Autor Thema: Labels über Plots  (Gelesen 6549 mal)

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Labels über Plots
« am: 18 Januar 2013, 11:43:44 »
Hallo,
glaube das Bild sagt mehr als 1000 Worte :)

(siehe Anhang / see attachement)


Gibt es dafür eine schönere Lösung ?
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Aw: Labels über Plots
« Antwort #1 am: 18 Januar 2013, 13:40:05 »
Wenn du die Beschriftung meinst:
Die wird vom weblink übernommen und ist somit der Dateiname des Logfiles - meine ich.
Wenn du die Punkte meinst:
Umstellen auf lines.
Da die MAX aber recht selten die Daten senden werden auch die Linien nicht sauber sein.
Schau dir mal addLog an von Uli - damit kannst du die Dots näher zusammen bringen.
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline Rohan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1060
  • Bin kein Hero, bin Anwender
    • http://keine
Aw: Labels über Plots
« Antwort #2 am: 18 Januar 2013, 13:55:14 »
Gemeint ist wohl die Legende rechts oben im Zeichen-/Grafenbereich.

Zitat: "Die Legende (Zuordnung der Punktsymbole oder Linientypen zum Datensatz oder zur Funktion, wie sie entweder automatisch oder mit Hilfe der title-Option des (s)plot-Kommandos angegeben wird) erscheint normalerweise in der rechten oberen Ecke der Graphik. Man kann die automatisch erzeugte Legende mit

    unset key

unterdrücken bzw., falls in der rechten oberen Ecke kein Platz ist, die Legende mit

    set key {position} {justification}

an einen anderen Ort setzen. Dabei kann position eine Kombination von left, right, top und bottom oder eine Koordinatenangabe x,y(,z) sein und justification left oder right. Daneben gibt es noch eine Reihe anderer Optionen (s. help set key)."

Link: http://www.exp.univie.ac.at/sc/gnuplot/gnuplot.html

Gruß
Thomas
Fhem auf Mini-ITX mit Celeron 2-Core, HMLAN (> 55 Devices), CUL (FS20 und EM), RFXtrx 433E, Arduino (einige DS18B20), RPi mit 1-Wire (DS2423 für S0-Signale, DS18B20+), RPi/Arduino mit MQ-5 und MQ-9 (CO- und CNG/LPG-Sensor), CO-20 IAQ Sensor

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Aw: Labels über Plots
« Antwort #3 am: 18 Januar 2013, 14:11:18 »
Ja genau ich meine die Legende rechts wo die Linen reingehen udn dadurch kaum lesbar ist.

Hm Position ändenr ist nicht schlecht aber ich werde Überall das Problem haben ... Irgendwann kommt jede Linie mal irgendwo hin :P
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline Rohan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1060
  • Bin kein Hero, bin Anwender
    • http://keine
Aw: Labels über Plots
« Antwort #4 am: 18 Januar 2013, 14:15:47 »
Hi,

Zitat von: Chris schrieb am Fr, 18 Januar 2013 14:11
... Irgendwann kommt jede Linie mal irgendwo hin :P


GNU-Plot bietet auch die Möglichkeit die Y-Achse bei einem möglichen Wertebereich von 0 bis 100 z.B. mit einer Länge von 0 bis 150 darzustellen, so dass die Linien da nicht dran kommen.

Aber dann musst du schon fast für jede Geräteart ein eigenes Plot-File erstellen. Deine Entscheidung.

Gruß
Thomas
Fhem auf Mini-ITX mit Celeron 2-Core, HMLAN (> 55 Devices), CUL (FS20 und EM), RFXtrx 433E, Arduino (einige DS18B20), RPi mit 1-Wire (DS2423 für S0-Signale, DS18B20+), RPi/Arduino mit MQ-5 und MQ-9 (CO- und CNG/LPG-Sensor), CO-20 IAQ Sensor

Offline Gunther

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1625
  • Perl? Copy & Paste... ;-)
Aw: Labels über Plots
« Antwort #5 am: 21 Januar 2013, 23:09:31 »
Kannst Du einen Tipp geben, wie Du die Soll-Temperatur über die komplette Achse darstellst oder kommt das durch Scrollen in die Vergangenheit?
FHEM@Proxmox@Nuc: TabletUI als User-Interface (4 Wandtablets) / IOs per ser2net gekapselt
Homematic: Heizung, Fenster, Bewegung | Jeelink: Temperatur | Z-Wave: Bewegung, Temperatur | FS20: Temperatur, Fenster | Viessmann-Heizung eingebunden

Offline MarkusN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 283
Aw: Labels über Plots
« Antwort #6 am: 22 Januar 2013, 08:26:38 »
Moin,

ich hänge mich mal in dieses Thema mit rein.

Ist es möglich in der Legende hinter der Bezeichnung (bspw "Soll-Temperatur") auch den derzeit aktuellen Werte anzuzeigen? Bspw "Soll-Temperatur (20C)"?

Offline jhohn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • http://www.pcs4kids.org
Aw: Labels über Plots
« Antwort #7 am: 22 Januar 2013, 08:36:48 »
bei mir steht das im Label: attr eg_ez_heizung_plot label "Heizung EG Esszimmer  Min $data{min1}, Max $data{max1}, Last $data{currval1}"
ob Du die Variablen auch in der gplot Datei verwenden kannst hab ich noch nicht ausprobiert,
evtl. mit
in der gplot:
plot \
  "< awk '/measured/{print $1, $4}' <IN>"\
     using 1:2 axes x1y2 title <TITLE> with lines lw 2,\<TITLE>"



in fhem.cfg
attr eg_ez_heizung_plot title "$data{currval1}"


oder sowas in der Art
FHEM auf Synology Diskstation DS413j (DSM4.3), HM LAN Adapter
Steuerung für Nachtspeicheröfen:
Ladung:   HM-WDS10-TH-O, HM-LC-Sw4-DR, Weather-Modul
Gebläse: HM-CC-TC, HM-LC-SW1-FM, HM-Sec-RHS
FHEM auf FritzBox 7390 für Telefon Funktionen

Offline jhohn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • http://www.pcs4kids.org
Aw: Labels über Plots
« Antwort #8 am: 22 Januar 2013, 08:55:51 »
<TITLE> in der gplot Datei muss laut commandref <TL> sein
FHEM auf Synology Diskstation DS413j (DSM4.3), HM LAN Adapter
Steuerung für Nachtspeicheröfen:
Ladung:   HM-WDS10-TH-O, HM-LC-Sw4-DR, Weather-Modul
Gebläse: HM-CC-TC, HM-LC-SW1-FM, HM-Sec-RHS
FHEM auf FritzBox 7390 für Telefon Funktionen

maeb3

  • Gast
Aw: Labels über Plots
« Antwort #9 am: 28 Januar 2013, 14:54:53 »
Ich kämpfe auch gerade mit der Legende in meinen Plots.
Der "set key" Befehl funktioniert bei mir leider nicht. Habe alle Variationen schon ausprobiert, die ich bei Gnuplot finden konnte.

Was mache ich falsch?

So sieht mein Plot aktuell aus:
(http://dl.dropbox.com/u/4212017/28-01-2013%2014-35-29.png)

Und so ist der Plot eigentlich definiert:
set terminal png transparent size <SIZE> crop
set output '<OUT>.png'
set xdata time
set timefmt "%Y-%m-%d_%H:%M:%S"
set xlabel " "
set xtics 0,2,24
set mxtics 2
set ytics nomirror
set yrange [18:21]
set ylabel "Temperatur (°C)"
set y2tics
set y2range [0:80]
set y2label "Ventil (%)"
set title '<L1>'
set grid xtics ytics
set key left

#FileLog 4:measured:0:
#FileLog 4:desired:0:
#FileLog 4:actuator:0:int

plot \
  "< awk '/temperature/{print $1, $4}' <IN>"\
     using 1:2 ls l1fill axes x1y1 title 'IST-Temperatur' with lines lw 2,\
  "< awk '/desired/{print $1, $4}' <IN>"\
     using 1:2 ls l0 axes x1y1 title 'SOLL-Temperatur' with steps,\
  "< awk '/actuator/ {print $1, $4+0}' <IN>"\
     using 1:2 ls l2 axes x1y2 title 'Ventilstellung' with lines\


Folgende Punkte bekomme ich aber nicht hin:
- Legende in die linke obere Ecke verschieben
- Verhindern, dass die Linien über die Begrenzung hinausgemalt werden
- Warum wird der Range immer noch etwas größer dargestellt, als angegeben (0-100 statt 0-80 bzw. 18-22 statt 18-21)?

Hat irgendwer hierzu noch einen Tipp für mich?

Matthias

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Aw: Labels über Plots
« Antwort #10 am: 28 Januar 2013, 14:58:53 »
Hallo,
das selbe Problem habe ich auch...
set yrange [18:21] Stimmt aber doch mit deinem Bild überein. Der SOLL Wert ist halt darüber hinaus gegangen. Das kann man damit wohl nicht verhindern.

Mehr kann ich dir auch nicht helfen :(
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

 

decade-submarginal