Autor Thema: CUL: HM & MAX Datenrate  (Gelesen 2029 mal)

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20459
CUL: HM & MAX Datenrate
« am: 30 Januar 2013, 19:51:48 »
Habe gestern kurz mit einem Insider reden koennen, und die Frage gestellt, wieso bei MAX 1kHz und bei HM 20kHz Datenrate verwendet wird. Er hat fest behauptet, dass sowohl MAX wie auch HM mit 10kHz Datenrate senden, und die beiden sich nur im Sync-Word unterscheiden. Und dass die meisten die ein CC11xx konfigurieren, das Oversampling uebersehen wuerden. Und dass die Doku von TI teilweise sogar falsch ist, wie ein Entwickler der CC11xx ihm das mitgeteilt hat.

1. Koennen wir die Datenraten irgendwie nachpruefen, z.Bsp. indem man misst, wie lange das Senden einer Max/HM Nachricht dauert? Beim FS20 bin ich mir ziemlich sicher, dass ich mit 1kHz richtig liege, aber die beiden anderen habe ich nicht persoenlich konfiguriert :)

2. Wenn die Aussage stimmt, dann kann MAX deutlich entspannter mit seinem 1% Regel umgehen.

Aber vielleicht wollte der Insider nur ein bisschen Verwirrung stiften, da bin ich mir nicht ganz sicher :)

Offline Matthias Gehre

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Aw: CUL: HM & MAX Datenrate
« Antwort #1 am: 30 Januar 2013, 20:03:31 »
Versteh ich nicht ganz. Im Moment ist doch unser CC1101 im MAX Modus auf 1Hz eingestellt
und es funktioniert. Wie kann es da funktionieren, wenn wir auf einmal unsere Symbole nur ein 20tel so lange
senden? Dann kommt doch beim Empfänger was ganz anderes raus?

Außerdem haben wir (im Wiki) die CC1101 Konfiguration eines Thermostats ausgelesen, und dort sind auch die 1kHz
eingestellt.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20459
Aw: CUL: HM & MAX Datenrate
« Antwort #2 am: 30 Januar 2013, 21:13:51 »
Die Behauptung ist ja nicht, dass es nicht tut, sondern das, was wir aus den (perfekten) CC1101 Parameter anhand des Handbuchs zusammenreimen (1kHz Datenrate), falsch ist. Weil entweder Handbuch falsch, oder wir vergessen mit Register X zu dividieren, obwohl das in Korrektur Y drin steht, usw.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20459
Aw: CUL: HM & MAX Datenrate
« Antwort #3 am: 02 Februar 2013, 20:57:38 »
rf_moritz.c wartet nach dem senden netterweise in 1ms Schritten, bis der Status von TX auf RX wechselt, ich habe nun einfach die Schleifenvariable zum Schluss ausgegeben, und versucht Datenpakete mit unterschiedlichen Laengen zu senden. Folgendes kam raus:

01 Byte dauert 07 ms
03 Byte dauert 09 ms
05 Byte dauert 10 ms
10 Byte dauert 14 ms
14 Byte dauert 16 ms
15 Byte dauert 18 ms
20 Byte dauert 22 ms

20-1 = 19 Bytes (152 Bit) dauert 22-7 = 15ms -> ein Bit also etwa 0.1 ms -> die Datenrate ist damit 10kBit. Sync+Checksum dauert 6 ms.

Der Insider scheint also recht gehabt zu haben.

P.S.: Leider aendert das an dem LOVF Problem beim MAX wenig, da wir z.Zt. immer 1sek(!) WOR am Anfang senden. Grausam :)

 

decade-submarginal