Autor Thema: Homematic wired  (Gelesen 396490 mal)

Offline gevoo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:Homematic wired
« Antwort #990 am: 20 März 2015, 06:27:33 »
Hallo Michael,

laut log sind die Kanäle immer noch nicht auf analog umgeschaltet. Da muß ich mich noch einmal um die Config kümmern. Alternativ kannst Du die channels mit
set HM485_LAN RAW 0000DB4B 98 00000002 5700080100
set HM485_LAN RAW 0000DB4B 98 00000002 43
umschalten.
Die genaue Erklärung findest Du hier:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,23884.0.html

Gruß gevoo

Offline gevoo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:Homematic wired
« Antwort #991 am: 20 März 2015, 06:30:30 »
Hallo Harald,

schon mal danke. Ich schaue am WE mal drüber.

Gruß gevoo

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2494
Antw:Homematic wired
« Antwort #992 am: 20 März 2015, 15:04:01 »
Hallo Michael,

da bei Dir die Zentrale "00000001" hat, lauten die Befehle wie folgt:
set HM485_LAN RAW 0000DB4B 98 00000001 5700080100
set HM485_LAN RAW 0000DB4B 98 00000001 43

Nach erfolgreichem ausführen, müssten dann die analogen Werte angezeigt werden und in der HM485-log folgendes stehen:
.eeprom_0000 = FF14FFFFFFFFFEFF00FFFFFFFFFFFFFF

Damit die analogen Eingänge funktionieren, müssen die entsprechenden Eingänge in fhem und im EEPROM auf analog stehen.

Bei den digitalen Eingängen ist dies ähnlich.
Wenn Du z.B. bei dem digitalen Eingang 15 Frequenzen messen möchtest, dann muß nach dem umkonfigurieren auf Frequenz auch der Wert von Adresse 09 von FF nach FE wechseln.

In der HM485-log müsste dann folgendes stehen:
.eeprom_0000 = FF14FFFFFFFFFEFF00FEFFFFFFFFFFFF

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
SIGNALduino promini (LAN cc1101 + WLAN RXB6), WH3080,  Hideki, Id 7

Offline mc309

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Homematic wired
« Antwort #993 am: 20 März 2015, 17:04:59 »
Hallo Ralf und gevoo,
leider komme ich mit den Analogeingängen immer noch nicht weiter.
Also ich habe wie von Ralf erwähnt folgendes ausgeführt:
Zitat
set HM485_LAN RAW 0000DB4B 98 00000001 5700080100
set HM485_LAN RAW 0000DB4B 98 00000001 43
Dann ein get config all. Darauf ist Value_0 wieder auf das Lampensymbol gewechselt.
In der HM485-log kann ich zumindest den Eintrag
Zitat
.eeprom_0000 = FF14FFFFFFFFFEFF00FFFFFFFFFFFFFF
finden.
Habe daraufhin nochmals in der Detailansicht die Konfig auf analog geändert und ein get config all und get state abgesetzt. Value_0 wird wieder angezeigt, allerdings sehe ich nur wieder einen Umsprung von Value_0 auf Value_1023 :-\
« Letzte Änderung: 20 März 2015, 17:13:31 von mc309 »

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2494
Antw:Homematic wired
« Antwort #994 am: 20 März 2015, 17:54:55 »
Hallo Ralf und gevoo,
leider komme ich mit den Analogeingängen immer noch nicht weiter.
Also ich habe wie von Ralf erwähnt folgendes ausgeführt:Dann ein get config all. Darauf ist Value_0 wieder auf das Lampensymbol gewechselt.
Hallo Michael,

Du darfst nach den " set HM485_LAN RAW .." kein "get config all" ausführen.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
SIGNALduino promini (LAN cc1101 + WLAN RXB6), WH3080,  Hideki, Id 7

Offline mc309

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Homematic wired
« Antwort #995 am: 20 März 2015, 20:27:27 »
Hallo Ralf,
das mit dem get config all war der entscheidende Punkt. Habe nun wie oben geschrieben set HM485_LAN RAW....durchgeführt, dann wieder Spannung am Eingang angelegt. Eventmonitor und Detailkonfig zeigen nun korrekte Werte an (Value_202 entspricht einer Spannung von 2,00VDC; siehe Anhang). Im Eventmonitor kann man auch gut sehen, dass bei genau 5V am Eingang der Wert kurz auf Value_1023 springt - das ist wohl ein Firmware Bug der Version 0.5 :-\
In deinem Beitrag
http://forum.fhem.de/index.php/topic,23884.0.html
steht allerdings drin, dass nach set HM485_LAN RAW....ein config all durchgeführt werden soll - das wäre dann in dem Fall nicht korrekt, oder ?
Wie würde es nun weitergehen ? Bin bereit zum Testen :D

Gruß & Danke,
Michael

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2494
Antw:Homematic wired
« Antwort #996 am: 20 März 2015, 20:51:43 »
Hallo Michael,

das "set config all" darfst Du wegen dem Fehler der noch in der config steckt, nicht ausführen.

Du kannst mal testen ob an den digitalen Eingängen 15 - 20 die Frequenzmessung funktioniert.
siehe mein Beitrag von 15:04 Uhr

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
SIGNALduino promini (LAN cc1101 + WLAN RXB6), WH3080,  Hideki, Id 7

Offline mc309

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Homematic wired
« Antwort #997 am: 20 März 2015, 22:01:20 »
Hallo Ralf,
Frequenzmessung würde ich testen wenn meine Wasseruhr mit Impulsausgang angeschlossen ist -
ist in den nächsten Wochen geplant.
Werden die Werte vom Analogeingang eigentlich mitgeloggt ? Die HMW_IO_12_Sw14_DR_LEQ0251953-2015.log
enthält leider keine Einträge.
Gruß,
Michael

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2494
Antw:Homematic wired
« Antwort #998 am: 20 März 2015, 22:22:48 »
Werden die Werte vom Analogeingang eigentlich mitgeloggt ? Die HMW_IO_12_Sw14_DR_LEQ0251953-2015.log
enthält leider keine Einträge.

Hallo Michael,

die Ein- und Ausgänge werden mitgeloggt, wenn Du  .* am Ende von  "define FileLog .." anhängst.
Siehe auch hier:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,10607.msg247269.html#msg247269
 
Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
SIGNALduino promini (LAN cc1101 + WLAN RXB6), WH3080,  Hideki, Id 7

Offline mc309

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Homematic wired
« Antwort #999 am: 20 März 2015, 23:09:55 »
Hallo Ralf,
mit Ergänzung .* in der log file def. funktioniert bei mir nun das logging. Dank dir.
Gruss,
Michael

Offline gevoo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:Homematic wired
« Antwort #1000 am: 21 März 2015, 15:33:42 »
Hallo,

als Anhang ein Satz Dateien für die Freunde der kleingeschriebenen Eigenschaften. Bitte esrt einmal testen. Ich weiß nicht ob ich alles erwischt habe. Der Rolloaktor funktioniert.

Ab Version 0.5.130 gibt es nur noch kleingeschriebene Eigenschaften.

@Hallo Harald: Der xmlHelper.pl geht jetzt.

Gruß gevoo

hglaser

  • Gast
Antw:Homematic wired
« Antwort #1001 am: 22 März 2015, 01:01:58 »
Hallo Gevoo

Vielen Danke, Ich werde es sobald ich wieder Zuhause bin ausprobieren. Kann allerdings noch Ein- Zwei Tage dauern. Ich werde Dir dann berichten.

lg Harald

Offline gevoo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:Homematic wired
« Antwort #1002 am: 22 März 2015, 09:26:43 »
Hallo, Ihr Freunde der Rolloaktoren,

jetzt geht auch stop. Bitte beachtet, daß die Version 0.5.131 nur mit kleingeschriebenen Befehlen funktioniert.

Gruß gevoo

hglaser

  • Gast
Antw:Homematic wired
« Antwort #1003 am: 22 März 2015, 12:35:22 »
Hallo gevoo

Ich habe gerade das xmlHelper script ausprobiert, und es funktionierte auf Anhieb :-). Ich danke Dir dafür. Auch die ganze kleinschreibung gefällt mir sehr gut. Allerdings habe ich noch ein Problem mit dem "set ... level 0". Beim Dimmer schickt er nur den Kanal aber keinen Wert.
2015.03.22 11:00:48.434 3: HM485d: Tx: (101:1) I[0](0,F,B)(18) 00000001 -> 00009266 [4] 78(x) 02 {E898}
2015.03.22 11:00:48.451 3: HM485d: Rx: Response: (101) I[0](0,F,B)(18) 00009266 -> 00000001 [6] 69(i) 02C800 {3472}
2015.03.22 11:00:48.469 3: HM485d: Tx: ACK(0,B)(19) 00000001 -> 00009266 [2] {13A0}
Das versteht der Dimmer natürlich nicht und ignoriert den Befehl.
ein "set HMW_LC_Dim1L_DR_JEQ0545966_03 level 0.1" funktioniert hingegen
2015.03.22 11:26:11.769 3: HM485d: Tx: (180:1) I[3](0,F,B)(1E) 00000001 -> 00009266 [5] 78(x) 0214 {3B8A}
2015.03.22 11:26:11.790 3: HM485d: Rx: Response: (180) I[3](3,F,B)(7E) 00009266 -> 00000001 [6] 69(i) 021400 {2CDA}
2015.03.22 11:26:11.809 3: HM485d: Tx: ACK(3,B)(79) 00000001 -> 00009266 [2] {2EE8}

 bei meinem Homebrew Ventil der sich eigentlich in dem Fall wie ein Rolloaktor verhält ist es das Gleiche. Geht es denn beim Rolloaktor?
Es funktionieren bei mir alle Configuration befehle und es wird korrekt beim Dimmer ins eeprom geschrieben.

schönes Wochenende Harald

Offline derHeimwerker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:Homematic wired
« Antwort #1004 am: 22 März 2015, 12:45:36 »
Hallo gevoo,

die Rolläden fahren jetz bei level 0.1 ganz runter und bei level 1.0 ganz hoch.
level 0 und 100 funktioniert so nicht mehr.

Gruß
Thomas

 

decade-submarginal