Autor Thema: FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327  (Gelesen 30126 mal)

Offline Fuxi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #375 am: 30 November 2021, 06:22:53 »
Wieder passiert,anbei ein Screenshot der Werte.

Grüße,Fuxi

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #376 am: 30 November 2021, 12:28:06 »
Hallo Fuxi,

dein Problem kann ich mir nur so erklären, dass die Betriebsartumschaltung (internes set Betriebsart) schief geht.
Ein "retry", falls ein "set irgendwas" nicht funktioniert, war bisher vorgesehen, hatte aber nicht funktioniert. Mit der neuen Version 1.14 sollte das nun gehen.

Ich wollte eigentlich mit der neuen Version noch warten und die weiter austesten, aber da das Problem bei dir öfters auftritt, stelle ich sie dir vorab als "develope" Version zur Verfügung.

Der Updatevorgang ist fast wie gewohnt:
https://wiki.fhem.de/wiki/Rotex_HPSU_Compact#Installation.2FUpdate_.28Linux.29

..außer Punkt 2 - da nimmst du das:
git clone --branch develope https://github.com/ahermann86/fhemHPSU
Wenn du das Update durchgeführt hast, stelle das Attribut "DebugLog" auf "on".
Falls das Attribut bereits "on" war, schalte es nochmal ab, lösche die 70_HPSU_Log.log und aktiviere es dann.

Übrigens: Das Log 70_HPSU_Log.log kannst du in Fhem über die Befehlszeile mit
{qx(cat /opt/fhem/FHEM/70_HPSU_Log.log |tail -100)}ausgeben.

Gruß
Axel
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Fuxi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #377 am: 30 November 2021, 12:31:39 »
Danke,werde ich heute wenn ich Zeit hab gleich einspielen.
Tausend Dank !

Offline Stephan.K

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #378 am: 02 Dezember 2021, 18:32:42 »
Hallo zusammen,

kann mir bitte mal jemand erklären wie das ForceDHW umgesetzt ist?
Ich habe nämlich bereits mehrfach beobachtet, daß meine WW Soll bei 10°C steht und irgendwann sich wieder ändert.
Des weiteren hatte ich vor kurzem versucht WW zu machen, jedoch das Aussengerät ist nicht angesprungen und nach der Zeit x (ca. 60Minuten) hat er wieder auf Heizen gestellt, ohne das sich die WW Temperatur erhöht hat.

Ich vermute, daß meine Probleme nicht (nur?) von FHEM kommen.
Habe momentan noch eine ältere Version des FHEM Moduls installiert.
Möchte momentan noch nicht updaten, da ich nicht an zu vielen Schrauben gleichzeitig drehen möchte.

MfG Stephan

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #379 am: 02 Dezember 2021, 19:53:20 »
Hallo Stephan,

das ForceDHW erhöht die WW-Solltemperatur auf 60°C, wartet bis die Anlage in Warmwasserbereitung geht und stellt dann auf die zuvor eingestellte Temperatur zurück.

Auch wenn du dich nicht traust, mach mal bitte ein Update. Das wird nicht schlechter, sondern besser (und vorallem stabiler!)  8)
Du kannst auf jeden Fall auch die "develope" Version 1.14 nehmen.

Speziell an der Funktion "ForceDHW" habe ich einige Dinge optimiert/umgebaut.

Welche Version hast du im Moment im Einsatz?

Wenn du das Update gemacht hast, aktiviere dann das Attribut "DebugLog" -> "onDHW".
So können wir die Warmwasserbereitung mit
{qx(cat /opt/fhem/FHEM/70_HPSU_Log.log |tail -100)}einmal genauer anschauen.

Gruß
Axel

Offline Fuxi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #380 am: 05 Dezember 2021, 07:27:12 »
Morgen !
Leider ist die Rotex wieder hängen geblieben auf Sommer.
Werde das Log sichern und später posten.

Danke ahermann86 für die Mühen !

Offline Fuxi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #381 am: 05 Dezember 2021, 08:44:30 »
Hab mir gerade den LOG angesehen, um diese Zeit ist sie hängen geblieben:

2021.12.05_03:46:59: HPSU 1169: AntiContinousHeating set Frost from -10 to Off
2021.12.05_03:46:59: HPSU 1174: AntiContinousHeating set to Sommer
2021.12.05_03:50:27: HPSU 1194: AntiContinousHeating set Frost to -10
2021.12.05_03:50:27: HPSU 1199: AntiContinousHeating set to Heizen

Kann das sein, dass die zu schnell hintereinander waren die sets von Sommer und Heizen ?

DANKE

Offline siebo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #382 am: 05 Dezember 2021, 12:09:13 »
Hi Axel,

vielen vielen Dank erst mal vorab für die Entwicklung des HPSU-Moduls. Ich bin so ein Statistik-Monk und finde es hervorragend, dass ich durch die einfache Anleitung und dein Modul in der Lage bin, alle möglichen Werte meiner Heizung zu loggen und "zu verstehen", was die so den Tag lang macht und daran herumzuoptimieren. Ich habe eine Rotex HPSU compact 508 mit 8kW Außengerät (so ist es zumindest konfiguriert).

Da ich mein Haus größtenteils via Loxone und openHAB inkl. diverser Schnittstellen daran steuere und von FHEM wenig Ahnung habe, nutze ich das Modul derzeit nur zum Loggen der Werte (Rotex > FHEM > MQTT > openHAB > InfluxDB > Grafana, warum einfach, wenn es auch kompliziert geht ;)) und lasse die Heizung sich selbst steuern.
Ich habe die Rotex daher durchgängig im Modus Heizen laufen (also nicht Automatik oder so) und habe für WW1 einen Zeitplan hinterlegt, der jeweils morgens und abends ein 90-Minuten-Zeitfenster zur Wassererwärmung zum Duschen bestimmt.

Wenn ich außerhalb dieser Zeitfenster Warmwasser benötige (z.B. weil die Kinder baden wollen), wollte ich das nun über ForceDHW realisieren, statt an der Heizung auf den Wasserhahn zu drehen und 1x Warmwasser (mit dem Heizstab ?) bereiten zu lassen, wie ich es bisher in diesen Fällen getan habe.

Ich habe mit dem ForceDHW allerdings das Problem, dass es außerhalb der beiden WW1-Zeitfenster nicht zu funktionieren scheint. Allerdings liegt das vielleicht auch an meinem Verständnis.

Ich habe dazu schon sehnlichst die 1.14 erwartet, weil ich gehofft hatte, dass sich dadurch etwas an dem Verhalten ändert, aber nachdem ich gerade darauf aktualisiert habe, hat ein Test leider wieder nur zu einem Timeout geführt. Das Debug-Log hatte ich an (onDHW), glaube aber kaum, dass das sonderlich aufschlussreich ist.

root@loxberry:/opt/fhem/FHEM# tail -f 70_HPSU_Log.log
2021.12.05_11:36:50: HPSU 1119: ForceDHW push 69deg
2021.12.05_11:37:50: HPSU 1109: ForceDHW timeout}

Gruß Siebo

PS: Ich hänge mal exemplarisch das Grafana-Diagramm an, denn nachdem ich selber sehr viel gebastelt habe, um das wie oben beschrieben hinzubekommen, würde ich bei Interesse mal ein bisschen dazu beschreiben wollen, um dem Forum auch etwas zurückzugeben. Ist dann allerdings nicht zwingend FHEM-spezifisch, sondern eher die Kette von der Rotex als Sensor bis in die Grafana-Visualisierung.

PPS: Vielleicht noch kurz zur Erklärung: Betriebszustand "gelb" ist Abtauen, "orange" ist Heizen und "rot" ist Warmwasserbereitung. Der Temperaturabfall von ca. 10:40-11:10 bin ich beim Duschen. ForceDHW hab ich um ca. 11:35 probiert und da es nicht ging, hab ich gegen 11:50 erneut das 1x Warmwasser benutzt. Darum ist die Heizung im Diagramm halt doch am Ende in der Warmwasserbereitung, aber leider nicht wegen ForceDHW.
« Letzte Änderung: 05 Dezember 2021, 12:14:19 von siebo »

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #383 am: 05 Dezember 2021, 23:11:36 »
Hallo zusammen,

ich habe die "develope" nochmal aktualisiert. Die hat jetzt die Version 1.14d.

@Fuxi:
Bitte probier die mit eingeschaltetem Log aus.
Zu den Zeiten von der Umschaltung von Heizen auf Sommer und wieder zurück.. das ist je nach Außentemperatur unterschiedlich.
Die knappen 4 Minuten sind gefühlsmäßig ok. Hier ein paar Beispiele von meiner 11kW Anlage:

2021.12.04_18:49:03: HPSU 1175: AntiContinousHeating set to Sommer
2021.12.04_18:50:11: HPSU 1200: AntiContinousHeating set to Heizen
2021.12.04_18:59:03: HPSU 948: AntiShortCycle - MaxDiffOccurred
2021.12.04_18:59:23: HPSU 960: AntiShortCycle - Idle
2021.12.05_02:02:04: HPSU 855: Comm.GetStatus Error: timeout name: error
2021.12.05_04:44:09: HPSU 1175: AntiContinousHeating set to Sommer
2021.12.05_04:48:31: HPSU 1200: AntiContinousHeating set to Heizen
2021.12.05_06:43:44: HPSU 1175: AntiContinousHeating set to Sommer
2021.12.05_06:50:08: HPSU 1200: AntiContinousHeating set to Heizen
2021.12.05_09:07:48: HPSU 916: AntiMixerSwing occurred
2021.12.05_09:11:56: HPSU 1044: ForceDHW from CheckDHWInterrupted
2021.12.05_11:56:18: HPSU 1175: AntiContinousHeating set to Sommer
2021.12.05_11:57:47: HPSU 1200: AntiContinousHeating set to Heizen
2021.12.05_20:09:29: HPSU 1175: AntiContinousHeating set to Sommer
2021.12.05_20:16:59: HPSU 1200: AntiContinousHeating set to Heizen

@siebo:
Ich muss feststellen, dass ich das Menü mit den "Zeitfenstern" noch nie verwendet habe  ::)
So wie es aussieht, blockiert die Anlage damit hart die Warmwasserbereitung außerhalb der definierten Zeit. Das könnte ich bestimmt - sehr aufwändig - per ... Befehle "aushebeln". Das würde ich aber lieber lassen. Ich habe die Philosophie, dass die "Intelligenz" nur auf einer Seite liegen soll. In meinem Fall ist das FHEM. Ich verwende hierfür das DOIF - glaub mir, so schwierig ist das nicht - hier ein Beispiel:

1. Über die FHEM Befehlszeile definierst du ein DOIF:
define WarmwasserZeitfenster DOIF ##2. Mit klick auf DEF das Eingabefeld öffnen und folgendes reinkopieren und anpassen:
([06:15-07:45] or [17:00-20:00])
(set myHPSU Soll_T_Warmwasser_1 48)

DOELSE
(set myHPSU Soll_T_Warmwasser_1 37)
3. Das DOIF mit
attr WarmwasserZeitfenster room Heizungdem Raum "Heizung" zuordnen.

@Stephan.K:
Mir ist da noch was eingefallen bzw. aufgefallen. Wenn die Anlage aktiv beim Heizen ist und dann in Standby wechselt und man dann sofort danach die Warmwasserbereitung mit ForceDHW anstößt, passiert genau das. Sie wechselt zwar in die Warmwasserbereitung aber das Außengerät bleibt aus. Ich habe das auch auf meiner TODO Liste, nur weiß ich noch nicht, wie lange ich nach dem Heizbetrieb warten muss...
Vielleicht ist das bei dir auch so. Wenn das wieder passiert, wechsle Mal in Betriebsbereit und dann wieder in Heizen und danach machst du das ForceDHW nochmal. Geht es dann?

Gruß
Axel



Offline Fuxi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #384 am: 06 Dezember 2021, 06:12:54 »
Hallo !
Ich hab eigentlich das debuglog auf "on".
Soll ich nochmal auf "off" stellen,Log löschen und wieder auf "on" ?

DANKE

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #385 am: 06 Dezember 2021, 06:26:53 »
Moin,

das Debug Log kannst du "on" lassen.
Durch 'tail' bekommen wir eh nur die letzten x Zeien..

Gru
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2021, 06:28:45 von ahermann86 »

Offline Fuxi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #386 am: 06 Dezember 2021, 06:29:35 »
OK,dann werde ich heute abend die neue Version reinspielen.

LG

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #387 am: 06 Dezember 2021, 09:39:35 »
Ich habe gerade nochmal die "develope" aktualisiert.
Da war noch ein Fehler drin  :o

Version ist dann "1.14d1"
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline cb187

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #388 am: 07 Dezember 2021, 09:30:00 »
Hi Axel,
Kannst du mir die programmier Logic einmal erklären die hinter ACH steckt?
Habs mit IOBroker ganz simple gemacht wenn abtaut dann auf Sommer umschalten,
Wenn heizen erkannt dann von Sommer auf Heizen umschalten mit ner 7sek. Verzögerung.
Wie machst das wenn bei WW Bereitung die Anlage Abtaut?

Danke schonmal im vorraus für dein Feedback.

Offline Fuxi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #389 am: 08 Dezember 2021, 08:28:21 »
@ahermann86

Es ist wieder passiert,anbei der LOG:

2021.12.08_01:15:48: HPSU 1180: AntiContinousHeating set Frost from -10 to Off
2021.12.08_01:15:48: HPSU 1185: AntiContinousHeating set to Sommer
2021.12.08_01:15:48: HPSU 1376: SetVal k:t_frost_protect v:Aus, s:check, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:48: HPSU 1376: SetVal k:t_frost_protect v:Aus, s:checkAktVal, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:48: HPSU 1376: SetVal k:t_frost_protect v:Aus, s:write, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:49: HPSU 1376: SetVal k:t_frost_protect v:Aus, s:read, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:49: HPSU 1376: SetVal k:t_frost_protect v:Aus, s:verify, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:49: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Sommer, s:check, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:49: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Sommer, s:checkAktVal, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:50: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Sommer, s:write, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:50: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Sommer, s:read, r:3, wait:
2021.12.08_01:15:50: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Sommer, s:verify, r:3, wait:
2021.12.08_01:20:24: HPSU 1200: AntiContinousHeating set to Heizen
2021.12.08_01:20:24: HPSU 1210: AntiContinousHeating set Frost to -10
2021.12.08_01:20:24: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:check, r:3, wait:
2021.12.08_01:20:24: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:checkAktVal, r:3, wait:
2021.12.08_01:20:24: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:write, r:3, wait:
2021.12.08_01:20:25: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:read, r:3, wait:
2021.12.08_01:20:25: HPSU 1376: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:verify, r:3, wait:
2021.12.08_01:20:34: HPSU 1376: SetVal k:t_frost_protect v:-10, s:write, r:3, wait:1638922834.47303
2021.12.08_01:20:34: HPSU 1376: SetVal k:t_frost_protect v:-10, s:read, r:3, wait:
2021.12.08_01:20:35: HPSU 1376: SetVal k:t_frost_protect v:-10, s:verify, r:3, wait:
2021.12.08_07:14:10: HPSU 1180: AntiContinousHeating set Frost from -10 to Off
2021.12.08_07:14:10: HPSU 1185: AntiContinousHeating set to Sommer

Werde das beobachten, könnte am Zusammenspiel der Rocon U1 und MasterRocon Funktion liegen.
An der Rocon U1 war Sommersymbol und bei der Rotex direkt war Heizen.
MasterRocon war AUS.
Habs testweise wieder auf EIN, da der Rotex Servicefachmann gesagt hat, man soll dies ausschalten, weils nur Probleme macht !!  ;)

 

decade-submarginal