Autor Thema: Frage zu loadScript()  (Gelesen 251 mal)

Byte09

  • Gast
Frage zu loadScript()
« am: 27 Dezember 2019, 10:58:46 »
Hi zusammen ,

Ich habe ein Problem beim einbiden der Funktion "loadScript();"

Wenn ich diese Funktion einbinde wird die entsprechende Datei bei mir ( Browser = Firefox ) scheinbar IMMER aus dem internen cache geladen. Da hilft auch kein Pagereload etc.

Nehme ich einen anderen Browser wird die Datei bei pagereload wirklich neu vom server geladen und alles ist ok.

Bei Firefox habe ich nun mittlerweile alle Einstellungen versucht , ich bekomme das Problem nicht in den Griff. Tritt das bei euch auch auf, oder habe ich eine Einstellung übersehen oder hat mein Firefox ggf. sogar einen Problem ?

Beim schreiben einer js-datei ist das natürlich wirklich unschön , da die aktuelle Datei schlicht nicht geladen wird .

Gelöst habe ich das jetzt für mich erstmal indem ich an den Dateinamen beim laden einen Zusatz anhänge ( datei.js?x=rand(100) ) . Da ist ja schon ausreichend, um den Browser zu zwingen , die Datei neu zu laden , aber der Weisheit letzter Schluss ist das ja wohl nicht.

Kann dieses Problem jemand nachvollziehen und hat eine Lösung dafür ? ggf. sehe ich ja nur den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr nachdem ich mich jetzt ewig damit rumgeärgert habe.

gruss Thomas
« Letzte Änderung: 27 Dezember 2019, 11:00:37 von Byte09 »

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22263
Antw:Frage zu loadScript()
« Antwort #1 am: 27 Dezember 2019, 11:11:45 »
Ist vmtl. "normal", und ich wuerde es fuer die Entwicklung genauso loesen, und fuers Release den Zusatz entfernen.
Alternativ entwickelt man mit einem anderen Browser.

Ich gehe nicht von einem FHEMWEB Bug aus, weil FHEMWEB per ETag die Aenderungszeit (mtime) der Datei im HTTP Header meldet.
Evtl. kannst Du aber das FHEMWEB-Log mit dem ETag pruefen, bei hoeheren verbose.

Byte09

  • Gast
Antw:Frage zu loadScript()
« Antwort #2 am: 27 Dezember 2019, 11:58:24 »
Ist vmtl. "normal", und ich wuerde es fuer die Entwicklung genauso loesen, und fuers Release den Zusatz entfernen.
Alternativ entwickelt man mit einem anderen Browser.

Ich gehe nicht von einem FHEMWEB Bug aus, weil FHEMWEB per ETag die Aenderungszeit (mtime) der Datei im HTTP Header meldet.
Evtl. kannst Du aber das FHEMWEB-Log mit dem ETag pruefen, bei hoeheren verbose.

ok, danke. dann mache ich es genau so.

gruss thomas

 

decade-submarginal