Autor Thema: Wechselschaltung durch Taster mit Fibaro FGS-213 oder FGS-212?  (Gelesen 251 mal)

Offline hadenia

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Hallo, bin mir nicht sicher, welcher der beiden Fibaro Schalter für meine beiden geplanten Anwendungen der richtige ist:
Fibaro SINGLE/DOUBLE SWITCH 2 FGS-213
Fibaro RELAY SWITCH FGS-212

1.
Im Flur habe ich eine Wechselschaltung für die Deckenbeleuchtung. Hier möchte ich die Schalter durch Taster ersetzen und zusätzlich eines der Fibaro Elemente (FGS-213 / FGS-212) einsetzen, welches dann auch als Stromstoßschalter fungieren soll. Kann ich dafür den FGS-212 verwenden? Hat der einen Stromstossschalter integriert?

Zusätzlich möchte ich noch einen Bewegungssensor einsetzen, der das Licht automatisch einschaltet, wenn jemand den Flur betritt. Wer hat Erfahrungen mit dem Fibaro Motion Sensor FGMS-001? Funktioniert der gut und wie lange hält die Batterie?
Welchen Z-Wave Bewegungssensor könnt ihr mir für diese Konfiguration empfehlen?

2.
Ebenfalls Flurbeleuchtung, aber an anderer Stelle, sind mehrere Taster installiert, die über einen zentral in der Unterverteilung vorhandenen Stromstoßschalter die Deckenbeleuchtung ein- bzw. ausschalten. Daher sollte das Z-Wave Element keinen Stromstoßschalter integriert haben sondern lediglich wie ein Unterputz-Taster fungieren. Ich vermute, hier kommt der SINGLE SWITCH 2 FGS-213 zum Einsatz, den man nicht nur als Schalter sondern auch als Taster betreiben kann, ist das richtig?

Im Voraus vielen Dank für alle Tipps!

 

decade-submarginal