Autor Thema: FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327  (Gelesen 23419 mal)

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 45
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #30 am: 10 Januar 2020, 06:35:06 »
Unter Windows gehts jetzt, habe 12V Versorgungsspannung an den Adapter gelegt. Beim Raspberry hat dies noch nicht zum Erfolg gebracht. Irgendwie muss dies doch am RPI auch funktionieren!

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #31 am: 10 Januar 2020, 09:52:26 »
Hallo Fuxi,

ich habe die Vermutung, dass beim Raspi ein Berechtigungsproblem zwischen FHEM und der Schnittstele vorliegt.

Leider bin ich kein Linux Profi. Wenn ich Zeit finde, werde ich mein Raspi neu aufsetzen und das ganze mal duchspielen...
Was ähnliches gibt es auch hier: https://wiki.fhem.de/wiki/CUL_am_Raspberry_Pi_flashen

Ich meine mich daran zu erinnern, dass ich sowas ähnliches schon mal hatte...

Gruß
Axel
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 45
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #32 am: 10 Januar 2020, 12:30:17 »
Werd mir das mal ansehn.
Danke!!

Offline Banis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #33 am: 11 Januar 2020, 12:42:54 »
So ich hab jetzt das Kabel an der Rotex angeschlossen und wie beschrieben an Pin 6 und Pin 14 angeschlossen.

Muss ich an der Rotex jetzt noch etwas einstellen, dass die Daten übertragen werden? Ich bekomm nämlich leider keine weiteren Readings
Intel Nuc i8 mit Proxmox. FHEM läuft als LXC

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #34 am: 11 Januar 2020, 20:52:28 »
Nein, an der Rotex muss nichts eigestellt werden.

Es gibt nun folgende Fehlerquellen:

- Der Adapter hat das benötigte Protokoll nicht implementiert
- Der Schalter am Adapter muss umgeschaltet werden.
- Die CAN Leitungen sind vertauscht.

Ansonsten bis nächste Woche warten. Dann teste ich den Adapter selbst. Der soll Montag kommen und dann muss ich nur Zeit zum testen finden.

Gruß
Axel

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 45
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #35 am: 12 Januar 2020, 21:26:51 »
Habe es jetzt geschafft den ELM mit Fhem zum laufen zu bringen.

Der Fehler war, dass ich die Baudrate auf 500000 setzen musste !! Nicht auf 38400, wie vorgegeben.
Fand dies mit einem Terminal-Programm raus per Windows.
Die ganzen Protokolle ATPP,ATSP,ATE1, ... funktionieren !
Habe die Rotex jetzt verbunden,aber bekomme den gleichen Fehler wie Banis.

Edit:
Den Schalter kann ich ausschliessen am OBD2
Verkabelungsfehler auch
@ahermann86:
Kann das sein, dass man "CAN signal ground pin 5" noch benötigt vom Adapter zur Rotex, so wie lt.Spanni ?
« Letzte Änderung: 12 Januar 2020, 21:47:58 von Fuxi »

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #36 am: 12 Januar 2020, 22:04:34 »
Naja, das klingt nicht so toll.

Defaultmäßig ist das 38400. So ist es auch in der ELM327 Doku beschrieben.
Vermutlich sind da auch noch andere Parameter verstellt. Vielleicht bist du nicht der Erste der den Adapter hat und dein Vorgänger hat schon ein paar Parameter fix verstellt hat.

Nein, beim CAN Bus braucht man den GND nicht.

Wie schonmal geschrieben, es kann auch sein, dass er das Protokoll "C" nicht implementiert hat.

Wahrscheinlich wird dein Adapter auch nicht mit Spanni's Script laufen. Ich verwende die gleichen Befehle wie er.

Nächste Woche werde ich einen "jungfräulichen" ausprobieren wenn ich den hab und die Zeit dazu finde.

Gruß
Axel

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #37 am: 14 Januar 2020, 00:17:25 »
Hallo,

habe heute meinen günstigen ~12€ Adapter bekommen.
Der hat zunächst auch nicht funktioniert. Das lag an der Initialisierung.
Von Zanac gibt es in seinem Projekt hierzu eine Excel Tabelle und die ELM327 PDF Doku habe ich auch noch einmal gewälzt. Die Korrekturen habe ich noch in meinen Init Ablauf implementiert und die Reihenfolge noch etwas angepasst.... das habe ich im Ersten Post wieder aktualisiert. Außerdem gibts nun ein paar Bilder von dem neuen Adapter.

Den Adapter an einem jungfräulichen Raspi mit FHEM habe ich noch nicht ausprobiert. Das kommt die nächsten Tage evtl. noch.

Viel Erfolg beim Testen

Gruß
Axel
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Banis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #38 am: 14 Januar 2020, 15:12:22 »
Super, bin gespannt wie es mit diesem Adapter weitergeht. Ich bin mit ihm bisher leider noch immer nicht weiter gekommen. Die Einrichtung hat zwar funktioniert, aber ich bekomme keine Werte von der Rocon.
Intel Nuc i8 mit Proxmox. FHEM läuft als LXC

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 45
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #39 am: 15 Januar 2020, 21:06:25 »
Hab heute nochmal herumprobiert, aber auch noch auf keinen grünen Zweig gekommen. :(

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #40 am: 15 Januar 2020, 21:30:00 »
Blinken zumindest im 5 Sekunden Takt 3 LEDs auf dem Adapter oder nur 2?

Blinkt überhaut irgendwas?

Mir ist noch eingefallen: Falls dein Adapter nicht im Auslieferzustand ist, kannst du den über das Terminal mit: "AT PP FF OFF<CR>" rücksetzen.

Gruß
Axel

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 45
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #41 am: 15 Januar 2020, 22:44:27 »
Hallo!

Es blinken 3 Lichter am Adapter.

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #42 am: 15 Januar 2020, 22:57:12 »
Ja, das ist genau richtig.

Steck den Adapter nochmal aus und wieder ein. Ansonsten eben Verkabelung, Schalterstellung und den AT Befehl über Terminal für den Auslieferungszustand...

Offline Banis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #43 am: 18 Januar 2020, 11:12:58 »
Bei mir läuft es jetzt und die Readings werden geschrieben. Auch das schreiben von Werten auf die Rotex funktioniert. Problem war bei mir, dass die Kontakte nicht sauber auf dem Adapter gessessen sind.

Meine Frage ist, welche Einstellungen an der rotex sind nun sinnvoll um z.B. die Heizungstemperatur abgängig von der Ist-Temperatur eines Referenzraums zu steuern? Hast du hier schon Erfahrungen?
Intel Nuc i8 mit Proxmox. FHEM läuft als LXC
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 45
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #44 am: 19 Januar 2020, 20:21:02 »
So,jetzt gehts bei mir auch !
Alle Readings sind da !
Habe den Adapter per AT PP FF OFF resettet.
Baudrate passt jetzt auch mit 38400 !

DANKE euch allen !! ;D
« Letzte Änderung: 19 Januar 2020, 20:29:51 von Fuxi »
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen