Autor Thema: Neues Modul - MAX_Temperature  (Gelesen 1220 mal)

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Neues Modul - MAX_Temperature
« am: 08 Januar 2020, 10:57:30 »
Hallo!

Hier eine kurze Vorstellung vom neuen Modul MAX_Temperature (ab jetzt über FHEM update verfügbar):

Wofür ist dieses Tool:
Es bietet eine erweiterte Möglichkeit die MAX-Heizkörperthermostate oder die MAX-Wandthermostate einzustellen.

- Setzen der Temperatur für ein oder mehrere Heizkörperthermostate.
- Setzen der Temperatur und der Zeit (Urlaubsmodus).
- Setzen des Modus (Automatik/Manual).
- Gruppen können für dieses Modul festgelegt werden.
- Es können einzelne Devices hinzugefügt oder auch ausgeschlossen werden.
- Das Layout für die Auswahlfelder kann beliebig angepasst werden.

Es kann entweder ein festes Device oder alle Thermostate|Raumthermostate gesteuert werden. Je nach Definition wird entweder nur das Device oder eine Auswahlliste für das zu steuernde Gerät angezeigt.
Alle Thermostate/Wandthermostate
define MaxTemp Max_Temperaturedefine MaxTemp Max_Temperature T
Nur Heizkörperthermostate
define MaxTemp Max_Temperature HT
Nur Wandthermostate
define MaxTemp Max_Temperature WT
Fest eingestelltes Thermostat
define MaxTemp Max_Temperature 123456
Das Layout für die Auswahlboxen kann in der Position angepasst werden (als HTML). Details siehe Doku.

Es können eigene Gruppen über die Attribute erzeugt werden. Beispiel:
Untergeschoss:Max_Device1,Max_Device2,Max_Device3 Obergeschoss:Max_Device4,Max_Device5So kann dann auch mal eben schnell für das ganze Haus die Heizung auf Abwesenheit etc. gestellt werden. Ohne das jedes Device einzeln ausgewählt werden muss.
Für Fans von "structure"...diese lässt sich über das Attribut "addDevices" hinzufügen.
Genauso lassen sich auch über "IgnoreDevices" einzelne Devices ausblenden.

Wird in dem Modul ein Device ausgewählt, werden einzelne Readings von dem gewählten Gerät (oder bei einer Gruppe für alle Devices) mit angezeigt...dann hat man einen Überblick, wie das entsprechende Device gerade eingestellt ist.

Um nicht die Device-Namen auswählen zu müssen, ist es möglich einen Alias zu vergeben. Somit wird aus einem "Max_HT_Wohnzimmer" ein "Wohnzimmer" und ist übersichtlicher bedienbar. Siehe Attribut "DevicesAlias".

Im Anhang ein Bild, wie es aussehen kann.

Viel Spaß damit!

Gruß
Bismosa
« Letzte Änderung: 08 Januar 2020, 14:22:03 von bismosa »
FHEM 14873 auf einem Raspberry PI 2 (B) Wheezy
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x 433MHz Sender an ESP (Jarolift Rolläden)
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 600
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #1 am: 08 Januar 2020, 13:38:52 »
Moin, du müsstest in den Code-Blöcken noch die defines anpassen wegen Max_Temperature

Gruß
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #2 am: 08 Januar 2020, 14:23:01 »
Hallo!

Was so ein kleines "e" doch ausmachen kann  :)

Fehler behoben. Danke für das Aufpassen!

Gruß
Bismosa
FHEM 14873 auf einem Raspberry PI 2 (B) Wheezy
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x 433MHz Sender an ESP (Jarolift Rolläden)
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...

Offline thburkhart

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #3 am: 08 Januar 2020, 20:44:32 »
klingt super :-)

wie bindet man denn dieses neue Modul ein?

Beste Grüße

Thomas

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #4 am: 08 Januar 2020, 21:27:43 »
Hallo!

Wenn dein FHEM tagesaktuell ist, dann einfach als neues Gerät definieren.
Sonst musst du erst ein "update all" in FHEM ausführen.

Gruß
Bismosa
FHEM 14873 auf einem Raspberry PI 2 (B) Wheezy
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x 433MHz Sender an ESP (Jarolift Rolläden)
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...

Offline DerIngo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #5 am: 11 Januar 2020, 23:49:34 »
Moin,

schönes Teil. Könnte man nicht statt der IDs da gleich die Aliase der Thermostate automatisch in die Liste bringen? Es klingt ein wenig umständlich, wenn man die an mehreren Stellen wieder neu definieren muss.

Gruß, Ingo

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #6 am: 12 Januar 2020, 18:25:51 »
Hallo!
@DerIngo
Stimmt. Ich arbeite nur wenig mit den Aliasen...daher habe ich das nicht beachtet.

@all
Ich habe mal eine neue Version (BETA!) im Anhang. Aktuelle Änderungen:
- Device alias verwenden -> Es werden nun in der Liste die Aliase angezeigt. Wird über das Attribut "DevicesAlias" neue Namen vergeben, werden diese benutzt
  Ich habe hier das Handling komplett angepasst/überarbeitet. Bitte mal vollständig durchtesten!
- Reading "Selected_MaxDevice" entfällt
- Liste der Temperaturen verändert ("on" nach "off" / Temperaturen bis 30.0°C)
- Doku angepasst (Standardeinstellungen Layout)

Bitte mal testen  :)

Gruß
Bismosa
FHEM 14873 auf einem Raspberry PI 2 (B) Wheezy
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x 433MHz Sender an ESP (Jarolift Rolläden)
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...

Offline adn77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #7 am: 12 Januar 2020, 22:59:47 »
Ich mache das im Moment über eine Lichtszene. Allerdings unterstützt die keine DEVSPEC "FILTER!=<WindowOpenTemperature>".

Würde es mit deinem Modul funktionieren, die Temperatur aller HT/WT zu ändern, die nicht gerade ein offenes Fenster signalisiert bekommen?
(siehe auch hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,95107.msg903947.html#msg903947)

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #8 am: 13 Januar 2020, 07:56:52 »
Hallo!

Zitat
Würde es mit deinem Modul funktionieren, die Temperatur aller HT/WT zu ändern, die nicht gerade ein offenes Fenster signalisiert bekommen?
Nein. Das geht leider nicht.
Vielleicht würde dies eher über eine Structure gehen. Ich glaube da kann man einen Filter setzen.

Gruß
Bismosa
FHEM 14873 auf einem Raspberry PI 2 (B) Wheezy
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x 433MHz Sender an ESP (Jarolift Rolläden)
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3149
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #9 am: 13 Januar 2020, 16:37:44 »
Ich schaue es mir heute Abend mal genau an , habe bei mir auch noch kleine Änderungen vorbereitet

- Device alias verwenden -> Es werden nun in der Liste die Aliase angezeigt. Wird über das Attribut "DevicesAlias" neue Namen vergeben, werden diese benutzt
Ehrlich gesagt widerstrebt es mir die Faulheit der User ihren Geräten gescheite Namen zu geben auch noch zu unterstützen.
Ich würde am liebsten in 10_MAX nur noch den Namen MAX_NEW an autocreate weitergeben und so die Leute zwingen bevor sie das nächste Device von autocreate bekommen erst einmal das andere vernünftig zu taufen.

 
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #10 am: 13 Januar 2020, 19:19:43 »
Hallo!

Zitat
Ehrlich gesagt widerstrebt es mir die Faulheit der User ihren Geräten gescheite Namen zu geben auch noch zu unterstützen.
Nunja...ich habe die Geräte z.B. so benannt: MAX_HT_Flur, MAX_HT_Essbereich, MAX_WT_Wohnzimmer...
Das sind schon sprechende Namen, die dann auch noch den Unterschied zwischen HT und WT machen. Das hat sich bei mir schon häufiger nützlich gemacht  :)

Klar ist es dann noch schöner (bzw. der WAF-Faktor ist höher), wenn man dann auch noch einen Alias "Heizung Wohnzimmer", "Heizung Flur" etc. vergibt.
Ich nutze das aber in den seltensten Fällen...aber es ist eine FHEM-Funktion und ich kann es verstehen, das man dies nicht 2x (oder ggf. öfter) Pflegen möchte. :)

Zitat
habe bei mir auch noch kleine Änderungen vorbereitet
Darf ich fragen welche? Bin doch neugierig  ;)

Gruß
Bismosa
FHEM 14873 auf einem Raspberry PI 2 (B) Wheezy
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x 433MHz Sender an ESP (Jarolift Rolläden)
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...

Offline Wzut

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3149
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #11 am: 13 Januar 2020, 19:56:52 »
ja alias ist eine FHEM Funktion und daher wie das Wetter -> ich kann darüber meckern , kann es aber nicht ändern.

erster Test  : die selbst erzeugten Gruppen via addGroups können zwar im Dropdown gewählt aber nicht gesetzt werden , Fehler
ERROR: Please define Testinsel first
was ich vorbereitet habe :
- Prüfung beim define ob es das MAX Device mit der erlaubten Adresse auch in $modules{MAX}{defptr} gibt
- Erweiterung das define auch den echten Namen statt nur der Adresse akzeptiert
- keine direkte Änderung von $hash->{NOTIFYDEV} , dafür gibt es extra eine FHEM interne Funktion :
notifyRegexpChanged($hash,"global");
notifyRegexpChanged($hash,join("|",@MaxDevices));
 
 
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #12 am: 13 Januar 2020, 20:29:38 »
Hallo!
Zitat
erster Test  : die selbst erzeugten Gruppen via addGroups können zwar im Dropdown gewählt aber nicht gesetzt werden , Fehler
Mist...da muss ich nacharbeiten. Das wird allerdings etwas schwieriger...und dauert etwas. Kann nicht versprechen, das ich das heute Abend beheben kann  ::)

Prüfung beim define ob es das MAX Device mit der erlaubten Adresse auch in $modules{MAX}{defptr} gibtFinde ich gut  :) Klappt das denn auch bei einer Structure?

Erweiterung das define auch den echten Namen statt nur der Adresse akzeptiertOh. Stimmt. Ich nutze das bisher nicht. Finde ich ebenfalls gut  :)

Zitat
keine direkte Änderung von $hash->{NOTIFYDEV} , dafür gibt es extra eine FHEM interne Funktion
Wieder dazu gelernt. Wusste nicht, das es dafür eine Funktion gibt. Muss ich ja glatt mal in meinen anderen Modulen schauen. Ich habe das bestimmt aus was ganz altem kopiert  ::)

Danke!

Gruß
Bismosa
FHEM 14873 auf einem Raspberry PI 2 (B) Wheezy
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x 433MHz Sender an ESP (Jarolift Rolläden)
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...

Offline bismosa

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Antw:Neues Modul - MAX_Temperature
« Antwort #13 am: 13 Januar 2020, 21:18:33 »
Hallo!

War doch nicht so schwierig...im Anhang wieder eine neue Beta  :)
- Behoben: AddGroups können wieder verwendet werden

Gruß
Bismosa
FHEM 14873 auf einem Raspberry PI 2 (B) Wheezy
1x nanoCUL 433MHz (SlowRF Intertechno) für Fenstersensoren
1x nanoCUL 868Mhz für MAX (9x HT 1xWT)
1x 433MHz Sender an ESP (Jarolift Rolläden)
Weiteres: Squeezebox server, Kindle Display, ESP8266, Löterfahrung, ...
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen