Autor Thema: Hausklingel in HomeMatic einbinden  (Gelesen 384 mal)

Offline Spezi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Hausklingel in HomeMatic einbinden
« am: 02 Dezember 2019, 15:15:43 »
Hallo,

ich möchte bei einem Bekannten (CCu2) die Hausklingel smart machen und suche nach einer Möglichkeit, dass Klingelsignal zu pushen. Da er kein Klingeltrafo hat, nutzt er einen ganz einfachen 9V Klingel Gong. Wir haben schon versucht, einen Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB anzuschließen, dieser ist jedoch schon zweimal kaputt gegangen. Gibt es vielleicht noch eine andere Lösung? 

Offline darkness

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 727
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #1 am: 02 Dezember 2019, 15:25:36 »
Hey,

ein paar mehr Infos wären Hilfreich. Was für eine Klingel ist denn vorhanden?

Zitat
einfachen 9V Klingel Gong.

Ich nehme mal an ein Funk-Gong? Oder mit Kabel. Wenn Funk, auf welcher Frequenz arbeitet die Klingel? Vielleicht kann man das was machen?

Zitat
...dieser ist jedoch schon zweimal kaputt gegangen

Warum? Ist ja auch eher ungewöhnlich. Wie wurde der angeschlossen?

Oder vielleicht die Klingel als komplett Projekt im Sinne von Door-Pi DoorFHEM o.ä neu starten? Das wäre dann vielleicht auch mit "smart" vereinbar ;)


Gruß

« Letzte Änderung: 02 Dezember 2019, 15:28:43 von darkness »

Offline Spezi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #2 am: 02 Dezember 2019, 15:47:27 »
Es ist eine ganz einfache 2 Gong-Klingel mit einer 9V Blockbatterie (aus dem Baumarkt für 10€) Von der Klingel geht ein Klingeldraht nach draußen und dorlt ist ein Klingeltaster aus Edelstahl im Klinker eingebaut. Der Klingelsensor würde über Input und GND angeschlossen, er hat auch zwei - drei Mal funktioniert und dann nicht mehr. Den Sensor haben wir dann an ELV zurückgeschickt und die Diagnose " Sicherungswiderstand und weitere Bauteile defekt" erhalten. BEi einem zweiten Sensor das gleiche, hat zwei - drei Mal funktioniert und dann auch nicht mehr. Damit das kein drittes Mal passiert, haben wir überlegt, den Klingeltaster draußen anders abzufragen. Ist halt nur die Frage wie...?

Offline darkness

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 727
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #3 am: 02 Dezember 2019, 22:09:19 »
Ich hatte an sowas gedacht:

HM-SWI-3-FM

Aber die sind nur für potentialfreie Schalter. Denke das der für dein Fall nicht geht. Komisch ist, das der Klingelsensor kaputt gegangen ist. Aber da gebe ich mal lieber an die Technikexperten ab.  ;)

Alternativ könnte man den HM-SWI-3-FM an den Klingelknopf und dann dazu einen HM-Funkgong und die "alte" Klingel ersetzen. Nur als grobe Idee.


Online Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13805
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #4 am: 02 Dezember 2019, 22:48:02 »
Ich hatte an sowas gedacht:

HM-SWI-3-FM

SWI -> SwitchInterface wäre der falsche Baustein. HM-PBI-4-FM wäre - PBI ->  PushButtonInterface - eher für die Klingel geeignet :)

Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3189
  • geht nich gips nich
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #5 am: 02 Dezember 2019, 22:50:56 »
Statt eines SWI-3 (oder in diesem Fall besser des Pushbutton-Moduls mit 4 Eingängen - ha, Otto war wieder schneller!) werfe ich mal noch das HM-MOD-EM-8 (ggf. auch die Variante "8bit") in die Runde. Das kann auch mit Spannungen umgehen und ist wesentlich besser tolerant bei langen Leitungen - je nach Schaltung Speisung aus der gleichen 9-V-Batterie möglich.
In der Tat aber seltsam, wieso die Klingelsensoren sterben. Da ist doch was falsch angeschlossen worden. Ist da neben dem Gong noch irgendwelche Klingelwechselspannung drauf?
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7942
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #6 am: 02 Dezember 2019, 23:34:48 »
wie lang ist denn das kabel vom schalter bis zur klingel, wo der klingelsensor verbaut war?
läuft das kabel eventuell "gemeinsam" mit einem weiteren kabel teilweise parallel, so dass störspannungen induziert werden könnten?
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline JWRu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #7 am: 03 Dezember 2019, 09:01:43 »
Ich habe verschiedene solcher Sachen mit dem HM-MOD-EM-8BIT gelöst - ist super zuverlässig.
Das ist auch recht günstig - kostet als Bausatz € 22,-
ZBox, RasPi 3B, RasPi Zero W, Homematic Sensoren und Aktoren, EnOcean Sensoren und Aktoren, Z-Wave Sensoren und Aktoren, IT-Sensoren, Oregon-Sensoren, TFA-Sensoren, Steuerung Viessmann-Heizung

Offline darkness

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 727
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #8 am: 03 Dezember 2019, 09:08:30 »
SWI -> SwitchInterface wäre der falsche Baustein. HM-PBI-4-FM wäre - PBI ->  PushButtonInterface - eher für die Klingel geeignet :)

man lernt hier regelmäßig dazu  ;D

Offline Spezi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #9 am: 03 Dezember 2019, 12:53:48 »
Ok danke. Mit dem HM-MOD-EM-8 habe ich mich noch beschäftigt, werde ich mir mal genauer anschauen.

Vielen Dank
 

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3189
  • geht nich gips nich
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #10 am: 03 Dezember 2019, 12:59:56 »
man lernt hier regelmäßig dazu  ;D
Das will ich doch hoffen!  ;)

Zur potentialfeien Schalterabfrage hat eQ3/Homematic drei "Kekse" im Angebot:
SCI - 3 Anschlüsse - Übermittlung eines Schaltzustandes (open, closed)
Beim Einsatz mit einem Klingelknopf würde man beim Drücken und Loslassen jeweils ein closed- und open-Event erhalten.
SWI - 3 Anschlüsse - Übermittlung jeder Schaltzustandsänderung (jeder Wechsel zwischen offen und geschlossen erzeugt einen short-Trigger)
Beim Einsatz mit einem Klingelknopf würde man hier beim Drücken und beim Loslassen zwei identische Meldungen bekommen (short-Trigger)
PBI - 4 Anschlüsse - Übermittlung einer Tastenbetätigung: short oder long (mit Übermittlung wie lange gedrückt wurde).
Das eignet sich am besten für Klingelknöpfe, weil es entweder short oder long erzeugt (was man gemeinsam abfangen kann), aber auch eine Reaktion auf spezielle Tastendrücke möglich ist ("Sturmklingel").

Die besprochenen Module haben entweder
- ...EM-8: 8 Eingänge, die man je Kanal auf eines der drei genannten Verhalten einstellen kann oder
- ... EM-8bit: 8 Eingänge, die ähnlich dem SCI agieren, jedoch nicht einzeln als Kanal, sondern gemeinsam als Bytewert gesendet werden, zusätzlich zwei Kanäle als pushbutton (PBI), die man allerdings nicht im Verhalten ändern kann.
Bei beiden kann man alle Eingänge potentialfrei abfragen (wie SCI/SWI/PBI) oder auf eine Gleichspannung von 2-24V reagieren lassen (es geht sogar beides gleichzeitig als ODER-Verknüpfung).

So, darauf werde ich später ggf. referenzieren ...
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Online Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13805
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Hausklingel in HomeMatic einbinden
« Antwort #11 am: 03 Dezember 2019, 13:15:14 »
Das will ich doch hoffen!  ;)

Zur potentialfeien Schalterabfrage hat eQ3/Homematic drei "Kekse" im Angebot:
SCI - 3 Anschlüsse - Übermittlung eines Schaltzustandes (open, closed)
Beim Einsatz mit einem Klingelknopf würde man beim Drücken und Loslassen jeweils ein closed- und open-Event erhalten.
SWI - 3 Anschlüsse - Übermittlung jeder Schaltzustandsänderung (jeder Wechsel zwischen offen und geschlossen erzeugt einen short-Trigger)
Beim Einsatz mit einem Klingelknopf würde man hier beim Drücken und beim Loslassen zwei identische Meldungen bekommen (short-Trigger)
PBI - 4 Anschlüsse - Übermittlung einer Tastenbetätigung: short oder long (mit Übermittlung wie lange gedrückt wurde).
Das eignet sich am besten für Klingelknöpfe, weil es entweder short oder long erzeugt (was man gemeinsam abfangen kann), aber auch eine Reaktion auf spezielle Tastendrücke möglich ist ("Sturmklingel").

Die besprochenen Module haben entweder
- ...EM-8: 8 Eingänge, die man je Kanal auf eines der drei genannten Verhalten einstellen kann oder
- ... EM-8bit: 8 Eingänge, die ähnlich dem SCI agieren, jedoch nicht einzeln als Kanal, sondern gemeinsam als Bytewert gesendet werden, zusätzlich zwei Kanäle als pushbutton (PBI), die man allerdings nicht im Verhalten ändern kann.
Bei beiden kann man alle Eingänge potentialfrei abfragen (wie SCI/SWI/PBI) oder auf eine Gleichspannung von 2-24V reagieren lassen (es geht sogar beides gleichzeitig als ODER-Verknüpfung).

So, darauf werde ich später ggf. referenzieren ...
Du Guter :) hoffentlich finde ich das immer wieder ;) Ich bin nicht ganz sicher aber der Vollständigkeit halber: SCI könnte für ShutterContact Interface stehen.
Edit: Ja stimmt -> https://wiki.fhem.de/wiki/HomeMatic_Namen_verstehen
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

 

decade-submarginal