Autor Thema: FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327  (Gelesen 19727 mal)

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #15 am: 03 Januar 2020, 11:13:01 »
Ich glaub der ist defekt.
Auch bei Windows etc. geht nichts. :-(

Danke nochmal, werde diesen retournieren und einen anderen bestellen.
Melde mich wenn da !

DANKE

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #16 am: 04 Januar 2020, 00:19:38 »
Das ist ärgerlich.

Habe aber anderweitig weiter gemacht. Die aktualisierten Dateien und die Beschreibung sind im Ersten Post.

Gruß
Axel

Offline Banis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #17 am: 05 Januar 2020, 15:38:06 »

Anbei habe ich ein Paar Bilder zur Herstellung der Stecker für den OBD Adapter. Ich habe dazu von einem alten Computernetzteil den Motherboard Versorgungsstecker mißbraucht. Die passen gut und man hat auch mehrere Operationsversuche ;) Das sieht man auf dem Bild "Adapter 1.jpg" bis "Adapter 3.jpg". Auf dem Bild "Adapter 3.jpg" sieht man auch die verwendeten Pins. Dabei ist gelb (Pin 6) der CAN-H und rot (Pin 14) CAN-L.

Hallo Axel,

mein Adapter ist jetzt auch gekommen und ich mache mich heute oder morgen an die Verkabelung. Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung. Ich würde bei mir so vorgehen, dass ich von der RoCon bis zum meinem FHEM- Server ein Netzwerkkabel verlge und die beiden Kabel entsprechend anschließe. Der Querschnitt dieser Kabel sollte ja ausreichend sein oder?

Kann es sein, dass du auf dem Bild das du gepostet hast Pin 6 und Pin 14 gerade andersherum angeschlossen ist als beschrieben. Also gelb Pin 14 und rot Pin 6?

Gruß Banis
Intel Nuc i8 mit Proxmox. FHEM läuft als LXC

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #18 am: 05 Januar 2020, 15:54:49 »
Hallo Banis,

habe gerade nochmal nachgeschaut. Laut Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:OBD2-Buchse-Stecker-Belegung.jpg) müsste meine Beschreibung passen.

Netzwerkkabel ist gut - da du ja "Laie" ;) bist: verwende für die Verbindung verdrilltes Adernpaar.

Nach den Erfahrungen mit Fuxi's Adapter würde ich vorschlagen, die Initialisierung des Modus mit dem Adapter vorzutesten. Einfach mein Modul mit dem Adapter initialisieren lassen. Wenn er das wie bei Fuxi nicht tut, brauchst du die Verkabelung auch noch nicht herstellen.
Wenn die Initialisierung klappt, müsste das Modul "Internal: ELM327_Version 1.5" anzeigen und das Reading "Comm.GetStatus" Fehler zählen.


Gruß
Axel

Offline Banis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #19 am: 05 Januar 2020, 19:38:22 »
Also hab jetzt mal initialisiert. Das Internal ELM327_Version zeigt 1.5 an. Bei den Readings gibt es nur state und das hat den Wert opened.

Passt das dann?
Intel Nuc i8 mit Proxmox. FHEM läuft als LXC

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #20 am: 05 Januar 2020, 19:48:29 »
Hallo Banis!

Darf ich fragen, welchen Adapter du bestellt hast?

Das Internal ELM sieht gut aus bei dir.
Sollte funktionieren.

Grüße



Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #22 am: 05 Januar 2020, 20:28:33 »
Ich hab schon einen anderen bestellt.  ;)
Ob dieser funktioniert stellt sich noch raus.

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #23 am: 05 Januar 2020, 22:35:47 »
Hallo Banis,

das sieht schon mal gut aus. Kann es sein, dass du noch die erste 70_HPSU.pm von mir hast oder hast du das Attribut Autopoll auf "off"?
Der
Comm.GetStatus   Error: timeout cnt: 63 (413)   2020-01-05 21:29:30
ist erst in der aktuellen Version 1.1 so "detailliert" eingebaut worden.

Das Reading  "Comm.GetStatus" hat übrigens nichts damit zu tun, ob der Adapter funktioniert. Einen nicht funktionierender Adapter kann ich softwareseitig leider nicht ermitteln. Da habe ich schon einige Versuche durchgeführt... Der verhält sich beim Init wie ein funktonierender. Der Unterschied ist lediglich die Antwort nach einem request oder man beobachtet die LEDs.

Zu den LEDs:
Eine ist für Power welche immer leuchtet - also uninteressant. Weitere zwei für die serielle Kommunikation Rx und Tx über USB/UART. Die restlichen zwei sind für OBD bzw. hier CAN Bus. Habe das gerade mit meinem "richtigen" und "falschen" Adapter ausprobiert. Dabei konnte ich beobachten, dass bei einem Request und nicht angeschlossener HPSU zumindest 3 LEDs blinken. Also die 3. ist Tx des CANs. Blinken nur zwei, wird über CAN schon gar nichts erst gesendet.

Die Version kannst du in der 70_HPSU.pm herausfinden. Einfach die Datei mit einem Txt Editor öffnen. Ab der 11. Zeile ist der Changelog.

Als Anhang habe ich das mit meinem "nicht funktionierenden" Adapter ausprobiert.

Gruß
Axel
« Letzte Änderung: 05 Januar 2020, 22:50:58 von ahermann86 »

Offline Banis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #24 am: 05 Januar 2020, 23:16:06 »
Das steht bei mir im Log drin:

2020.01.05_23:11:43: HPSU 344: Init
2020.01.05_23:11:44: HPSU 149: Msg: AT Z<\r><\r><\r>ELM327 v1.5<\r><\r> State: Init_step_0

Sollte passen oder?
Intel Nuc i8 mit Proxmox. FHEM läuft als LXC

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #25 am: 05 Januar 2020, 23:35:12 »
Phu, da fehlt was. Sollte so aussehen:

2020.01.05_22:26:25: HPSU 346: Init
2020.01.05_22:26:26: HPSU 151: Msg: AT Z<\r>ü<\r><\r>ELM327 v1.5<\r><\r> State: Init_step_0
2020.01.05_22:26:26: HPSU 151: Msg: AT E1<\r>OK<\r><\r> State: Init_step_1
2020.01.05_22:26:26: HPSU 151: Msg: AT PP 2F ON<\r>OK<\r><\r> State: Init_step_2
2020.01.05_22:26:26: HPSU 151: Msg: AT SP C<\r>OK<\r><\r> State: Init_step_3

Was steht im Internal "ELMState"?

Ansonsten kannst du das ganze auch mal mit nem Terminal Programm unter Windows ausprobieren. Da werden nacheinander folgende Befehle geschickt:

Befehl: AT Z<\r>
Antwort: AT Z<\r>ü<\r><\r>ELM327 v1.5<\r><\r>>

Befehl: AT E1<\r>
Antwort: AT E1<\r>OK<\r><\r>>

usw.

Offline Banis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #26 am: 05 Januar 2020, 23:43:18 »
HIer mal ein Screenshot.

Über Windwos einfach cmd öffnen und direkt die von dir genannten Befehle eingeben?
Intel Nuc i8 mit Proxmox. FHEM läuft als LXC

Offline ahermann86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #27 am: 05 Januar 2020, 23:51:36 »
Ne, da passt was nicht.. habe dir ne Mitteilung geschickt. Schau Mal bei "Meine Mitteilungen". Vielleicht kommen wir so weiter.

Irgendwie versteht der den nächsten Befehl "AT E1" schon nicht.

Offline Fuxi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #28 am: 09 Januar 2020, 19:27:06 »
Ich habe gestern den anderen Adapter probiert, jedoch auch mit diesem das gleiche Problem wie mit dem anderen.
Mit Win10 hab ich ihn auch nicht zum laufen gebracht. Seh ich mir vielleicht heute nochmal an.

Grüße

Offline Banis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Antw:FHEM Modul (70_HPSU.pm) ROTEX HPSU compact <--> ELM327
« Antwort #29 am: 10 Januar 2020, 05:27:54 »
Ich hab meinen Adapter mit dem Raspberry nicht zum laufen gebracht. Mit einem nuc hat es aber funktioniert.
Könnte evtl an der Stromversorgung liegen.
Intel Nuc i8 mit Proxmox. FHEM läuft als LXC

 

decade-submarginal