Autor Thema: Neues Modul - MAX_Temperature  (Gelesen 8606 mal)

Offline TWART016

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1071
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #15 am: 26 März 2020, 13:25:42 »
Hallo,

bei mir werden die HT automatisch erkannt, jedoch mit Device Name und nicht dem alias.

Kann man das irgendwie steuern?

Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 4002
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #16 am: 26 März 2020, 16:56:47 »
Kann diese schon veröffentlicht werden, oder gibt es noch Probleme?
schau mal auf den Download Zähler , z.Z. bei 9 und du bist der Erste der überhaupt ein Feedback gibt ....
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline Parador

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #17 am: 28 März 2020, 09:39:34 »
Hallo zusammen,

gibt es eine einfache Methode um mittels MAX_Temperature täglich die Temperaturen der HK auf eine Wunschtemperatur zu setzen?
Ich habe ein "at" gebaut, dass aber nicht zu funktionieren scheint.

*07:00:00 { fhem 'set HKT_EG_A,HKT_EG_B desiredTemperature 22.0 until '.$mday.'.'.$month.'.'.$year.' 16:30'}

Damit sollte täglich um 7:00 Uhr die Thermostate auf 22 Grad gesetzt werden und zwar bis zum heutigen Datum 16:30 Uhr,
aber gerade das mit dem Datum scheint nicht zu klappen...

Wenn ich mich richtig eingelesen habe, sollten die verwendeten Variablen allgemein verfügbar sein, oder? Vermutlich hab ich was falsch zusammengebaut. Hat jemand eine Lösung für mich?

Wäre es vielleicht eine Idee das "Heute" als Option mit einzubauen?
Danke!

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 4002
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #18 am: 28 März 2020, 14:44:01 »
eigentlich sollte dein at passen
Über ein Schlüsselwort Heute bzw Today kann man ich mal nachdenken. Du kannst dir aber auch sofort selbst helfen,
leg das in deiner 99_myUtils ab :
sub mytoday
{
  my (undef,undef,undef,$d,$m,$y) = localtime(gettimeofday());
  $m++; $y+=1900;
  return sprintf('%02d.%02d.%04d', $d,$m,$y);
}
Damit hast du eine eigene Funktion die heute richtig formatiert zurück gibt, Test in der FHEMWEB Eingabezeile :
{mytoday()}  liefert 28.03.2020

*07:00:00 { fhem('set HKT_EG_A,HKT_EG_B desiredTemperature 22 until '.mytoday().' 16:30')}
« Letzte Änderung: 28 März 2020, 14:47:29 von Wzut »
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Parador

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #19 am: 28 März 2020, 17:05:06 »
Danke Wzut!
Du hast in deiner AT-Definition ein Paar () Klammern mehr als ich... zwischen fhem und ', sind die vielleicht das Problem gewesen? bzw. sind die zwingend?
VG

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 4002
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #20 am: 29 März 2020, 17:32:55 »
Gute Frage , bei mir ist es Macht der Gewohnheit. Aber es steht dir ja frei es anders zu versuchen :)

Edit in der aktuellen Beta (von heute) darfst du statt dem Datum das Schlüsselwort today schreiben.

*07:00:00 { fhem('set HKT_EG_A,HKT_EG_B desiredTemperature 22 until today 16:30')}um die Sache an der Stelle nun wirklich rund zu machen müsste ich aber als nächstes noch die Zeitangabe relativ erlauben.
*07:00:00 { fhem('set HKT_EG_A,HKT_EG_B desiredTemperature 22 until today +2')}würde dann um 7:00 Uhr für zwei Stunden in den Partymodus wechseln. Bedarf ?

Edit 2 : wobei , wenn man schon eh das ganze aus einem at aufruft warum dann noch today und nicht einfach nur
*07:00:00 { fhem('set HKT_EG_A,HKT_EG_B desiredTemperature 22 until +2')}das + vor der Zahl würde die Unterscheidung etwas erleichtern das jetzt kein Datum kommt sondern eine Zeitspanne, ich überleg mal.


« Letzte Änderung: 29 März 2020, 18:15:52 von Wzut »
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline Parador

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #21 am: 02 April 2020, 17:43:15 »
Also ... erstmal danke! Das klingt echt gut! Ich finde sowohl die Variante mit "today" als auch "+2" klasse, das "today +2" würde ich mir auch sparen...
Freue mich wenn es mit einem der nächsten Updates implementiert ist ;-))))

Offline dennisk

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #22 am: 20 September 2020, 09:46:43 »
schau mal auf den Download Zähler , z.Z. bei 9 und du bist der Erste der überhaupt ein Feedback gibt ....

Das Interesse scheint wohl leider nicht wirklich größer zu werden (minimale Steigerung um 1). Zumindest mein Feedback von damals kann ich aber nochmal bestätigen, die aktuelle Beta funktioniert soweit.

Wie sehen denn die weiteren Pläne für das Modul aus?



Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 4002
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #23 am: 20 September 2020, 15:02:04 »
Ich muss mal schauen, aktuell habe ich fast fertige neue Versionen für alle drei MAX Module in der Schublade.
Wenn die raus sind muss ich mir das MAX_Temeratur nochmal vornehmen.
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Wirelesskabel

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
  • Keinen Schimmer und voll dabei!
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #24 am: 20 Oktober 2020, 01:36:55 »
... , aktuell habe ich fast fertige neue Versionen für alle drei MAX Module in der Schublade. ...

Ick freu mir druff.  8)
Raspberry Pi B3+, 8er-Relaiskarte, MapleCUN, Max!(HKT/WT/FK), WS980
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 401
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #25 am: 20 Oktober 2020, 18:49:16 »
Huhu!

Ich war gerade ein paar Tage unterwegs. Hier habe ich mal wieder mit dem Modul Max_Temperature die Heizung auf Abwesenheit stellen wollen.
Da ich noch das Attribut "maxHour" auf 12 stehen hatte, konnte ich keine Zeit an einem anderen Tag auswählen, die vor der Stellzeit lag(Abends losgefahren und 2 Tage später Mittags wieder da).
Vielleicht sollte dies einfach entfallen und generell auf 24 stehen. Macht glaube ich mehr sinn. Oder wenn das Datum anders -> Immer 24h und beginn bei 0Uhr oder so...

Sonst nutze ich das Modul häufiger und gerne.  ;)

Gruß
Bismosa
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x ZigBee CUL
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...

Offline Wirelesskabel

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
  • Keinen Schimmer und voll dabei!
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #26 am: 21 Oktober 2020, 03:24:15 »
Ich hab dann mal ganz billig etwas für meine "Anwesenheit trotz Wochentag" zurechtgefummelt.

(([07:30-15:00|Mo Di Mi Do Fr]) and ([Name1] or [Name2] or [Name3]) eq "present")
(set Device1 desiredTemperature auto 21,0,set Device2 desiredTemperature auto 22,0,set Device3 desiredTemperature auto 22,0,set Device4 desiredTemperature auto 18,0,set Device5 desiredTemperature auto 19,0)
DOELSE
(set Device1 desiredTemperature auto,set Device2 desiredTemperature auto,set Device3 desiredTemperature auto,set Device4 desiredTemperature auto,set Device5 desiredTemperature auto)

Nein, es ist nicht schön, aber vielleicht hilft es ja einigen, die nicht "Wir-haben-Urlaub-und-sind-bis ...-weg->nicht-heizen", sondern "Wir-haben-Urlaub->Bitte-automatisch-die-Tagabsenkung-vergessen-wenn-wir-anwesend-sind" setzen wollen.
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2020, 03:27:13 von Wirelesskabel »
Raspberry Pi B3+, 8er-Relaiskarte, MapleCUN, Max!(HKT/WT/FK), WS980

 

decade-submarginal