Autor Thema: Mit FGW14 an den Eltako RS485 Bus und mit FTD14 ins Enocean Funknetz  (Gelesen 24397 mal)

Offline Stonemuc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 342
    • Baublog WeberHaus Citylife 500
Antw:Mit FGW14 an den Eltako RS485 Bus und mit FTD14 ins Enocean Funknetz
« Antwort #30 am: 15 Februar 2020, 01:03:31 »
Auch wenn ich Gefahr laufe einen Monolog zu verfassen...ich hab alles soweit migrieren können, allerdings nicht im Docker Container, sondern als FHEM Installation "on top" OMV auf dem Debian 9. So bekomme ich auch beide USB Devices ohne Probleme eingebunden.
Eine Sache läuft noch nicht so wie es sein sollte. Und zwar wird der Status der FSR14 nicht angezeigt. Also die ganzen Switches schalten zwar, ändern ihren State und somit das Aussehen auf der Weboberfläche nicht. Lediglich STATE ändert sich.
Beim Rollo funktioniert es mit dem FSB14. Woran kann das liegen? Muss ich noch etwas ändern? Oder muss ichbhatte alle Devices löschen und neu anlegen? Ich hab einfach meine alte Fhem.cfg rübergezogen und ein paar Sachen wie z.B. das Einbinden über FAM14 geändert.

Hat jemand eine Idee? Mit dem RPi und dem TCM 120 Modul lief alles wunderbar.
FHEM aus Raspberry PI 3 B+, Haussteuerung auf EnOcean Basis, Tecalor THZ 404eco Wärmepumpe