt verlinkt.

Nun meine Problem: Wenn ich jetzt wider in FHEM gehe und versuch die Schaltaktoren über das Webfrontend zuschalten geht das nicht mehr. Was muss ich im FHEM machen damit ich die Schaltaktoren wieder im FHEM und direkt im dem Handsender schalten kann nach dem ich die Schaltaktoren und den Handsender direkt über das Windows Programm miteinander verknüpft haben?

Samsi:
Hallo,

ich vermute, als Du die Geräte mit der Windows Software neu Gepairt hast, hat die Windows Software Ihre HMID in die Geräte geschrieben,während Du in FHEM einfach irgend eine 6 stellige HMID angegeben hast.

Deswegen geht das jetzt nicht mehr.

Unter C:\ProgramData\Bidcos-Service gibt es eine Datei namens ids. Dirt steht die HMID drin, allerdings in dezimal. Musst du dann erst mit dem Windows Taschen-Rechner in HEX umrechnen.

Diese HMID trägst du dann in die fhem.cfg ein, dann müsste es wieder gehen.

ole30419:
Hallo Samsi,

 ok, habe die Datei im Windows gefunden, war unter versteckte Daten/Ordner und den wert habe ich auch in HEX umgerechnet aber wie und wo trage ich die HMID in die fhem.cfg ein.

Habe die „alte-HMID" die FHEM mit „autocreate" für den Schaltaktor angelegt hat mit der „neue-HMID" überschrieben einmal im Schalter und dann noch mal im Kanal, aber ohne Erfolg.

z.B.:
Im Schaltaktor:   „define Schalter CUL_HM <neue_HMID>"
Im Kanal:      „define Schalter_Sw_01 CUL_HM <neue_HMID>01"

Wie mache ich das richtig?

Samsi:
Also in der Config müsstest Du 2 einträge haben:

define HMLAN1 HMLAN 192.168.0.150:1000  <--- Deine IP von dem HMLAN Gerät
attr HMLAN1 hmId AB23FE  <- Deine hmid. Hier musst Du den errechneten HEX wert aus der Windows Software eintragen.

Das was Du geändert hast, ist die ID der Aktoren, das ist nicht die HMID, das musst Du wieder Rückgängig machen.  

ole30419:
Hallo Samsi,

 1000 mal Danke, jetzt funktioniert es so wie es soll.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln