Autor Thema: Projekt: Markisen Steuerung  (Gelesen 10915 mal)

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Projekt: Markisen Steuerung
« am: 28 Januar 2013, 15:51:37 »
Hallo,
habe derzeit ein einfachen MarkisenMotor + Funk. Auf / Zu .. nichts besonderes.
Möchte nun aber für den Sommer das ganze mit FHEM Steuern dafür muss ich jetzt schon bisschen Geld auftreiben / alte Steuerungen usw. verkaufen...

Nach innen habe ich aber extra 3 Leitungen gelegt
Strom + Steuerleitung gelegt.
Ein Jarolift Unterputz Funk ist auch vorhanden.

Habe mir nun folgenden Motor gekauft SL59 - 80/15 NHK (max. 6 Gelenkarme und 5m Ausfall):
http://www.jalousiescout.de/Rolladenmotor/Rohrmotor/Hersteller/Jarolift/JAROLIFT-Markisenmotor-SL.html

Dazu leider aus vorzeiten FHEM folgendes:
http://www.jalousiescout.de/Markisensteuerungen-Windwaechter/Sonnen-und-Windwaechter/Jarolift-Funk-Sonnen-und-Windwaechter-TDSW-01.html
Tolles teil aber Funk Verschlüsselt also quasi wäre es eine Steuerung unabhänig von FHEM.

Bisheriger Plan:
JAROLIFT Funk Sonnen- und Windwächter TDSW-01 anbringen.
Unterputz Empänger von Jarolift  mit meinem neuen Motor Verbinden.
Fertig.. Sicher Steuerung WInd & Sonne leider keine FHEM Überwachung.
Bis auf Jarolift FB und ein FS20 SM4 umbasteln um wenigstens REIN / Rausfahren zu können per FHEM aber ohne Status usw.


Gedacht war jetzt eine folgendes da ich eine wirklich SICHERE Steuerung brauche bei Wind und Regen deswegen HomeMatic wegen Rückmeldungen:
Wetterstation:
Sonne, Wind , Regen was zuverlässig Funktioniert ( Homematic ist dafür leider zu teuer )
Empfänger:( HMLAN wird dann vorhanden sein )
 Unterputz HomeMatic HM-LC-Bl1-FM

Würde mein vorhaben so zuverlässig funktionieren ?
Kann ich den Status der Markise in % per Fhem Steuern ansehen ?
Taugen Wetterstationen für mein vorhaben wegen Windstärke Sonnenstärke usw. per FHEM auswerten Steuern ?


Habt ihr so etwas ähnliches schon gelöst und Erfahrungen ?

Vielen Dank

Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3921
Aw: Projekt: Markisen Steuerung
« Antwort #1 am: 29 Januar 2013, 09:34:01 »
Da Funkbasierte Wettersensoren technisch bedingt nur alle 3-10min den Status absetzen, ist es durchausmöglich das du deine Markise bei plötzlichen Windböhen aus Nachbars Garten abholen kannst.

Ich würde immer auf drahtgebundene Systeme setzen. Die kann man durchaus in einem 5sek Intervall abfragen.
Für 1wire gibts Regen-und Windsensoren (eservice-online.de)
http://www.eservice-online.de/Sensoren/Windsensor-Windrad.html
http://www.eservice-online.de/Sensoren/Regensensor-12V.html
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Aw: Projekt: Markisen Steuerung
« Antwort #2 am: 29 Januar 2013, 09:56:36 »

vielen Dank für die Info. Das hab ich schon fast geahnt :(


1Wire ist eine Super Sache nur kann ich dies nicht Verkabeln bei mir..
Fhem steht mitten im haus und da ist es nicht möglich durch da shalbe Haus dann noch nach Draußen etwas zu verlegen.

Ich muss dann wohl wirklich bei meiner Jarolift direkt Verbindung bleiben, da ist auch die Ausfallsicherung gegeben.
Dann noch meine Jarolift Fernbedienung auf FS20 ubasteln um RAUS / REIN zu steuern und ein Fenster Kontakt an der Markise Montieren.
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Heiermann

  • Gast
Aw: Projekt: Markisen Steuerung
« Antwort #3 am: 29 März 2013, 11:07:42 »
Zitat von: ChrisW schrieb am Di, 29 Januar 2013 09:56

1Wire ist eine Super Sache nur kann ich dies nicht Verkabeln bei mir..
Fhem steht mitten im haus und da ist es nicht möglich durch da shalbe Haus dann noch nach Draußen etwas zu verlegen.


Hi,

ich habe ein ähnliches Problem, und bin mittlerweile wieder recht optimistisch ;-)
Habe mir auf Kickstarter zwei RFDuino geschossen. Die Dinger sind so klein, das sie in eine Streichholzschachtel passen. Dann lässt sich die Markise schonmal via Bluetooth von einem Smartphone steuern, und die Integration in FHEM ist dann auch nur noch eine Frage der Zeit. Da RFDuino kompatibel zu Arduino Uno ist, benötigt man "nur" noch ein FHEM-Modul für die Bluetooth-Funkerei und einen Stick an einem USB-Port.
Der Entwickler der Arduino-Module ist von mir schon informiert, und bekommt nach Auslieferung einen RFDuino als Entwicklergerät.
Also: Kopf hoch und frohe Ostern

-Heiermann